Umbauten im Ausland erledigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umbauten im Ausland erledigen

      Hey ich hab ma ne Frage

      Ich hab nen deutschen GTI 2.0 und hätte für den ein paar neue Teile in Kroatien. Kroatien ist jedoch kein EU Land, falls das ne Rolle spielt, hat kein TÜV und auch sonst keine nennenswerten Technischen KFZ Prüfungen.

      Ich würd mir dort gerne im Sommer so Dinge wie nen neuen MSD, neue Felgen in 19" und neue Sommerreifen besorgen und die dort auch einbauen lassen. ( Reine Kostengründe, ich komm günstig an die Teile und der Einbau ist umsonst :P )

      Doch meine Frage is, wie läuft das mit dem TÜV wenn ich wieder in Deutschland bin? Rein Theoretisch müsste ich das ja alles eintragen lassen bevor ich damit auf die Straße darf, oder nicht? Könnte ich da Problebe bekommen, falls ich zufällig angehalten und überprüft werde? Gutachten für die Felgen usw. zu besorgen wäre ja kein Problem, das könnte ich mit mir rumschleppen.

      Und noch was... Ich steh ja nich so drauf von der Polizei angehalten zu werden. Doch wenn, dann sollte alles sauber sein. Welchen MSD sollt ich mir also besorgen der maximalen Sound bringt, aber noch eingetragen wird? Hab zwar nen neuen ESD von ABT, doch gibt man Gas ist der Motor lauter als der Auspuff und ich hätt halt echt gern so nen schönes, kerniges donnern ^^


      Grüße
      Fuma

    • Was den MSD anbelangt kann ich dir Supersprint empfehlen. :)

      Jedoch wirst du nie einen im Innenraum gut hörbaren Sound vom Auspuff haben, ohne Downpipe geht da nix. :whistling:

    • OCTED300 schrieb:

      Was den MSD anbelangt kann ich dir Supersprint empfehlen. :)

      Jedoch wirst du nie einen im Innenraum gut hörbaren Sound vom Auspuff haben, ohne Downpipe geht da nix. :whistling:
      Das macht nichts, im Innenraum hab ich sowieso meine Musik. Ich will von ausen gehört werden ^^
    • du müsstest das Ganze theoretisch auch verzollen, wenn ich richtig informiert bin...
      Und eine Einzelabnahme für alle Teile machen lassen, oder fährst mit erlöschender Betriebserlaubnis

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Ach verzollen... weiß doch niemand woher das Zeug kommt wenns erstmal drauf ist

      Und eine Einzelabnahme für alle Teile machen lassen, oder fährst mit erlöschender Betriebserlaubnis
      Ja eben, ich könnte doch einfach sobald ich in Deutschland bin die erste Ausfahrt nehmen, zum nächstbesten TÜV fahren und dort alles eintragen lassen, oder? Ich mein, wenn Gutachten vorhanden sind, dass alles auf den GTI passt, müsste ich das doch ohne Probleme eintragen lassen können (?)

      Als ich bei meinem letzten Auto neue Felgen in einer anderen Zollgröße besorgt hab, hab ich die ja auch erst aufs Auto montiert und bin dann damit zum TÜV. Die habens eingetragen und ich war fertig. Woher die Felgen kommen hat mich niemand gefragt.

      Und auserhalb von Deutschland, sprich in Österreich und Slowenien juckt es doch keinen ob da was bei mir nicht eingetragen ist, oder?


      Ach und kannste mir nen Link für den Supersprint MSD zukommen lassen? Ich find bei Google nur irgendwelche erstazrohre kA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuma ()

    • Ach verzollen... weiß doch niemand woher das Zeug kommt wenns erstmal drauf ist


      das ist ja voll die Gute schmuggelmethode :D

      Fährst mitm Trendline hin und baust den in GTI um....merk ja echt keiner :whistling::D
      So würdes du die Steuern ja "sparen" , aber illegal ist es dennoch



      Wenn du die Teile in Deutschland verbaust und die halten dich an, kannst

      du der Rennleitung sagen du fährst gerade zum TÜV.

      Dann können die di max. ne Mängelkarte ausstellen.

      lg skilly :)
      mein GOLF V

    • Ach, "illegal" ist so ein hartes wort ^^ Klug umgehen - so würd ichs bezeichnen haha


      D.h. wenn ich das richtig verstanden habe, ists kein Problem... einfach nur zum erstbesten TÜV fahren und eintragen lassen


      Würd mich nur noch interessieren ob die Österreicher und Solwenier ein problem damit haben könnten, dass ich mit nicht eingetragenem Zeug durch die Gegend fahre. Haben die da nicht ein anderes System als wir hier in Deutschland?

    • Wenn du nen TÜV Prüfer kennst oder die bei dir sehr lachs sind, scheints ja kein Problem zu sein. Aber prinzipiell ist es illegal... "mogeln" hin oder her, du schelppst ja sachen am staat vorbei

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans