Fragen zu neuem Soundsystem

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fragen zu neuem Soundsystem

      Hallo,
      ich hab mir vor kurzem nen Golf 4 1.9 TDI mit 74 KW zugelegt. Nun hab ich vor den Sound mit neuen Lautsprechern und ner Endstufe zu verbessern. Später kommt dann vielleicht noch ein Subwoofer dazu.
      Ich hab mich hier schon etwas eingelesen, vor allem bezüglich Dämmung und Kabelverlegung.
      Musikgeschmack geht so in die Richtung Rock, Metal.

      Als Radio ist schon das Alpine CDE-141BTI bestellt.

      In einigen Beiträgen wird als Einsteiger-Endstufe die Eton 500.4S empfohlen, im Internet bin ich noch auf die ESX Signum SE 480 gestoßen. Was ist von dieser Endstufe zu halten, sie wurde ja auch schon als Testsieger ausgezeichnet? (Budget so um die 200 Euro)

      Als Lautsprecher wurden auch schon öfters die Eton POW 172 Compression empfohlen. Gibt es in der Preisklasse 100-130 Euro auch noch etwas vernünftiges?

      Die letzte Frage bezieht sich auf den Einbau der Endstufe. Ich habe vor diese platzsparend in einer Kiste mit Plexiglas im Kofferraum zu verstauen. Gibt es da Wärmeprobleme, und falls ja lassen sich diese durch zwei einfache PC-Lüfter lösen?

      Vielen Dank in Voraus für eure Bemühungen
      Gruß Fabi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dFabi ()

    • Hi,
      danke für deine schnelle Antwort.
      Wie werden die Lüfter angeschlossen damit sie mit der Endstufe eingeschaltet werden. Funktioniert das dann auch über das Remote Kabel?

      Gruß Fabi

    • moin zusammen,

      das Eton POW 172 Compression kann ich auch bei mir verbauen wenn ich original 8 lautsprecher habe ? geht sowas ?
      die kleinen kommen dann oben in die tür und die großen unten in die tür oder passt das nicht ?
      und könnte ich das ganze auch zwei mal einbauen ? also auch seitenverkleidung hinten(hab n 3 türer) oder haben die boxen andere masse als die vorderen ?


      mfg Timo

      Golf V GTI Pirelli & Golf IV 1.9 TDI
    • Hallo,
      ich habe selbst herausgefunden wie man die Lüfter am besten anschließt damit sie mit dem Radio und der Endstufe eingeschaltet werden.
      Mit dem Remote Kabel kann man ja einfach ein Relais schalten an dem die Lüfter angeschlossen sind.
      Wollte das hier nur nochmal schreiben falls jemand ein ähnliches Problem hat. ;)

      Kann mir vielleicht noch jemand was zu den oben genannten Komponenten sagen?

      Gruß Fabi

    • @RockRavan: also das passt alles die hochtöner kommen oben in das tür dreieck und die normalen Boxen kommen unten rein !!! und die gleichen kannst du auch hinten verbauen. Ist die gleiche größe wie vorne.

      @dFabi: mit eton hast du schon eine ganz gute wahl getroffen ich sag mal das ist die erweiterte Anfängerstufe ;)
      guter sound für wenig geld.

    • hi,

      schau mal zu "lightning audio", ne tochterfirma von "rockford fosgate". die marke wird total unterschätzt. hab auch nen alpine headunit. vorne und hinten hab ich komponentensystem von lightning audio (S4.65C) verbaut, sind in deiner preisklasse. klang ist für den preis einfach gigantisch. ultra-knackiger hochton, passt somit auch recht gut zu deiner musikrichtung. die tief-/mitteltöner spielen super klar und kräftig. hab das ganze noch kombiniert mit nem rockford fosgate p1 30 cm in einem bass-reflex-gehäuse (welcher übrigens erstaunlich gut spielt) der an einer lightning audio (B3.200.2) Endstufe hängt. kann dies nur wärmstens empfehlen!

