Von 15 auf 17 Zoll bei der 90 PS Maschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Von 15 auf 17 Zoll bei der 90 PS Maschine

      Hi Leute,

      ich hab Standard 15 Zoller an meinem GOlf 5...... *Yeeeeaaah* ich weiss....

      Auf jeden wollte ich mir jetzt 17er Reifen und Alufelgen holen.. Meine Frage: Kommt da der 5er TDI mit 90PS noch gut weg?
      Der Wagen bringt jetzt so auf gerader Strecke ca. 160 (nach etwas längerer Beschleunigung) und im Gefälle 180....

      Wie sind eure Erfahrungen, oder die Erfahrungen die eure Bekannten gemacht haben? Ich will nicht zuviel einbußen....
      Bin Langstrecken und Vielfahrer. Kein Raser, aber auch kein Schleicher.....

    • Ich fahr 19 Zoll und den 1.4er mit 80PS. Du wirst auch mit den "großen" Rädern noch ausreichend vorwärts kommen. Man merkt den Unterschied eher beim Anfahren und beschleunigen. An der Endgeschwindigkeit ändert sich wenig ;).
      Aber warum schafft deiner nur 160km/h ?! 8| Laut Tacho müsste der doch min. 180 gehen oder nicht?

      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • Also das du nur 160km/h schaffst ist echt ein bisschen seltsam.
      Fahr nen 1.4 FSI mit 90PS und schaff mit 17" laut Tacho mehr als 180km/h
      Man merk schon nen Unterschied von 15" zu 17" aber altzu groß ist er net.

    • wie feuriger schon gesagt hat wird dein auto natürlich träger aber du verlierst jetzt net aufeinmal 20km/h an höchstgeschwindigkeit.
      fahre auch nen 1.4er und bald kommen 19er schlappen drauf
      habe mich auch ein wenig erkundigt und so groß wird der unterschied nun auch nicht.

      was mich allerdings auch wundet ist, dass du mit 90 ps nur 160km/h packst
      wie viel dreht deiner denn dann?
      ich schaffe mit meinem 1.4er mit 75ps ja schon 180lt tacho mit 16er stahlus

    • Keine Ahnung vielleicht zu wenig getreten. Bin zwar Vielfahrer, aber wenig auf der Bahn. Ich hab kaum Gelegenheit den zu treten. Vielleicht muss der nur mal ausgefahren werden. Das sind so die Werte die ich bisher festgestellt hab....
      Naja ein bissel lahmer ist der Diesel ja auch als der Benziner.

      Woran könnte es sonst liegen das der so langsam ist?
      Außer dass es vorher n Rentnerwagen war und ich den wohl nicht genug durchgetreten habe
      Werd ich diesen Sommer mal machen wenn ich damit nach Griechenland in den Urlaub fahr.

      Aber danke für eure Erfahrungswerte!!

      P.S.: Bei 180 km/h hab ich etwa 3500 Umdrehungen, glaube ich mich erinnern zu können

    • Auch wenn ich jetzt vielleicht eine große Diskussion anfange, aber du kannst deinen Diesel noch richtig einfahren.
      Ich weiß nicht wie ich das jetzt korrekt ausdrücken soll, auf jeden Fall passt sich der Motor an den Fahrstil des Fahrers an und falls der mal wechselt muss sich der Motor daran gewöhnen.Klar wird der Motor nicht so eingefahren wie bei einem Motor jedoch wenn du ihn mal ein paar Tausend Kilometer etwas dynamischer fährst wirst du merken, dass er besser geht.

      War bei mir derselbe Fall, habe einen 1.6 FSI und der Vorbesitzer war Baujahr 39 und hat ihn dementsprechend gestreichelt, anfangs habe ich auch nur mit langem Anlauf und viel Glück die 200 geschafft, jetzt schaffe ich diese problemlos, manchmal auch im Gefälle die 220, natürlich laut Tacho.

