2.0 TDI Turboausfall unter max. Belastung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI Turboausfall unter max. Belastung

      Hey Leute,

      bin vorhin eine längere Strecke Autobahn gefahren und davon ca. 30 km "Pedal to the metal", sprich Vollgas 200 - 210 km/h.
      Auf einmal hatte ich das Gefühl, als würde mir jemand den Wind aus den Segeln nehmen.

      Die Tachonadel ist, trotz dass ich das Gaspedal voll durchgedrückt hatte, kontinuierlich abgefallen bis auf 130 km/h.
      Darüber ging dann erst mal nichts mehr. Ein Turbopfeifen war auch nicht mehr wahrnehmbar (mag vielleicht auch daran liegen, dass alle Sinne auf "Panik" geschaltet waren :thumbsup: )

      Also ab auf den nächsten Parkplatz, Auto aus, wieder an, bisschen im Leerlauf Gas gegeben und der Turbo pfiff wieder wie ne Eins.
      Als ich weitergefahren bin (jedoch vorsichtshalber "auf Halbmast") waren 160 - 170 km/h wieder ohne Probleme möglich.

      Auf der Rückfahrt (das Auto stand zwischenzeitlich 5 Stunden) hab ich die gleiche Strecke mit 190 - 200 km/h problemlos hinter mich gebracht.

      In meinen Augen deutet alles auf den Turbo hin, hättet ihr eine andere Idee? Sind das vielleicht schon Vorboten, dass sich der Kollege bald verabschiedet? Diese Erscheinung ist zum ersten mal aufgetreten.

      Werde nach den Feiertagen mal zum :) fahren, aber mich würd mal interessieren was ihr dazu meint.
      Hab noch fast ein Jahr Garantie, aber man wird mir sicher nicht ohne weiteres nen Turbo "spendieren" wollen.

    • Ich hab irgendwie in Erinnerung, dass wir letztens schonmal so ein Fall hier im Forum hatten....

      Da wurde glaube ich etwas vor Überhitzungsschutz genannt, dass der Turbo sich dann runterfährt zum Eigenschutz?!?!

      Musst mal bisschen stöbern in den Threads. Ich denke aber persönlich auch, dass es der Turbo sein könnte... Hört sich bei dir halt wie nach nem Sicherhetismechanismus an, der aus irgendeinem Grund startet. Fahr doch mal Fehlerspeicher auslesen!

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Roumeo hat vollkommend recht! Ist die Schutzfunktion des Laders! Hatte das gleiche Problem...
      Das Ende vom Lied war ein schrotter Turbolader weil die Werkstatt nach dem Ausbau des Laders
      (zum prüfen) kein neues Öl eingefüllt hat :cursing: Hab ganz schön doof geschaut als nach 6 km nach verlassen
      der Werkstatt nix mehr übrig war von 4,6l Öl X(

      Besten Gruß Stefan
    • Stimmt die haben auch nahezu 100% der Kosten getragen :D War aber auch klar deren Bockmist :thumbdown:
      Wenn dein Schaufelrad durchgebrochen ist war es aber schon kurz vor knapp oder? Wenn dann Spähne
      in den Motor gelangen ist der mit ein wening pech hin 8| Bei mir war das Schaufelrad nur am Schleifen und hat
      sich langsam mit der Zeit abgeraspelt :rolleyes: Da meinte der Händler es wär schon knapp gewesen und gut, dass ich
      ihn sofort hab stehen lassen und anschließend abschleppen gelassen hab :|

      BG!

    • Beim Beschleunigen war ständig ein Quietschen zu hören.. Werkstatt meinte, das wäre das Turbo-Pfeiffen 8| und haben darauf auch nix unternommen :rolleyes: Der dumme Kunde hat ja keine Ahnung, weißt ja wie es ist...

      Im Urlaub am Gardasee dann Gas gegeben und es tat einen lauten Schlag inkl Notlauf, schwarzem Ruß durch den Auspuff und unter der Motorhaube... 5h gewartet, dann endlich abgeschleppt worden und nach 5 Tagen konnte ich ihn wieder abholen. Gott sei Dank waren Bekannte zu der Zeit auch am Gardasee und konnten mich zur Werkstatt fahren: Taxi hätte >100€ gekostet und die Seat Hotline meinte, die Kosten für das Taxi würden sie nicht übernehmen.

      Der Urlaub war dementsprechend... Als "Wiedergutmachung" gab es einen 70€ Gutschein, eine bodenlose Frechheit war die ganze Aktion. Mietwagen wollten sie mir nicht geben, weil die Italiener Mietwagen nur an >21 Jährige geben und ich zu dem Zeitpunkt erst 19 war.

      War eine ganz üble Sache alles...

      Golf GT Sport 2.0TDI
    • Hi eiswuerfel.

      Hab genau dasselbe Problem. Ist das Notlaufprogramm, wie es schon oft genannt wurde, aber ich weis leider auch nicht, woran es liegt. Ich bin mehr oder weniger froh das er läuft. Bis 200kmh geht alles bestens auch 30km lang. Aber wenn ich länger als 5 Minuten über 210 fahre, springt gleich das Notlaufprogramm an.
      Fehlerspeicherwar leer, vermutl., weil das Problem dann schon nicht mehr bestand.
      Man müsste also während des Notlaufprogramms zum :)

      Berichte mal was passiert ist zumal du noch Garantie hast.

      gruss.