      lg, Stefan

    • Hallo,
      ich habe mir inzwischen als Lautsprechersystem das Eton Pro 170, und als Endstufe die Eton EC 500.4s zugelegt.
      Nun hätte ich zum Einbau noch ein paar Fragen:

      1. Ist ein Kabelquerschnitt von 20mm² für die Endstufe ausreichend, oder sollte dieser eher größer gewählt werden?
      2. Ist es sinnvoll für diese Endstufe einen PowerCap zu verwenden, oder müsste es auch ohne gehen?
      3. Welcher Kabelquerschnitt ist für die Lautsprecherkabel sinnvoll?
      4. Welcher Platz ist für die Frequenzweichen am besten, etwa auch in der Türverkleidung?

      Vielen Dank im Voraus
      Gruß Fabi

    • 1. wird funktionnieren, ich plädiere jedoch immer dafür ruhig dickere Kabel zu verwenden man weiß nie wofür mans mal braucht... bsp: 50er kabelset von dietz bekommste ab 50€
      2. powercap schadet eigentlich nie. zwingend nötig ist es jedoch nicht.
      3. ich würd 2,5mm² verwenden. meiner meinung nach sind die unterschiede zwischen nem billig baumarkt 2,5mm² und nem highend hifi "ich hör das gras husten" kabel nicht wirklich groß. also nicht unnötig geld rauswerfen da gibts andere stellen die sinnvoller sind.
      4. wenn du vorhast irgendwann mal aktiv zu fahren würde ich die weichen direkt bei den stufen verbauen, ansonsten kannste die auch in die tür setzen (spart kabel)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Vielen Dank für deine Hilfe, du hast mir schon sehr weitergeholfen :thumbsup:
      Mir ist aber noch was eingefallen:

      1. Sind die MDF-Distanzringe besser als die Plastikringe?
      2. Bei den Kabelkits ist immer ein 2 Kanal Chinch-Kabel dabei. Wie sieht es aus wenn ich ein Frontsystem mit einem Subwoofer betreibe, sollte ich dann ein 4 Kanal Chinch-Kabel verwenden, oder reichen Y-Adapter aus?
      3. Die Endstufe wird im Kofferraum in einer Holzkiste verbaut. Deshalb will ich zwei Lüfter an der Kiste anbringen um die Endstufe vor Überhizung zu schützen. Die Lüfter sollen über ein Relais, das durch das Remote Kabel geschalten, wird gestartet werden. Was für ein Relais benötige ich dafür?

      Gruß Fabi

    • 1. ja da das mdf deutlich stabiler bzw schwingungresistenter ist. optimalerweise die mdf/mpx ringe noch mit dämmpaste und/oder alubutyl verstärken, das kommt dann stahl/aluringen schon recht nach und ist dennoch deutlich preisgünstiger
      2. y adapter hätte den nachteil das du z.b. eine evtl subpegelregelung im radio bzw die radio internen filter nicht nutzen könntest. also besser 2 chinchkabel legen.
      3. stinknormales 12 v relais tuts dafür allemal... 12v können die eigentlich alle ab, gibt aber auch spezielle kfz relais mit integrierter sicherung z.b. von hella. kostet dann was mehr. evtl hab ich noch was rumfliegen hier... schicke ich dir morgen mal ne pn zu.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Die MDF Lautsprecherringe, und ein 35mm² Kabelset von Dietz sind bestellt.
      Es fehlen noch die Lautsprecherkabel, aber diese werde ich im Bauhaus besorgen, da der Unterschied zu High-End-Kabeln ja nicht gravierend sein soll.
      Wie viel Meter Kabel verbaut man im Normalfall von der Endstufe im Kofferraum bis zum Frontsystem. 10m - 15m sollten doch aureichen?

      @Kaufi: Kannst mir ja per PN mal schreiben was du für das Relais haben willst.

      Gruß Fabi