Pumpe Düse Elemente reinigen lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pumpe Düse Elemente reinigen lassen

      Hallo,

      Ich hab be Frage, wie bereits erwähnt zum reinigen von den Pumpe Düse Elementen. Ja is n wiiederholtes Thema, allerdings sind da größtenteis antworten drin, die nur n kommentar darstellen und keine wirklichen Erfahrungen

      Frage daher, weil ich n gechippten 2.0 TDI hab und ich vergangenes Wochenende mehr oder weniger mit nem Kumpel, naja, nennen kann man dazu nicht sagen, aber wir waren halt auf der Autobahn und wollten halt mal testen was denn so geht....

      Er hat auch n 2.0 TDI mit Chip. auch 170 PS, allerdings hatte ich keine Chance und konnte auch nicht mithalten.....

      So jetzt habe ich bei einem hier gelesen dass er auch nen 170 PS hat und er laut Prüfstand nur noch 135 PS hatte. Wegen den PD Elementen.

      Hab ach schon was über die Liqui moly additive gelesen die dem Kraftstoff zugemischt werden sollen. Und ja manche finden "es ist doch quatsch, warum sollte...." oder "ich finds ganz gut, ich glaub schon...."
      Ich will nicht irgendwelche kommentare dazu sondern will Meinungen dazu.

      Dass das reinigen von den PD Elementen besser ist kann ich mir ja denken.... Weiss einer aus eigener Erfahrung vllt, was das kostet??
      Was kostet beispielsweise
      --> Ausbau, reinigen, einbau, einstellen
      oder
      --> reinigen, einstellen

      Wäre nett, wenn mir jemand was dazu sagen kann.

      Danke!

    • Das Thema hatten wir am letzten Montag beim Bielefelder "Stammtischessen" auch wieder drauf und da hatte ich die Frage gestellt ob man soetwas bei 170TKM mal durchexerzieren sollte um dem Motor und den Düsen was gutes zu gönnen.

      Es gibt da wohl einhellige Meinungen das diese PD Elemente regelmäßig wohl greinigt werden müssen.

      Die ALEX und der LJStefan haben da wohl schon Erfahrungen mit machen dürfen, wie sicherlich so manch anderer auch hier.

      Was das kostet, was einen da erwartet, kann Dir, wie mir selbstverständlich auch, der " :) " Lächerliche jederzeit sagen,denn da gibt es auch vorgegebene AWs für.
      Ausbauen und Einbauen ist sicherlich nicht das Problem, das steht sogar beim Dieselschrauber sehr gut und auch bebildert auf der I-Seite.
      Aber das Reinigen und die Einstellungen später sind sicherlich nicht durch einen "Laien" zu bewerkstelligen.
      Würde wohl bei einer solchen Aktion einen " :) " aufsuchen, oder man fährt zum Dieselschrauber ins Ausland und macht 2 Tage Urlaub.

      Eine Leistungsverlst oder eine leistungseinbuße von 35 PS ist natürlich schon eine Menge, wobei ich nicht glauben kann das die dann nur von den PD Elementen kommen.

      Aber evtl. hat ja wirklich schon mal jemand die Sachen bearbeiten lassen und kennt sich mit den Kosten aus!

      Ein interessantes Thema!!

    • Ich denke das wohl schon, zum Einen in der Garantie und zum Anderen wenn es Probleme gibt und man sich regelmäßig an die vorgschriebenen Wartungsintervalle hält - so sagte das der LJSTEFAN.

      Hält man sich nicht daran, kommt zu spät usw. hat man halt das Problem, das man dann halt keinen Service mehr bekommt.
      Das Problem der Verußung ist ja nun auch bei VW bekannt und passt denen ja auch nicht das denen da bei den PD Elementen des 170ers was falsch gelaufen ist und die Verbrennung, und damit hat es ja nun etwas zu tun, nicht so einwandfrei ist.
      Dann müssen die auch im Rahmen des Services zusehen das sie die Kunden auf dem Wege der Reinigung im Hause behalten.

    • Ich dacht mir auch schon, dass ich da mit großer Sicherheit nicht der einzige bin.

      Werd mal das Problem bei VW ansprechen und mal sehen was die so zu mir sagen werden... Wenn das ein bekanntest Problem ist, vllt
      gibts da ja ne bestimmte Kulanzgrenze. Mein Wagen ist Scheckheftgepflegt und sollte anhand der Service, wie du ja sagst kein problem sein.

