Mittelkonsole lackieren

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mittelkonsole lackieren

      Hi leute,

      ich besitze einen golf 4 und mir gefallen die plastikteile in der mittelkonsole druch kratzer einfach nicht mehr die durch den aus/einbau vom radio estanden sind....

      also ich würde halt gerne die verkleidung in der mitte sowie die blende um die lufterregelung lakieren.
      Meine frage ist jetzt nur bevor ich da irgendwas unschön "kaputt" mache ob man diesen komischen "gummifilm" auf den plastikteilen mit ganz feinem schmirgelpapier ab schmirgeln sollte un dann erst lackieren.

      Wie würdet ihr das lackieren am besten anstellen? bin mir unsicher weil ich echt nichts "noch" schlimmer machen will :P

    • mit der suchfunktion hättest du sicher eine antwort auf deine Frage gefunden.
      Der Soft-Touch-Lack muss vorher natürlich runter. Das geht am besten mit Verdünnung.
      Anschließend schleifen, grundieren, schleifen, reinigen und lackieren.

      Gruß Herbi

    • sorry stimmt :D

      mal ne andere Frage zum gleichen Thema: Eigentlich ist ja nur dieser "Soft-Touch-Lack" verkrazt das eigentliche plastik unten drunter ist einwandfrei in ordnung.
      Sieht das was aus wenn ich einfach mit verdünnung diesen lack ab trage und das normale plastik stehen lassen oder hinterlässt das einen "billigen" eindruck ?

      Es geht mir eigentlich nur dadrum die kratzer aus dem Soft-Touch-Lack rauszubekommen da dass je nach dem wie die sonne drauffällt richtig be*** aussieht. Gibts eine andere möglichkeit?

    • Also nur das Soft-Tocuh zeug zu entfernen ist nicht die lösung.
      Das Teil sieht danach fleckig aus bzw. ist dunkelblau soweit ich weiß.

      Finde aber auch dass eine glänzend lackierte Mittelkonsole nichts kann.

      Gruß Herbi

    • Hallo!

      Ich hab das ganze auch schon hinter mir. Hab's auf diverse Arten versucht abzukriegen.

      Am besten ging's bei mir mit 400er Nassschleifpapier. Dann gefüllert, den Füller nachher wieder mit 800-1000er nass angeschliffen.

      Dann mit Spraydose lackiert, anschließend Klarlack. Staubeinschlüsse lassen sich halt nicht immer vermeiden.

      Viel Spaß beim Einbauen! Man muss echt derb aufpassen, um nichts zu verkratzen.

      PS: Als Alternative könnte man die Teile auch folieren.



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^
    • Hab das Zeug bei mir einfach ausgebaut und dann mit irgend so nem Reiniger eingesprüht, einwirken lassen und dann mit nem Schwamm das Zeug abgemacht, das immer wiederholt. Ging eigentlich ganz gut und nun glänzt es in einem schönen schwarz.

    • Vielen dank jetzt schonmal!

      Ich habe jetzt noch eine frage nachdem ich mich im internet umgeschaut habe.

      schaut euch mal diese anleitung an.

      Die auf der ersten Seite mit 3 und 4 gekennzeichneten teile sind ja die seitlichen blenden die die ganze "höhe" der mittelkonsole zieren.
      Wie bekomme ich diese teile ausgebaut ohne die ganze konstruktion ausbauen zu müssen....In anderen foren steht das würde nicht gehen aber wie hat ers hinbekommen?? :D

    • Die bekommst du so nicht ab. Du musst das ganze drumherum ausbauen um diesen ganzen Trägen zu entfernen, da sich schrauben unter den ganzen Teilen die Drumherum sind befinden. Aber das ist ja mit so einer bebilderten anleitung ein Kinderspiel ;)

      Gruß