Eibach Sport System 50/30 beim V5, habt ihr Stabis gemacht?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eibach Sport System 50/30 beim V5, habt ihr Stabis gemacht?

      Hallo,

      ich hab gerade mal das Forum durchleuchtet, aber irgendwie bin ich jetzt noch verwirrter und weiß weniger als vorher.
      Ich wollte nächste Woche bei meinem Golf das Eibach Sport System verbauen, ich hab den V5 AQN.
      Jetzt hab ich einmal gehört das bei dem kein Stabitausch notwenig ist, jedoch meinte ne Werkstatt das schleift sonst.
      Ich war auch bei VW, die meinten nur: da passt gar nichts anderes als der originale,
      So und jetzt weiß ich nicht, ob ich einen verbauen soll, wenn ja welche lösung soll ich nehmen, was auch kostengünstig ist, selbst das fahrwerk ist ja schon nicht ganz günstig gewesen.
      P.S. Hab mir den Fahrwerkthread auch durchgelesen, aber bin da auch nicht weiter gekommen.

      P.P.S. Hab die tage mit dem Alexffm telefoniert und er sagte mir das bei Eibach nichts bekannt ist das beim V5 der Stabitausch bei dem Fahrwerk von Nöten ist.

      MffffffffffffG Steffen

    • Es kann sein, dass ich mich irre, aber hat der V5 nicht schon den Stabi, der un ter der AW her geht?
      Ansonsten kann es mit dem original Stabi eng werden, da du dich mit 50mm genau in dem Bereich bewegst, wo es notwendig werden kann den Stabi zu tauschen. Je nachdem, wie tief das Fahrwerk effektiv runter kommt. Die dicke Antriebswelle hast du zu dem auch noch drin.

    • Gibt es da ne Faustregel, ab wieviel mm man beim V5 den tabi tauschen muss?
      Hab nämlich den AGZ und vor, nächste Woche mein 40/40 Kit einzubauen. Muss ich da auch den Stabi tauschen?

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • Naja eben nicht, ich hab mittlerweile gehört das einige beim V5 schon bei ner 40er Tieferlegung den Stabi machen mußten, dann gabs wohl fälle wo selbst bei ner 50er Tieferlegung alles mit dem normalen Stabi lief ohne Probleme

    • aha..na dann muss ich wohl erstmal das Fahrwerk einbauen und dann weitersehen..ist der Stabi eigentlich schnell getauscht oder muss da sonst noch was gemacht werden?

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • Da hat dir aber jemand Blödsinn erzählt ;) Fahrwerk und Stabi sind 2 unterschiedliche Sachen. Das einzige was bei beidem abmuss ist unter Umständen die Koppelstange.

      Beim Fahrwerk muss vorne das Federbein oben am Dom und unten am Achsschenkel gelöst werden und rausgezogen.
      Beim Stabi muss die Vorderachse abgelassen werden, Lenkgetriebe usw. müssen los.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • na ich werde mit Hilfe eines bekannten nächste Woche ans Fahrwerk gehen... und der freut sich jetzt schon... :D

      Wenn ich den dann nochmal anrufe, weil der Stabi dann getauscht werden muss, freut er sich umso mehr.
      Naja, erst mal abwarten, ob nachher was schleift...

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • grad noch ne Frage (für mich als Fahrwerk-Laie): falls ich später dann doch den V6-Stabi einbauen muss, muss die Spur dann auch nochmal neu eingestellt werden, oder bleibt das alles beim Alten? denn dann wär'S ja sinnvoller, den Stabi gleich mitzuwechseln..zweimal Spur stellen wär ja unnötig...

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"