Welches Öl ist das beste für meinen Golf V GT???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Öl ist das beste für meinen Golf V GT???

      hi leute,

      hab jetzt demnächst einen service und will mein eigenes öl mitbringen.habe in meiner bedienungsanleitung geschaut was ich für spezifikationen (mit longlife) habe und das wären VW 504 00 und VW 503 01.nun zu meinen fragen

      1. muss das öl beide spezifikationen erfüllen oder nur eine?
      2. welche ölmarke würdet ihr empfehlen?
      3. was für eine viskosität wäre am optimalsten für meinen 170ps tsi?

      habe gelesen das das castrol formula rs 0w40 sehr gut sein soll,kann ich das mit einem longlife intervall fahren (zwecks der spezifikationen) oder ist das nicht so geeignet für meinen motor?

      wär echt cool wenn ihr mir weiterhelfen würdet... ;)

      gruß

    • ich hab das Castrol EDGE 5W 30 genommen, erfüllt sowohl die 50400 sowie die für mich wichtige 50700 Spezi. Und es ist ein Longlife 2&3 Öl. Damit kann man eigentlich nix falsch machen. Ein VW Aufkleber ist auf dem Kanister auch noch drauf und auf der VW Website wird das Öl auch empfohlen.

    • Dass das Öl was du kaufst die Spezifikation erfüllt die in deinem Bordbuch steht ist am wichtigsten ja! Bei dir ist es die 50400 und bei mir die 50700, also heist das, dass Öl kann für beide Motoren verwendet werden. Wenn du den Longlife Service haben willst, musst das Öl natürlich auch ein Lönglifeöl sein.Wenn du normalen Ölwechselintervall hast, also alle 15.000km, kannst du natürlich auch Longlifeöl nehmen.
      edit: bei mir sinds 3,8 Liter

    • achso...ich glaub ich hab da was gefunden:
      das hat beide spezifikationen und deine auch noch das müsste das ja dann sein oder?

      cgi.ebay.de/Castrol-EDGE-5W-30…rtung?hash=item27b0764c3d

      geht das vom preis?oder gibts da irgendwo ne seite wo´s noch weniger kostet?

      das komische im bordbuch steht bei mir mit filterwechsel 5,3l und wenn ich bei castrol schaue für mein auto stehen da nur 3,6l.das ist merkwürdig.im ölfilter lagern doch nicht fast 2 liter öl oder?

    • Der 1.4er TSI braucht ca. 3,6 Liter.

      Ich habe mein Öl (Mobil1 0W40) hier bestellt, ist günstig, gut verpackt und original.

      oeldepot24.de/catalog/product_…h=22_35_24&products_id=70

      Hier noch ein Ratgeber zum Thema Motorenöl.
      a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6568

    • gisi1986 schrieb:

      bist du dir echt sicher mit den 3,6l?
      Hab auch ein 1,4er, zwar kein TSI aber auch 1,4 und bei mir gingen vor kurzem 3,5 Liter rein.
      Genauso wie es hier zu sehen ist.


      0w40 ist dann aber kein longlife öl oder?
      Mache keine Longlife Intervalle mehr, sondern nur noch feste Intervalle á 15000KM
    • gisi1986 schrieb:

      achso...ich glaub ich hab da was gefunden:
      das hat beide spezifikationen und deine auch noch das müsste das ja dann sein oder?

      cgi.ebay.de/Castrol-EDGE-5W-30…rtung?hash=item27b0764c3d

      geht das vom preis?oder gibts da irgendwo ne seite wo´s noch weniger kostet?

      das komische im bordbuch steht bei mir mit filterwechsel 5,3l und wenn ich bei castrol schaue für mein auto stehen da nur 3,6l.das ist merkwürdig.im ölfilter lagern doch nicht fast 2 liter öl oder?

      Jepp das ist das selbe öl was ich schon weiter oben empfohlen hab. 7,45 € oder wieviel das war pro Liter geht voll in Ordung. viel günstiger wirst du es nicht kriegen und wenn ja sind die Versandkosten höher. kannste nehmen.

      edit: würde dir aber zu nem 5 Liter Kanister raten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TDI_tommy ()

    • Also die von Dir gestellt Frage mit den Litern die Du in die Werkstatt zum Ölwechsel mitbringen sollst versteh ich nicht!

      Ich bringe grundsätzlich mein Öl selbst mit, mit der richtigen Spezifikation.
      Und das, das ist das wichtigste, einen einem NAGELNEUEN verschlossenen 5 Liter Gebinde, denn wenn Du nur 3 - 4 Liter in einem geöffneten Gebinde mitbringst, kannst Du Pech haben, das die Dir den Intervall mit dem benötigten Öl nicht ins Serviceheft eintragen oder bestätigen!!

      Den Rest des Öls bekommst Du ja wieder und hast immer mal was zum nachkippen.

      Habe mir jetz wieder 2x5 Liter 5/30 LL III bei CAMA-HANDEL.de bestellt, zum wiederholten Male.

      Klassifiziertes und sehr gutes Öl, ist ein Markenöl nur in anderen Gebindegehäusen, schnell bezahlt, schnell geliefert. Absolut TOP Service für ein sehr gutes und günstiges Öl mit den benötigten Freigaben/Spezifikationen für meinen Wagen.

      Ein Anschauen der Seite lohnt.
      Muss ja nicht immer Castrol sein, die kochen eh mit der selben Brühe

    • GolfGT-R schrieb:

      Hatte dieselbe Frage auch mal, wurde hier recht ausführlich erläutert:
      golfv.de/107488-welches-motorö…-4-tsi-ohne-longlife.html


      Hab grad mal auf die Schnelle dein Thema durch gelesen, Was ich bei vielen Beiträgen (nicht deine) nicht verstehe, Warum soll das LL3 Öl Müll sein und warum soll man das nicht für feste 15.000 km Intervalle benutzen können? Ist doch eigentlich völliger Quatsch. Ein Öl was so gut sein muss das es 30.000 km hält, wird bei 15.000 km oder einem Jahr wohl nicht verkehrt sein.
    • Und das LL III hat ja nicht umsonst das LL II abgelöst vor langer langer Zeit schon. weil es verbessert wurde und wohl neue positivere Eigenschaften hat.

      Zumindest beim Diesel, wie sich das beim Benzi verhält weiß ich nicht, wird aber dasselbe sein!