Eibach Sport-System 45/35 + 18" 8J ET 45 auf 225/40 - NICHT eingetragen bekommen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eibach Sport-System 45/35 + 18" 8J ET 45 auf 225/40 - NICHT eingetragen bekommen!

      Mich hat es gerade beim TüV fast aus den Socken gehauen.

      Wollte Eibach Sport-System 45/35 + RS4 Style Felgen in 18" 8J ET 45 mit 225/40R18 eintragen lassen.

      Bei den Federn kein Problem, nur musste der Anhängerbetrieb aus dem Brief gestrichen werden da die Federn hinten 930 KG haben und mit Anhänger 940 benötigt wird.

      Und jetzt kommt es. Ganz zum Schluß bei der Verschränkung mit dem Hinterrad auf die Rampe gefahren und ausgestiegen.
      Der Prüfer sofort, da muss gezogen werden. Er konnte einem dünnen Schraubenzieher nicht mehr zwischen Kotflügel und Reifen stecken.

      Da hat es mich erst aus den latschen gehauen! Es hieß eigentlich immer 8J und ET45 kein Problem. Und wenn dann vorne. Und jetzt wo man es am wenigsten erwartet hat, HINTEN!!!

      Es gibt jetzt nur drei Möglichkeiten: 215er Reifen, Ziehen oder Felge mit größerer Einpresstiefe.

      Was ich mich aber Frage, wie habt Ihr alle mit sogar kleineren ET's die Felgen eingetragen bekommen?

      Ich verstehe die Welt nicht mehr.

    • Das ist aber sehr merkwürdig, ich stehe in kürze selbst vor den Schritt,

      hab meine Eibach Federn eintragen lassen, und habe mir jetzt Felgen ausgesucht, die selbe Dimension wie du sie hast, und ich war extra beim Tüv und habe gefragt ob ich es so eingetragen bekomme, da hieß es von zwei unterschiedlichen Prüfern, ja das ist garkein Problem.

      Zumal Et 45 ja in Ordnung gehen sollte!

      Fahr am besten mal zu einem anderen Tüv Prüfer.

      Hast du ein Bild vom jetzigen Zustand? ich hatte zur Probe auch mal die 18 Zoll drauf, aber ich hatte noch recht viel Platz zwischen Kotflügel und Reifen.

    • Glaub es mir. Ich war baff. Bilder unter meiner Fahrzeugvorstellung.
      Ich glaube ein anderer Prüfer macht keinen Sinn, da ich selber gesehen habe dass nicht mal ein Dünner Schraubenzieher zwischen Koti und Reifen passte.
      Ich verstehe deswegen dass er es nicht eingetragen hat, war ein ganz cooler prüfer. Habe mit ihm sogar noch ein bisschen geplaudert.
      Aber wie kann das bei ner ET45 sein?

      Ich hoffe nicht dass auf den Felgen ET45 aufgedruckt ist und es evtl. 35 sind... traue ich sogar zu.
      Ich habe jetzt mal den Felgenhersteller angeschrieben ob eine Verwechslung möglich sein kann.

    • Stehen denn deine Felgen über dem Radkasten? dann würde es ja an der Et liegen, aber wenn da nichtmal ein Schraubenzieher zwischen passt, ist vlt den Fahrwerk tiefer als wie du denkst???

      Wie schon gesagt die Selbe Tieferlegung in Verbundung mit der Dimension der Felgen kommt er normal nicht so tief.

    • Also. leicht geschliffen hat er nur mit 4 leuten und schneller kurve! Alleine oder zur Zweit KEIN Problem!

      Felge steht auf keinen Fall drüber. Der prüfer hat nur ein bisschen gemekert wo es runter zur Heckschürze geht dass die Abdeckung nicht 100 % ausreichen ist. Hätte aber da eine Auge zugedrückt.

      golfv.de/111390-silver-shadow-vw-das-auto.html

      Ich mache gleich ein paar Bilder wo es besser zu sehen ist.

    • Also auf den Bildern ist auf jedenflal noch Platz zu erkennen, zwischen Felge und Kotflügel.

      Was aber auch noch minimal zu erkennen ist das die Felge etwas übersteht, so kommt es auf den Bildern wohl rüber mein ich.

    • Si hier ein paar Pics mit Verschränkung. Muss aber sagen dass er nicht gerade gestanden ist und deswegen sieht es so aus als ob er 3-4 mm Platz hat!
      Fakt war beim Tüv dass ich den Finger nur zu 1 cm zwischen Koti und Reifen bekam und dann war Schluss. Ich hätte es mir auch sleber nicht eingetragen













    • wie gesagt, beim Prüfer war die Flanke am Blech vom Koti. Hier sieht es noch Human aus :)
      wie gesagt auf der Felge ist ET45 eingestanzt und so hat es auch der TÜV überprüft.
      Gibt es eine Möglichkeit die ET der Felge auszumessen?

    • hast du schon ne achsvermessung nach dem einbau machen lassen?
      möglicherweise ist der sturz falsch
      oder mal mit 1-3 federwegsbegrenzern probieren

      ich hatte die selben federn
      7,5x19 ET 40 und noch 15mm distanzen pro seite hinten
      nichts gemacht am koti hinten und meine reifen standen weiter raus (215er)

      mein Ex bis 11/09:

    • Also Achsvermessung habe ich auf jeden Fall machen lassen. Wurde auch alles komplett neu eingestellt.

      Hinten wurde der Sturz von -2°41' / -2°25' auf -1°41' und -1°49' eingestellt. Vorgeschrieben laut VW ist zwischen -1°50 und -0°50'

      Wie gesagt kann ich es mir NICHT erklären!