Ohne Ende Wasser im Fußraum...BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ohne Ende Wasser im Fußraum...BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!

      Mir ist gestern aufgefallen dass ich ohne Ende Wasser im Fußraum der Beifahrerseite habe.
      Ich habe bereits mehrere Beiträge gelesen und auch alle Anweisungen befolgt aber ich kann das Problem nicht finden.

      Ich habe gestern bei Sonnenschein mal meinen gesamten Innenraum auseinander gebaut. Sitze raus, Treppich raus und Dämmmatten raus.
      Die Dämmmatten waren klatsch nass.
      Ich dachte das Problem läge vlt. beim Schiebedach und den Ablaufschläuchen.
      Die habe ich komplett gecheckt ,gereinigt und wieder anständig verbaut, Wasser über den Wagen laufen und direkt in die kleine Wasserabtroprinnne vom Schiebedach gegossen. Das Wasser lief super ab und ich dachte ich hätte das Problem gelöst.
      Fahrersitz wieder eingebaut und heute bei strömenden Regen in die Schule gefahren.
      Jedenfalls ist jetzt der gesamte Boden sowohl vorne als auch hinten wieder nass.

      Liebe Grüße,
      Moritz.

    • Wenn nirgends sonst Wasser eindringt,
      könnte der Wärmetauscher das Problem sein... :S
      Der sitz auf der Beifahrerseite hinterm Armaturenbrett.
      Für den Tausch muss das Ding aber raus. :thumbdown:

      Gruß Herbi

    • schau doch mal ob deine dichtungen der metallplatte hinter der türverkleidung gut ist denn die macht auch oft probleme

      Ich fand meinen Traumwagen nicht, also baute ich mir ihn selber!!
      SUCHE r32 SITZE FÜR GOLF 4
      [color=#ff0000]VERKAUFE SANTA MONICAS WENN INTERESSE EINE PN AN MICH!![/color]

    • Mein Fußraum ist auch vorne aber nur auf der Fahrerseit was feucht hatte jetzt im Winter auch schon immer die Heizung an damit es trocken wird dann war es jetzt wieder trocken und nun ist es wieder feucht.
      Mir ist auch schon aufgefallen wenn es geregnet hat und ich dann die Fahrertür aufmache ist immer Wasser auf der Leiste. Naja werde es wohl demnächst mal alles ausbauen müssen.

    • variantdriver schrieb:

      Zu 99% der Aggregateträger in den vorderen Türen undicht....



      Einfach mal Tür öffnen und von aussen gegen die geschlossene Scheibe Wasser gießen.

      Nun unten zwischen Tür und Türverkleidung auf das Wasser warten....
      Da gebe ich dir Recht, aber es könnte auch daran liegen, dass der Ablauf im Türinneren einfach dicht ist!!!

      Fühlst dich einsam und allein, sprüh dich mit Kontaktspray ein... ;)

    • Die Idee mit dem Aggregateträger hatte ich auch schon.
      Bin durch die Waschstraße und es kam auch tatsächlich Wasser druch.
      Habe dann da die Abläufe gereinigt und sogar neue gebohrt und dachte das Problem sei gelöst...
      Dann die kack Platte mit Silikon neu abgedichtet...

      Einen Tag später war wieder Wasser drin...

    • Hallo,
      Fehler schon gefunden? Bei mir kam das oben durch den Pollenfilter und dann durch die Lüftung, weil die Plastikabdeckung an der Frontscheibe nicht richtig saß.

      Gruß

    • Hallo,

      bei wasser auf der fahrerseite, kann es gut sein das sich der Deckel vom elektikkasten unter dem Wischergestänge gelößt hat.

      gruss