      Achja, ich fahre auch nur 15"..

    • Ich glaube man merkt es ein wenig am Tacho (vlt 5km/h) und im Tank (halber Liter mehr) oder? Bei mir steht der große Schritt die Woche an (16 > 18 Zoll)

      Wie sieht es eigentlich mit dem Abrieb aus? Muss man bei 18/19er wirklich jedes Jahr neue Refien kaufen?

      Gruß Heiko.

    • sirofpatrick schrieb:

      Auch wenn ich jetzt vielleicht eine große Diskussion anfange, aber du kannst deinen Diesel noch richtig einfahren.
      Ich weiß nicht wie ich das jetzt korrekt ausdrücken soll, auf jeden Fall passt sich der Motor an den Fahrstil des Fahrers an und falls der mal wechselt muss sich der Motor daran gewöhnen.Klar wird der Motor nicht so eingefahren wie bei einem Motor jedoch wenn du ihn mal ein paar Tausend Kilometer etwas dynamischer fährst wirst du merken, dass er besser geht.

      War bei mir derselbe Fall, habe einen 1.6 FSI und der Vorbesitzer war Baujahr 39 und hat ihn dementsprechend gestreichelt, anfangs habe ich auch nur mit langem Anlauf und viel Glück die 200 geschafft, jetzt schaffe ich diese problemlos, manchmal auch im Gefälle die 220, natürlich laut Tacho.

      Achja, ich fahre auch nur 15"..
      Wie lange haste den denn eingefahren? Ich hab 2500 km Fahrt vor mir. Nach Griechenland. Ca. 700 - 800 km davon kann ich pinnen, der Rest ist zu voll mit Blitzern (Deutschland)

      Stevie: Der hat schon 135 000 runter. Ist chippen da noch okay? Hab viel gutes und viel schlechtes drüber gelesen. Leute die sich damit den Motor zerschossen haben und Leute die lange glücklich damit waren. Ich hab da immer ein bissel schiss....
    • Also,ich habe meinen 1.9 TDI mit 90ps auf 120ps chippen lassen. Nur hatte ich damals 40000km auf der Uhr. Bis jz (60000km) läuft alles perfekt. Auch ein paar Bekannte von mir haben ihr Auto chippen lassen und nur gute Erfahrungen gemacht. Risiko ist natürlich immer ein wenig dabei, ist halt wichtig es von einer guten und erfahrenen Firma machen zu lassen.

      mfg perli77

    • Auf jeden wollte ich mir jetzt 17er Reifen und Alufelgen holen.
      also, hol dir lieber 18"! Ich habe ganz am anfang auch fast den Fehler gemacht mir 17"
      zuholen.
      Aber dank diese Forums :love: wurde ich von vielen gewarnt das, ich zitiere:
      "gewollt aber nicht gekonnt" , wirk und ich mir doch lieber 18" holen soll.
      Ich habe diesn Rat befolgt und bin glücklich damit!

      Deswegen geb ich dir jetzt den selben Rat . Hold dir lieber 18" !

      Mit der geschwindigkeit stimmt das, dass es ein wenig nachlässt.
      Besonderst in der beschleunigung, aber auch minimal.

      Hab auch den kleinen 1.4 , aber dank meiner Fahrweise. (Autobahn immer Vollgas :rolleyes::D )
      schafft er locker 180 km/h

      lg skilly :)
      mein GOLF V

    • Pascal1904 schrieb:



      Stevie: Der hat schon 135 000 runter. Ist chippen da noch okay? Hab viel gutes und viel schlechtes drüber gelesen. Leute die sich damit den Motor zerschossen haben und Leute die lange glücklich damit waren. Ich hab da immer ein bissel schiss....


      Also ich habe meinen beim Dirk (XBM-Tuning) chippen lassen! Und fahre schon fast 4 Jahre damit rum und bisher noch nie irgendwelche probleme!

      Aber mach dir lieber 18" drauf alles andere kann nix ;)