Wasser beim Öffnen der Heckklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wasser beim Öffnen der Heckklappe

      Hallo,

      ich habe ein Problem das beim Golf 5 schon besprochen wurde. Beim Öffnen der Heckklappe läuft Regenwasser auf die seitlichen Ablagen rechts und links neben der Hutablage. Ich empfinde dieses Zustand als sehr störend und ärgerlich. Sollte es VW tatsächlich beim Golf 6 nicht geschafft haben, den Konstruktionsfehler des Golf 5 zu beheben?

      Wie sind Eure Erfahrungen? Tritt mein Problem bei Euch auch auf oder habe nur ich eine "Gurke" von VW erhalten?

      "Gurke" deshalb, weil mein Seitenfenster auf der Fahrerseite ab 100 km pfeift, das Fenster beim auf und ab quietscht und der Motor im kalten Zustand nicht immer gleich anspringt. Meine Vertragswerkstatt gibt sich total hilflos und meint zum Beispiel, daß das Hereintropfen auf die Ablage beim Golf 6 auch normal wäre.!!!

      Gruß von einer verzweifelten
      Deine-Maus :(

    • Ich würde mich sehr freuen, wenn ein paar Rückmeldungen kommen würden, ob ich die Einzigste mit dem Wasserproblem an der Heckklappe bin.
      Ich weiß im Moment nicht, wie ich das große Schweigen im Forum deuten soll.

      Entweder ist es nur ein Problem meines Golf 6,
      oder
      der ganze Rest im Forum schweigt nach dem Lesen meiner Anfrage an Euch, weil er sich mit dem Problem abgefunden hat!???

      Grüße von
      Deine-Maus

    • hi mein golf 6 hat das selbe problem mit dem wasser an der heckklappe.



      die schauen bei vw nur nach der aerodynamik, somit juckt die das nicht mit dem wasser problem.





      gruß dreamer82


      Deine-Maus schrieb:

      Ich würde mich sehr freuen, wenn ein paar Rückmeldungen kommen würden, ob ich die Einzigste mit dem Wasserproblem an der Heckklappe bin.
      Ich weiß im Moment nicht, wie ich das große Schweigen im Forum deuten soll.

      Entweder ist es nur ein Problem meines Golf 6,
      oder
      der ganze Rest im Forum schweigt nach dem Lesen meiner Anfrage an Euch, weil er sich mit dem Problem abgefunden hat!???

      Grüße von
      Deine-Maus
    • Vielen Dank dreamer82,

      Du bist bisher der Einzigste der mit seinem Kommentar den Verdacht eines Fehlers in der Konstruktion aus Wolfsburg bestätigt.

      Es ist mir rätselhaft, wie der große Rest der Golf-Fahrer, so sie dieses Problem auch haben, es einfach so als gegeben hinnehmen kann. Unter "Made in Germany" verstehe ich beim Herausbringen eines neuen Models, daß man Fehler des Vorgängermodels behebt.

      Vielleicht gibt es ja noch ein paar Kommentare zu dieser Golfkrankheit mit dem Wasser bei Regen an der Heckklappe.
      Bisher hat auch noch keiner behauptet dieses Problem nicht zu haben!!!

      Gruß
      Deine-Maus

    • Schreib doch mal ne "Beschwerdemail" an die Damen und Herren in WOB. Die im DialogService sind die immer echt fix mit Antworten. Mal sehen was die dazu sagen.

    • Also ich find es auch nicht wirklich tragisch....
      Wenn ich meine Heckklappe öffne tropft es auf meine Heckleuchten und spritz ein bisschen in den Kofferraum
      sonst läuft da nichts rein.So issen bei mir,und das stört mich nicht.

      Gruß Tim

    • Hallo,
      vielen Dank für Eure Wortmeldungen zu meinem Wasserproblem an der Heckklappe.

      Zur Wortmeldung aus dem VW Standort Baunatal möchte ich nur anmerken, daß es nicht bei ALLEN Herstellern dieses Problem gibt. Wenn man aber bisher nur VW gefahren ist, und das Problem mit allen VW-Typen bisher hatte und noch hat, dann muß es einem ja normal vorkommen. Kann ich gut verstehen. ;)
      Ich meine, daß es bedenklich ist, eigene Erfahrungen einfach als pauschale Behauptung, daß es bei anderen Fabrikaten genauso wäre, in die Runde zu werfen. Dem ist nämlich nicht so. In weiten Teilen Deutschlands ist die VW-Dichte an zugelassenen Fahrzeugen nicht so hoch, wie in der Nähe von VW-Werken, so daß man einen ganz guten Vergleich zu dem Problem mit dem auf die Ablage laufenden Wasser hat.
      Ich möchte auch noch einmal betonen, daß mir das Wasser bei geöffneter Heckklappe nicht auf Rückleuchten oder hinter der Ladekante tropft, sondern nicht unerheblich auf die seitlichen Ablagen hinter der Rücksitzbank im Innenraum. Und das ist mehr als ärgerlich und nach meiner Meinung auch nicht zu tolerieren.

      Ein Freund mit einem Golf Plus, Baujahr 2008, hat mit hereinlaufendem Wasser bei geöffneter Heckklappe noch nie ein Problem gehabt. Also VW kann es doch!

      Würde mich über Wortmeldungen weiterer Golf 6 Fahrer freuen, ob da auch Wasser auf die Ablagen bei geöffneter Heckklappe läuft.

      Grüße von
      Deine-Maus

    • Süß deine Anspielungen auf den VW Standort. Neidisch das es das in deinem Dorf nicht gibt?
      Wenn es bei dir direkt ins Auto plätschert, dann fahr zu deinem Autohaus und die sollen gucken woran es liegt.
      Was ich zugeben muss ist das ich etwas überlesen habe. Nein, bei mir läuft kein Wasser in den Kofferraum. Auch beim Passat nicht. Auch bei meinem Golf nicht und auch bei keinem Auto das wir bisher hatten.

      Lass es einfach dein Autohaus begutachten.

    • Problem aktuell behoben

      Hallo,
      mein Vertragshändler hatte eine Anfrage mit dem Problem nach Wolfsburg gestellt.
      Übrigens selbst der eigene Werkstattleiter fuhr seit Monaten mit diesem für ihn bei VW:"Stand der Technik" herum. :huh:
      Von VW gab es dann einen Lösungsvorschlag, der seit einigen Wochen, und hoffentlich für immer, zum Erfolg führt. Die Ablage bleibt jetzt trocken!!!
      Ich möchte abschließend sagen, Wasser auf die Ablage beim Hochklappen der Heckklappe ist und darf nicht Stand der Technik sein.
      Wer das Problem beim Golf 6 hat, lasst es abstellen, VW kennt das Problem.

      Damit sehe ich das Thema (hoffentlich)als erledigt an.

      Viele Grüße von
      Deine-Maus

    • ja genau was machen die.
      Weil ich will jetzt net in die Werkstatt denen sagen machen und dann das Auto abholen mit irgendwelchen angeklebten dingern die womöglich auch noch hässlich und sichtbar sind! !!!!!

      Gruß Andy

    • Hier die einfache Lösung

      Hallo,
      bei mir wurde an vorgegebenen Stellen in der Ablaufrinne der Heckklappe rechts und links jeweils ein kleines Schaumgummistück platziert.
      Die sind so schmal, daß man sie ohne das man es weiß gar nicht findet. Was total verrückt ist, daß ist die Lösung des Problems.
      Also Leidensgefährten, auf zum Händler, der soll sich für Euch kümmern.

      Gruß von
      Deine-Maus