Billiges XENON - im H7 Scheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • billiges XENON

      nima hat mich mit seinem verkaufsartikel mal wieder in den XENONrausch versetzt. ich hätt schon gern welche, und die originalen von VW sehen auch wirklich willenlos geil aus! aber irgendwie ists mir das geld nicht wert. nicht dass 650 teuer wären, das ist sogar sau billig, aber 650 ist mir persönlich zu viel, im verhältnis was es mir bringt.

      ich hab mich mal bei ebay umgeschaut, und xenonlicht zum nachrüsten für H7 scheinwerfer gefunden. so wie ich das versteh wird das in die vorhandene H7 halterung eingehängt.

      aber bringt das wirklich auch so gutes licht, oder ist die lösung mit den linsen bei den originalen besser?

      199euro sind natürlich schon ein unterschied. hat jemand von euch die dinger schon ma in aktion gesehn, oder sogar verbaut?

      was haltet ihr davon?

      xenon zum nachrüsten1

      xenon zum nachrüsten2

      Gruß Stefan

    • Ich glaube das größte Problem wird sein, daß du diese Xenon-Nachrüstsätze über keinen TÜV bekommst und nicht, ob sie was taugen oder nicht.

      An den ORIGINAL VW Teilen führt glaube ich kein Weg vorbei. :(

      Gruß aus Frankfurt

      Alex ;)

    • Habe heute neue Abblendlicht-Birnen eingebaut bekommen und zwar die Osram SilverStar, die haben ein schönes helles Licht und leuchten angeblich 20m weiter als die Standard-VW-Birnen. Hab gleich auch die Phillips SilverVision-Blinkleuchten einbauen lassen, jetzt ist endlich Schluss mit ''Spiegelei'' :D

      Soll nur ne Alternative sein für Leute die kein ''SUPERWEISSES oder EXTRABLAUMEGAXENONLOOK'' bei sich verbauen wollen oder die nicht das Kleingeld für Original VW-Xenonleuchten ausgeben wollen (welche ich allerdings auch gerne hätte ;( ).

    • für die Dingers kriegt man selbstverständlich TÜV. Ich glaub, bei den Dingern entfällt sogar die SWR - Anlage. Hab dazu mal nen Beitrag in der letzten VW Golf Scene gelesen, da hatte das jemand in seinen Dreier mit Vierer Scheinwerfern gebastelt.

      Mal sehen, interessant ist es schon.

      Und allemal besser als diese Photonenkanonen (meine personliche Meinung)

    • @Marcel:

      Zitat: "Für die Dingers kriegt man selbstverständlich TÜV".


      Das bezweifel ich aber und ohne LWR und SWR geht sowieso garnichts. Das hier einige ohne die LWR rumfahren ist mir auch klar, sobald das aber irgendwann mal ein TÜV Prüfer bemerkt, wird er das sicherlich anmosern und so auch nicht durchgehen lassen.

      Vom Versicherungsschutz wollen wir an dieser Stelle jetzt lieber erst überhaupt nicht reden, denn wie es mit diesem bei einer bauartig bedingten und nicht eingetragenen Veränderung des Serienscheinwerfers aussieht muß ich hier jetzt wohl niemanden sagen, oder? :(

      Gruß aus Frankfurt

      Alex ;)

    • Bei Xenon ist auto.-LWR und SWR absolut Pflicht!

      Habe selber die originalen VW-Xenons in meinem Golf nachgerüstet. War ne scheiß Arbeit. Aber Xenon is der absolute Todes-Style!

      Der Typ aus der VW-Scene mit den 3er Scheinwerfern hat glaub ich komplette Mercedes Technik reingebastelt. Wenn man genau hinsieht kann man auf dem Bild die Linse im Scheinwerfer sehen. Wie lange das gedauert hat will ich gar nicht wissen.

      Mittlerweile gibts sogar Steckeradapter von den normalen Golf IV Scheinwerfern (10-polig) auf VW-Xenon (12-polig) kosten allerdings so 90 €. Das erspart allerdings so etwa 2 Stunden Arbeit.

      MfG
      Micha

    • micha: die adapter, die du da ansprichst bastel ich und verkauf die über patrick ("teileguru").
      das ist allerdings "ohne tüv", denn die xenons werden so an die man LWR angeschlossen. der tüv sieht aber eine dyn lwr vor.
      ich fahr selbst seit knapp 1j mit den xenons ohne lwr durch die gegend, mußte TÜV/ASU machen lassen, war dann noch später den k&n eintragen usw. und da hat kein tüv'ler bisher gemeckert. mit anderen worten: ich hatte eigentlich garkeine probleme mit den dinger.

      @voodoo: diese nachrüst-kits kannst du vergessen; da würd ich lieber ein monat länger sparen und dann die original xenons (oder wenn du die von hella magst) holen.

    • soweit ich bei Ebay gesehn hab sind das meist original BMW oder soagr AUDI Teile...

      sind die Dinger wirklich so schlecht? denn zumindest mir gefallen die original VW Dinger GAR nicht, und selbst wenn ich zehnmal das geld dafür hätte würde ich mir eher andere holen...

      Deswegen interessiert mich daran nicht nur in erster linie der preis. und bei original Audi teilen gibts vielleicht noch ne möglichkeit das übern TÜV zu kriegen...
      Ist nur die Frage ob die dyn. LWR grundsätzlich vorgeschrieben ist bei Xenon...?

    • naja, was heißt audio / bmw / mercedes. soweit ich weiß werden die von bosch (kann sein, daß es da noch einen gab, bin mir nicht sicher) hergestellt. audi usw. geben hella den auftrag, bastel mir was drumherum. aber audi/bmw etc. stellen sowas nicht selbst her.

      die dyn lwr ist pflicht, genauso wie die swr.

      damit wir uns nicht mißverstehen: ihr meint doch diese xenon-bastel-kits, wo meist eine DE-linse, steuergerät und die xenon-einheit verkauft wird, oder ?

