Unterdruckdose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unterdruckdose

      Hallo
      kann mir hier irgendjemand sagen was passiert wenn ich an nem neuen R-Golf den Schlauch von der Unterdruckdose am ESD abziehe??

      Ist mir klar das die Klappe dadurch gesteuert wird. Mich interessiert nur ob dann ein Fehler abgelegt wird oder es irgend ne andere Beeinträchtigung mit sich führt. ?(

      Hatte vorher nen 4er R32-Turbo und da war das kein Problem gewese :thumbup:

    • gude

      wenn du den schlauch weg nimmst bleibt die klappe zu die wird ja über die ansaug luft gesteuert .wir haben die klappe beim tt auch auf gemacht da hast du nur nen besseren sound im unteren drehzahl bereich das ist alles . die klappe bewirkt ja nur das die abgase besser abgeleittet werden und bei wenig drezahl gibts net viel , bei hoher wird die klappe geöffnet .

      wenn du jetzt ein moped hättest mit drossel klappe und würdest sie auf offen stellen hättest du mehr leistung :)

      Gruß Basti

      1.Auto und Motorrad :thumbsup:
      2.Fussball und Feunde :thumbsup:
      3.Party´s und Äppeler :thumbsup:
      und zu guter letzt die frau mit Lockenwickler in den Haaren und Kippe im Mund :D

    • Ok das war mir soweit schon klar (kenn das von meinem alten Golf4 R32)....

      Mir gehts darum ob dan ein Fehler beim 6er Golf im Fehlerspeicher abgelegt wird oder sonst irgendwelche Probleme auftreten...