Xenonscheinwerfer öffnen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenonscheinwerfer öffnen

      Hallo,
      da ich leider an der Öffnung meiner Xenonscheinwerfer gescheitert bin, suche ich nun jemanden, der mir diese für gewisses Entgelt öffnet.
      Die Scheinwerfer sind durch den Vorbesitzer sehr dreckig von innen und ich habe versucht, diese zu öffnen, was allerdings nicht funktionierte.
      Danach habe ich versucht diese auszuspühlen, aber das funktionierte leider auch nicht und das Chrom um die Linse löste sich.
      Somit muss ich die Xenons jetzt lackieren lassen und müsste sie vorab halt öffnen. Wäre nett, wenn sich jemand melden könnte.

      Gruß

    • Es gibt da ja unterschiedlichste Techniken zum Öffnen des Scheinwerfer bzw. Ablösen des "Glases".

      Die meisten nutzen dazu die Backofentechnik, welche aber nicht immer zum entsprechenden Erfolg führt.

      Nutze am Besten die Suchfunktion!

    • also ich habe meine für 25min bei ca. 100 Grad gebacken. und dann ging das Glas zwar schwer, aber ab.
      Einfach mit einen kleinen Schraubendreher erstmal am Glas entlag einschneiden und dann mit einen großen Schraubendreher hebeln und den Rest vom Kleber stück für stück wegschneiden.

      Ich weiss es ist ne sch... Arbeit, aber mit Geduld geht alles.

      Fühlst dich einsam und allein, sprüh dich mit Kontaktspray ein... ;)

    • Also im Prinzip ist die Backofenlösung die Beste und die Schnellste.
      Wenn Klammern dran sind. diese abmachen, den Gummi rundrum leicht einschneiden und dann innen Ofen. Hatte meinen vorgeheizt mit 180° C und dann waren die keine 2 Min drun und ich konnte das Glas fast per Hand abziehen. Ansonsten mim Schraubendreher hebeln.
      Beim Zusammenbauen umbedingt drauf achten, dass du die wieder richtig verschließt und genügend Silikon dazwischen papst.

      Gruß Andy