    • dass die dinger nicht unbedingt von audi oder sonst wem hergestellt werden ist auch klar, mein halbes auto ist nicht von vw sondern von bosch und anderen wenn du das meinst... ich denke darüber zu diskutieren ist hinfällig...
      aber für den tüv prüfer ist es wohl besser wenn auf der xenon einheit ein schönes audi zeichen drauf ist als irgend ein xenon-bastel sonstwas zeugs... alleine damit er sieht das es originaltei des herstellers ist und eben nicht irgendwas anderes...

      gemeint ist damit einfach die xenon steuereinheit die und den (ich glaub d2s) leuchtmitteln (ind glaub ich für de scheinwerfer).
      und für die gibt es adapter für die H7 fassung...

    • Original von Nima / SiPiYou
      micha: die adapter, die du da ansprichst bastel ich und verkauf die über patrick ("teileguru").
      das ist allerdings "ohne tüv", denn die xenons werden so an die man LWR angeschlossen. der tüv sieht aber eine dyn lwr vor.
      ich fahr selbst seit knapp 1j mit den xenons ohne lwr durch die gegend, mußte TÜV/ASU machen lassen, war dann noch später den k&n eintragen usw. und da hat kein tüv'ler bisher gemeckert. mit anderen worten: ich hatte eigentlich garkeine probleme mit den dinger.

      @voodoo: diese nachrüst-kits kannst du vergessen; da würd ich lieber ein monat länger sparen und dann die original xenons (oder wenn du die von hella magst) holen.



      heißt das mit dem adapter kann ich einfach meine scheinwerfer ausbauen, adapter aufstecken, xenon einbauen und alle funzt ????

      mfg g666
    • @eric: warum meinst du ist es besser, wenn da audi drauf steht ?
      mal von der tatsache abgesehn, daß auf div. teilen, audi, vw, seat und skoda gleichzeitig draufsteht...

      die xenon-steuereinheit wird der tüv-prüfer, wenn du die "ordnungsgemäß" einbaust nie zusehen kriegen, da das ding im kotflügel drin steckt, bei den div. audi-modellen werden diese unterm SW befestigt.....

      teilweise mit anderen worten: ich weiß jetzt nicht wirklich, worauf du hinaus willst. diese bastel-kits - egal ob audi, vw, bmw, schießmichtot - bleiben bastel-kits. da ist das zündgerät und der brenner (manchmal mit de-linse) und die darfst du im scheinwerfer selbst irgendwie befestigen. die tatsache, daß diese dann etwas umständlich zu befestigen sind usw. will ich jetzt mal weglassen.
      die tatsache, daß die dir original-sw nicht gefallen ist zwar schön und gut, aber wo willst du die sonst einbauen ?

      @łg666: ja. allerdings - wie schon erwähnt - ohne tüv, da es an die manuelle lwr angeschlossen wird. anschließen und freuen.
      wenn du welche haben willst, hier meine mail : ngn928@web.de

    • ich glaub irgendwie, dass ihr das nicht so ganz verstanden habt.

      DAS IST EIN XENONBRENNER, DEN MAN IN DIE ORIGINAL H7 HALTERUNG VOM SCHEINWERFER EINHÄNGT. DAS WARS!!!!!

      ALSO WIRd ANSTATT NER H7 BIRNE DER XENONBRENNER EINGESETZT.
      JETZT WIRD HALT KEIN HALOGEN LICHT VOM REFLEKTOR VERTEILT, SONDERN DAS XENON LICHT DES BRENNERS!

      ich denk mir, dass das mit dejm TÜV unbedenklich ist( ausser der LWR) weil, hier ja KEINE UMBAUTEN am SW vorgenommen werden, sondern quasi nur ein anderes leuchtmittel verwendet wird. sonst bleibt ja alles ORIGINAL!

      für andere Birnen brauch ich ja auch nich zum TÜV rennen oder?

      kann man ne LWR nachrüsten?

      Gruß Stefan

    • Auf diese Basteldinger krigste nie TÜV!
      Bei Xenon ist ja extra ne Linse drin, damit das Licht gebündelt wird und nicht noch mehr blendet.

      Die atuo-LWR kann man nachrüsten. Hab ich bei mir auch gemacht. Allerdings noch nicht die MAsse angeschlossen(Weiss irgendwer wo ich die anschließen muss? NIMA?). Wollte nur dass der TÜV-Prüfer sieht, dass der Sensor da ist., falls er was zu meckern hat ;-).
      Bei VW ist diese auto-LWR eh so ne Sache finde ich. Bei einem original mit Xenon bestellten Golf haben wir uns mal zu zweit hinten (Kofferraum) reingesetz und da hat sich der Scheinwerfer irgendwie auch nicht nach unten bewegt. Fand ich seltsam. Wobei beim 5er BMW meines alten Herrn immer wenn man das Licht anschaltet sich die Scheinwerfer in die richtige Position bringen. Das sieht man da richtig. Scheint BMW irgendwie besser gelöst zu haben als VAG. Egal! Xenon ist einfach die Macht.

      @Nima: Mit Patrick hatte ich auch mal wegen Xenon telefoniert. Ist schon so n Jahr her. Damals wusste ich noch gar nicht, dasss es n Unterschied zwischen Xenon- und Normal-Steckern gibt. Hab ihn dann gefragt, ob er da Adapter hat oder so und er meinte er müsse mal sehen. Wurde aber dann nix! Naja, ich habs dann halt in Eigenregie gebastelt!