Beifahrertür geht nicht mehr auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beifahrertür geht nicht mehr auf

      Hallo Leute,
      ich hab heute meine Beifahrertür gedämmt und hatte alles, bis auf den Türgriff und die Abdeckung vom Türgriff montiert.
      Dummerweise hat meine Mum ausversehen die Tür zugemacht, und nun geht diese weder von innen, noch von außen auf :cursing:
      Den Türgriff hab ich mal reingehängt, den Seilzug angehängt und dann hab ich so versucht die Tür zu öffnen--- aber sie gibt nicht nach..
      Ich höre beim schließen und öffnen, dass die Elektronik dahinter funktioniert...

      Hat jemand einen Rat?


      mfg
      Ano

    • das gleiche problem hatte ich am we auch, als ich die türgriffe rauschen wollte...

      versuch mal den seilzug am außengriff leicht anzuspannen, dabei den wagen per funk ab- und wieder aufschließen, und dann den seilzug rausziehen, dann sollte deine tür wieder offen sein...zumindest hats bei mir so funktioniert. hoffe du hast die schraube, die den griff hält nich zu weit rausgedreht!

    • hi,
      also ich werd das mal morgen ausprobieren, am Seilzug selber hab ich ja auch gezogen, aber es hat nicht geklappt... :(
      Was wäre, wenn man die Schraube zu weit rausgedreht hat? Also bei mir ist die Schraube ja drinne, das weiß ich und seh ich, wenn ich die hintere Tür aufmache und in den Spalt zw. hintere Tür und vorderer Tür schaue...

      Was sollte man noch machen?

      mfg
      Ano

    • Ich will mich da jetzt nich zu weit aus dem Fenster lehnen, aber mir wurde gesagt ich solle aufpassen mit der Schraube, denn die hält die Schlosskappe und irgendwas hat sie auch mit dem Türschloss zu tun...notfalls zum :) der kann dir sicher helfen
      falls es geht: bau Griff und Schlosskappe ein und schraubs von der Hintertür aus fest (hab nur den 2-Türer, daher ka ob es geht)

    • Hmm,
      also wie kann ich überprüfen, ob der Seilzug geknickt ist? Falls es morgen nicht klappt, werde ich zum freundlichen fahren.
      Da ich ja auch die Neuwagenanschlussgarantie habe, würden die mir sicherlich iwie entgegenkommen ;)

    • Hmm,
      ich hatte heute kaum Zeit, habe allerdings mal den Vorschlag von Sebi auszuprobieren... es klappt leider nicht -.-
      Wenn ich den Seilzug leicht anspanne und dann das Auto abschließe, dann spür ich, wie der Seilzug leicht hineingezogen wird.
      Und wenn ich das Auto wieder öffne, dann wird der Seilzug wieder in die normale Position gebracht.

      Ich höre wie gesagt das öffnen und schließen, was kann man noch machen?

      mfg
      Ano

    • was du auch mal probieren könntest:
      versuch mal durch das loch zu greifen und den "hebelmechanismus", an dem auch der seilzug hängt, zu dir zu ziehen.
      eventuell kannst du diesen per hand weiter zu dir ziehen, als mit dem seilzug...
      wenn du durch das loch schaust und dabei am seilzug ziehst, siehste gleich welchen hebel ich meine...hoffe ich ;)

    • Hi,
      also ich hab alles nochmals angeschaut und komme auf folgende Tatsache:
      Der Seilzug im Innenraum muss lose sein, da der Griff (innen) nicht zurückspringt, wenn man an Griff zieht..
      Ich hab heute mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und es hieß, dass da ein thermischer Fehler entstanden war...
      kp, die Tür geht nicht auf... ich versuch mal die Türverkleidung abzubauen und am Seilzug zu ziehen..

      mfg
      ano

      EDIT 25.3: Hab heut die innenverkleidung ohne Beschädigungen abgemacht und den Seilzug angehängt, nun ist alles wieder i.O.


      Probem gelöst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dmxx ()