Frisch für den Sommer - gehts aus schneller und leichter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frisch für den Sommer - gehts aus schneller und leichter?

      hey...ich werde (wie jedes Jahr) am Car-Freitag meinen Wagen wieder frisch für den Sommer machen und werde in Angriff nehmen:

      Polieren und lackversiegeln mit LG,
      Felgen auf hochglanz bringen, dann LG,
      Innenraum (Polsterschaum-Sonax, Saugen, Amaturen-AmorAll etc.)
      Scheiben mit RainShock behalndeln,
      Stoßleisten mit Sonax-Kunstoffpflege behandeln,
      Motorraum reinigen.

      Zum Waschen nutze ich ein Autoshampoo bzw. Pril, dann werde ich den Wagen komplett abziehen/abledern und fang an mit der Kratzerentfernung (via Scratsh X2), dann gehts weiter mit dem polieren (dachte an Sonax-Wachs, da ich davon noch ne Pulle da hab), nachdem wird mit LG versiegelt.
      Sooo...Die Felgen werden wohl noch mehr zeit in Anspruch nehmen... Ich wollte sie auf Grund des guten Zustands einfach nur Versiegeln, habe aber ehrlich gesagt wenig Lust, mich da 3h ran zu setzen...meine Idee: einfach mit LG einschmieren und abpolieren (evtl hiermit abpolieren? Sieht ja einfach aus :)Klick).

      Es gibt doch mit sicherheit Tipps und Tricks, wie man einen Frühjahrsputz durchführt und dabei nicht so viel Zeit verballert wie ich immer..;)
      Also Pflege-Freaks, schießt los:)

      Lieben Gruß
      Eice

    • Eice schrieb:


      Zum Waschen nutze ich ein Autoshampoo bzw. Pril, dann werde ich den Wagen komplett abziehen/abledern und fang an mit der Kratzerentfernung (via Scratsh X2), dann gehts weiter mit dem polieren (dachte an Sonax-Wachs, da ich davon noch ne Pulle da hab), nachdem wird mit LG versiegelt.


      1. spüli aber bitte nur beim 1. mal waschen und danach nichtmehr!
      2. mit nem wachs polieren wird nicht gehen. wachs ist nur zum versiegeln
      3. lg auf ne wachsschicht geht auch nicht. wenn dan andersrum
      4. die schnellste und einfachste methode: gib die karre zum aufbereiter. ansonsten gilt: ohne fleiß kein preis. ne komplettaufbereitung per hand braucht schon etliche studen wenn mans vernünftig macht.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Kaufi schrieb:

      Eice schrieb:


      Zum Waschen nutze ich ein Autoshampoo bzw. Pril, dann werde ich den Wagen komplett abziehen/abledern und fang an mit der Kratzerentfernung (via Scratsh X2), dann gehts weiter mit dem polieren (dachte an Sonax-Wachs, da ich davon noch ne Pulle da hab), nachdem wird mit LG versiegelt.


      1. spüli aber bitte nur beim 1. mal waschen und danach nichtmehr!
      2. mit nem wachs polieren wird nicht gehen. wachs ist nur zum versiegeln
      3. lg auf ne wachsschicht geht auch nicht. wenn dan andersrum
      4. die schnellste und einfachste methode: gib die karre zum aufbereiter. ansonsten gilt: ohne fleiß kein preis. ne komplettaufbereitung per hand braucht schon etliche studen wenn mans vernünftig macht.


      1. Spüli nehme ich nur, weil ich ja im nachhinein eh wachse und mit spüli einfach auch fettrückstände etc. abbekomme, ohne den lack "richtig" anzugreifen;)
      2. :whistling: hab schei§§e geschrieben;) meine natürlich sone sonax-politur-paste...dann LG drüber
      3. das mit dem aufbereiter ist ne gute sache aber kommt nicht in frage, da ich schon ein wenig selbst machen wollte;)

      was ist denn von den aufsätzen zu halten..?

      Lieben Gruß
      Eice