Feste Stromversorgung für mobiles Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Feste Stromversorgung für mobiles Navi

      Hallo,

      ich möchte eine feste Stromversorgung für mein mobiles Navi legen. Sprich, dass das Navi nicht immer über den Zigarettenanzünder mit Strom bespeist werden muss.


      Habt ihr eine Idee oder Erfahrung, wie man das umsetzen kann?


      Danke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolf-TDI ()

    • Geil. Keine Frage - einfach mal eine Aussage in den Raum stellen. Was sollen wir damit jetzt anfangen??? ?(

      Ich gehe mal davon aus, dass du Tips haben willst. Greif einfach Strom vom Zigianzünder hab (Kabel abgreifen) und leg das da hin, wo du es haben willst. Fertig.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • HamptiDampti schrieb:

      Geil. Keine Frage - einfach mal eine Aussage in den Raum stellen. Was sollen wir damit jetzt anfangen??? ?(

      Ich gehe mal davon aus, dass du Tips haben willst. Greif einfach Strom vom Zigianzünder hab (Kabel abgreifen) und leg das da hin, wo du es haben willst. Fertig.


      Hab den Thread erweitert, um meine Frage! ;)

      So ist das, wenn man seine Threads auf der Arbeit schreibt und man dabei mit Arbeit gestört wird. :D

      Ich möchte die Stromversorgung gerne auf Höhe des rechten mittleren Lüftungsgitter haben.
    • Wenn du das Radio ausbaust (siehe hansweb.de/mediapool/32/326060…_MFD2_Einbauanleitung.pdf), dann kannst du in der Mittelkonsole bequem alle möglichen Strippen ziehen und schön gegen klappern fixieren.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Es ist machbar wenn der Stecker nicht allzu dick ist. Ein Mini-USB passt gerade so durch! Hatte die Lösung auch einige Monate verbaut, bin dann aber auf das RNS 510 umgestiegen und somit sind die Kabel wieder rausgeflogen. Den Strom habe ich vom Zigarettenanzünder (gelötet) abgezwackt und eine Buchse hinter das Radio gelegt.

      Hier ein Bild wie es mal ausgesehen hat: "mein Picasa-Webalbum"

      Gruß Christian

      Mein Picasa Webalbum

    • Du kannst auf jeden Fall ein Kabel in den Lüftungsschacht ziehen. Und zwar nimmt man ja bei der Demontage der Mittelkonsole die obere Einheit inkl. der Lüftungsgitter komplett ab (siehe THread golfv.de/66321-wo-gps-mouse-ve….html?highlight=GPS+Mouse). In der Schnittstelle kann man durch das Schaumstoffzeugs locker ein Kabel schieben. Aber das leuchtet ganz von alleine ein, wenn man die Mittelkonsole auseinander nimmt.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Es lassen sich auch die Lüftungsgitter zerlegen. Die sind nur geklippst. Steht auch in dem Thread, den ich oben verlinkt hatte. So kann man nahezu jeden Stecker da durch führen.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Ghost-Rider schrieb:

      aryps schrieb:

      Es ist machbar wenn der Stecker nicht allzu dick ist.
      Wenn er die Kabel eh verlöten will, kann er auch das andere abgeknipste Kabelende durchführen, sprich umgedreht, dann gehts mit jedem Stecker.

      Davon hatte er aber nichts geschrieben. Ich habe gelötet, aber eben nur eine Zigarettenanzünderbuchse und diese dann hinter das Radio gelegt. Daran musste dann das USB-Kabel gesteckt werden, von daher geht nur die Mini-USB-Seite durchzuführen! Oder aber die Schlitze rausclipsen.

      Gruß Christian

      Mein Picasa Webalbum