Lambdasonde "oberer Anschlagwert" - habe ich die Lösung? AKL

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lambdasonde "oberer Anschlagwert" - habe ich die Lösung? AKL

      Hallo,
      ich habe im Fehlerspeicher die Fehlermeldung der Lambdasonde "oberer Anschlagwert" gefunden. Ich war sowieso drauf und dran die Drosselklappe zu reinigen, was ich heute angegriffen habe. Ich bemerkte außerdem einen erhöhten Spritverbrauch.
      Als ich heute das Teil demontiert habe, habe ich gesehen, dass der Ansaugschlauch, der vom Luftfilter zur Drosselklappe geht, bei der Abzweigung in Richtung Öleinfüllstutzen eingerissen war. Total porös. Als ich den Schlauch abgezogen habe breitete sich der Riss auch aus. Ich habe dann direkt ein neues Teil gekauft (ca 40€), welche mittlerweile auch ersetzt wurde seitens VW und damit verbessert, damit eine solche Rissbildung wohl nicht mehr vorkommt.
      Daher hat der Golf wohl Nebenluft gezogen und könnte die Ursache für die Fehlermeldung an der Lambdasonde gewesen sein.

      Nun muss ich nur noch die DK neu anlernen. Heute hat das nicht mehr ganz geklappt ich werde morgen nochmal mein Glück versuchen mit VAG Com. Mir fehlt nur noch die richtige Anleitung, da wahrscheinlich die Lernwerte zurückgesetzt werden müssen (ohne die Batterie abzuklemmen!).

      Was macht eigentlich dieser kleiner Schlauch der unter dem Schlauch zum Ölstutzen nach links weggeht? Unterdruckschlauch? Wenn ja wofür?

      Fragen über Fragen.

      Hat jemand Hilfestellungen parat?

      Danke =)