      Danke soweit mal zu den Antworten. Aber bin weiterhin gespannt auf neue Antworten/Erfahrungen

    • Ich sag ja, setzt Dich mal mit dem LJSTEFAN in Vbdg. der kann Dir sicherlich auch mehr dazu schreiben oder erzäheln.
      Wobei es sicherlich von Vorteil wäre, wenn man das hier dann weiter behandeln würde.
      Ich selbst habe ja keinen 170er, jedoch haben meine PD Elemente nun auch schon 175TKM runter!

    • Falls du mit deiner Kulanzanfrage keinen erfolg haben solltest, kannst du die PD-Elemente auch selber ein und ausbauen.

      Das erste was du nur erstmal schauen musst ist ob die Kugelbolzen und Teller der betätigung noch io sind. Dann musst du die elemente auch nicht einstellen, Nur merken 1 2 3 4 Zylinder müssen exakt wieder an die selbe stelle. Dichtringe, schrauben, und Veltildeckeldichtung neu und fertig. Zum reinigen schaff sie zu VW ins Ultraschallbad, Wird erheblich weniger kosten als der ein und ausbau bei vw.

    • Achja, schau vorher mal mit nem testgerät ob die Leckmengen bzw Leerlaufruhereglung io sind. anhand der werte kann man meistens sagen ob eine reinigung erforderlich ist oder nicht.

    • Ich möchte dieses Thema hier nochmal aufleben lassen......

      Bei mir läuft diesen Monat die Garantie ab und ich habe überlegt, die PiezoElemente beim :) reinigen zu lassen. Wäre wohl alles auch kein Problem, Auto hinstellen 2 Tage in der Woche und dann wieder abholen - habe schon gefragt.
      Ich habe allerdings überhaupt keine Probleme, volle Leistung 240 auf der Geraden, 40km Arbeitsweg, schonend behandelt.....Will ihn aber demnächst zu TurboPerformance bringen und überlege halt, ob das Reinigen prophylaktisch gut ist.

      KM-Stand aktuell 80156, heute letzten KD gemacht mit Ölwechsel usw.

      Ich weiß es echt nicht......über einen Tip wäre ich dankbar.....LG

    • die garantie zahlt die reinigung nicht ohne probleme

      es gibt ein prüfprogramm im VAS ( VW Tester ) und das sagt reinigen oder nicht, und wenn er so läuft ... ;)
      das reinigen hat auch rein garnix mit chiptuning zu tun, wie kommt ihr da alle drauf?

      die kosten belaufen sich auf gut 500-600€, hatte mal die rechnung angeschaut, bei vw, also abklären ob es wirklich die garantie zahlt

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • lass dir vom autohaus schriftlich bestätigen, das die kosten übernommen werden
      denn die garantieabteilung wird die reinigung ohne fehler und nachvollziehbarkeit nicht zahlen, und rückbelasten, dann kriegst du nach 4 wochen die rechnung auf einmal

      man darf die einheiten maximal 4 mal reinigen laut VAG, falsch ist das nie, da der verlust schleichend ist und man ihn nicht spürt

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Hab in 2Wochen en Termin beim " :)" 1. Inspektion und 2. war ich vorgestern auf der AB und bei 210 war schicht im schacht... bei leichtem gefäle warn dann 215drin, was aufm GPS dann um 203 oder so...
      Hab mein Gölfchen vor nem Knappen Jahr beim " :) " als "guten" gebrauchten Gekauft hab also auch "gebrachtwagengarantie" bin mal gepsannt was raus kommt...

    • Fleesch schrieb:

      Hab in 2Wochen en Termin beim " :)" 1. Inspektion und 2. war ich vorgestern auf der AB und bei 210 war schicht im schacht... bei leichtem gefäle warn dann 215drin, was aufm GPS dann um 203 oder so...
      Hab mein Gölfchen vor nem Knappen Jahr beim " :) " als "guten" gebrauchten Gekauft hab also auch "gebrachtwagengarantie" bin mal gepsannt was raus kommt...
      Perfekt, schreibst dann am besten hier was sie gesagt haben, würde mich auch interresieren, als ich letzte woche beim service war und mal nach dem reinigen lassen gefragt hatte, meinte der werkstattmeister nur "naja, er würde es im zweifelsfalle nicht machen lassen, weil es immer so ne heikle angelegenheit sei"...laut dem sollte er auch 220 ca laufen, bin allerdings noch nicht zum testen gekommen, aber wenn ich mal zeit hab geh ich auch mal aufd a8, haben ihn auch so gekauft wie du^^...wenn er keine 220 läuft (und das laut tacho 0o) dann werd ich dennen demnächst mal wieder ein besuch abstatten, sollen sies regeln wie sie wollen, über kulanz oder garantie ist mir schnuppe^^

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love: