Muss man das Öl im Automatikgetriebe wechseln?!

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Muss man das Öl im Automatikgetriebe wechseln?!

      Hallo!
      Als ich vorhin meinen Golf von der 120.000km-Inspektion abgeholt habe, riet mir die (freie) Werkstatt dazu, doch mal das Automatikgetriebeöl wechseln zu lassen.
      Habe mal im Serviceheft von VW nachgeschaut - dort findet man immer nur "prüfen" und nicht "wechseln".

      Was denn nun - wechseln oder nicht? ?(

    • ich würde immer dazu raten das Öl zu wechseln!

      Es entseht genau so abrieb wie im motor selber und irgendwann ist das Öl einfach verdreckt und es altern also rate ich auf jeden fall dazu mal das Öl zu wechseln!

      am besten wäre natürlich die Getriebespülung ganz klar weil da kommt wirklich der ganze dreck raus da wird dann auch der Öl Filter vom Getriebe gewechselt und die Magneten die den Abrieb abfangen sollen werden gereinigt.


      GANZ KLAR WECHSELN also!

    • Gestern habe ich bei einem VW-Autohaus angerufen, mit dem ich schon sehr gute Erfahrungen habe machen können (wollen nicht auf Teufel-Komm-Raus nur verkaufen).
      Bei Direktschaltgetrieben sei wohl alle 40'-60'km ein kompletter Ölwechsel angesagt; da in 1999 noch keine DSG im Golf verbaut wurden, sei ein Wechsel des ATF-Öls nicht notwendig. Man solle aber den Füllstand mal kontrollieren, und wenn es zu Schaltpausen, ruckigen Schaltvorgängen oder beim Umschalten von P->D oder D->R zu Gedenksekunden käme, evtl. mal ein bisschen nachgießen.