Golf 4 Kreiuzgelenk am Antrieb reißt regelmäßig ab! Hilfe!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Kreiuzgelenk am Antrieb reißt regelmäßig ab! Hilfe!

      Hallo zusammen,
      vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, denn die Mechaniker, in der Werkstatt schaffen das wohl nicht mehr. Habe einen Golf 4 1.6l SR Baujahr 1998. Eingebaut wurde vor 4 Jahren ein FK Highsport Gewindefahrwerk ca 6-7cm runter und 18" ASA Felgen. Seit 1 Jahr reißt mir alle 3 Monate das innere Kreuzgelenk am Antrieb ab. Ich fahr wirklich schon fast wie ein Opa :) und zuviel Leistung hat die Kiste nun wirklich nicht...
      In der Werkstatt wird regelmäßg auf die Tieferlegung geschoben. Habt ihr denn auch solche Probleme damit? Hab mal gelesen, das evtl der Motor schief drin hängt nach einen Zahnriemwechsel, haben wir nachgeschaut, aber das DIng kann man garnicht schief einbauen, da es keine Langlöcher gibt (korrigiert mich wenn ich falsch liege)
      Habe allerdings auch keine Domstrebe oder sowas verbaut und der Stoßsdämpfer vorne links scheint auch arg zu schwitzen.
      Meine Frage an euch! Woran kann das liegen? Ich hab von der Materie keine Ahnung! :)

      Danke schonmal!
      mfG
      Felix

    • Deine Werkstatt hat Recht, liegt an der Tieferlegung.
      Normalerweise steht die Antriebswelle leicht schräg in dem "Anschluss" zum Getriebe. Wenn man das Fahrzeug nun tieferlegt verändert sich der Winkel, er wird immer flacher. Dadurch wandert das Gelenk 1-2mm ins Getriebe und geht kaputt. Hatte das auch, da hielt die Welle nur 400km...

      Für dieses Problem gibt es 2 Lösungen:
      Fahrzeug höher schrauben oder die Antriebswelle kürzen lassen. Habe es bei kbr-motorsport.de machen lassen. Kostet allerdings auch eine nette Summe ;)

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • wie hoch ist denn die nette Summe, wenn man fragen darf? :) Aber dann frag ich mich wie das die anderen immer machen. Gibts da ein Richtwert ab welcher Tiefe der Winkel nicht mehr stimmt?
      mfG

    • Über 300€ waren es. Ruf mal an und und frag nach, sag du kommst von dem Forum hier und der mit der bei Hermes verloren gegangenen Welle schickt dich ;)

      Nein, gibt keinen Richtwert. Ändert sich komischerweise auch mit den Felgen. Ich hatte mit Sommerfelgen nie Probleme, erst im Winter mit den 15ern.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • sorry, dass ich das Thema nochmal rauskram, aber da der Dämpfer vorne eh kapuut ist, müsste eh ein neues Fahrwerk her. Könnt ihr eins empfehlen, wo mir das nicht passiert!?

      mfG

      Felix