8x18 Et 43

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo Leute,
      habe ein Problem. War heute beim Räderwechsel und habe auf
      8x18 Zoll Et 43 orginale S-Line Räder gewechselt. Reifen sind 235/40

      Habe zudem noch 40mm H&R Federn verbaut.
      Nun schleifts ab und zu vorne mal.

      Was kann ich machen? Hab absolut keine Ahnung
      und möchte das eigentlich so schnell wie möglich behoben haben.
      Natürlich ohne wieder die Felgen wechseln zu müssen :P

      Lese immer wieder was von einer Schraube und so.
      Akzeptiert den der Tüv-Mann solche Sachen?

      Wie gesagt ich habe keine Ahung und hoffe einer von euch kann mir helfen..

    • Die besagte Lasche und Schraube findest du ganz einfach.
      Einfach mal mit der Hand an der Kante im Koti entlangfahren und dann merkst die schon.

      Hier mal ein Bild wie man die bearbeiten kann.

      Gruß Jörg
      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,außer durch Ladedruck oder noch mehr Hubraum

      Fehler auslesen oder codieren im Raum Nürnberg --> Mail an mich

    • danke,

      aber reicht das dem Tüv-Menschen aus oder sollte ich mich lieber mal
      erkundigen bezgl. Radkasten bördeln?
      Was würde denn sowas in etwa Kosten? Und wer macht sowas?

      Ach nochwas...
      wie gesagt ich habe H&R 40mm Federn, welche bis jetzt nicht eingetragen
      werden musste da ich mit Standardbereifung gefahren bin.
      Blöderweise habe ich die ABE nicht mehr... :cursing:

      Hach Gott ich bin auch wirklich richtig verzweifelt ?(

    • MarcH schrieb:

      danke,

      aber reicht das dem Tüv-Menschen aus oder sollte ich mich lieber mal
      erkundigen bezgl. Radkasten bördeln?
      Was würde denn sowas in etwa Kosten? Und wer macht sowas?

      Ach nochwas...
      wie gesagt ich habe H&R 40mm Federn, welche bis jetzt nicht eingetragen
      werden musste da ich mit Standardbereifung gefahren bin.
      Blöderweise habe ich die ABE nicht mehr... :cursing:

      Hach Gott ich bin auch wirklich richtig verzweifelt ?(
      Also ich denke die Frage kann dir nur der TÜV mensch beantworten.
      Also am Besten einfach mal hinfahren und erst mal schlau machen was der dazu sagt.
      Gruß Jörg
      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,außer durch Ladedruck oder noch mehr Hubraum

      Fehler auslesen oder codieren im Raum Nürnberg --> Mail an mich

    • Hallo,

      ist vielleicht ne blöde Frage aber gibts irgendwo ne Übersicht über TÜV Stellen in Erfurt.
      Meine kann ich da zu jeden TÜV fahren oder gibts da spezielle die sich auf KFZ spezialisiert haben.


      Danke

    • Hey,

      also bevor du die radkästen bördelst, solltest du vllt in betracht ziehen die reifen zuwechseln.

      235 sind auf ner 8J Felge ja schon ziemlich breit, vllt solltest du auf 215er wechseln, da könnte das schleifen auch scho aufhören ;)
      ich selbst fahre 8,5J ET40 mit 225er und 30mm tieferlegung und da schleift gar nix^^

      mfg. Christian

      MfG. Chrischan

    • @ Emerald287

      Danke Danke, ich weiß wie googlen geht :D
      Frage war vielleicht ein bisschen blöd formuliert.

      Nun dann versuche ich es halt noch einmal:
      Da gibt es zum Beispiel TÜV Rheinland Industrie Service. Die werden mir
      sicher nicht meine Felgen eintragen, oder?
      War heute nach 18 Uhr beim TÜV Arbeitsmedizinische Dienste, hatten
      zwar nicht mehr geöffnet denke aber auch net das die mir Felgen eintragen :D

      @ chrischan
      Bezgl. der schmaleren Reifen, also ich denke bei mir liegt es daran
      das ich 40mm Federn drin hab und keine 30mm.
      Hast du die Schraube bei dir entfernt?

    • @ chrischan

      jut okay danke.
      ich werde erst mal sehen was der TÜV dazu sagt.
      Also sind ja 8x18 Zoll ET43 mit 235/40 Reifen.

      überstehen tuen die Felgen nicht, nur beim einfedern schleift es
      vorne manchmal an der besagten Schraube.

      Sollte er bei dem Kreuztest vorne zu tief einfedern, könnte
      ich da einfach federwegsbegrenzer verwenden und gut?


      Danke

    • Aber du wirst doch wohl auf der Tüv-Seite die Fahrzeugstation finden? Deswegen hab ich für die Frage kein Verständnis. Aber nur für dich:

      Eugen-Richter-Str. 24
      99085 Erfurt
      Tel.: 0361 7782 40
      Fax: 0361 7782 477
      Mo-Fr 8 - 18 Uhr
      Sa 8 - 12 Uhr

      ROFL, du hast LOL gesagt!

    • Der TÜV an sich hat meistens nur eine feste Stelle. Allerdings kommt die TÜV-Leute auch bei vielen Werkstätten direkt ins Haus.

      ROFL, du hast LOL gesagt!