Leerlaufdrehzahl TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leerlaufdrehzahl TDI

      Hallo, was hat der AJM 115PS TDI für eine Leerlaufdrehzahl?

      DANKE

      Gruß Thorsten

    • Aus den ganzen Prüfberichten die ich von den Diesel hier leigenhab.. die bewegen sich alle zwischen 600 und 700. Sowohl die 1,9er TDI, als auhc der 1,7er SDI.

      :P:D
    • Original von Chris
      o_O 600 ?

      meiner läuft lt VAG Com bei 903 ... das ist völlig normal!

      640 rpm is wesentlich zu wenig! Da bin ich mir 100% sicher.

      Gruß

      Christian


      und du gehst davon aus das deiner richtig läuft??? :D
      ich mein ja nur, in den blättern die du hattest waren ja auch wesentlich kleinere zahlen :D
      aber wie mein physik lehrer zu sagen pflegt, hauptsache die zehner potenz stimmt ;)
    • Kleines Problem.

      Mein TDI ALH (66kw) hat nach dem Starten und dann, soweit ich es bobatet habe die ersten Kilometer nach Start, eine Leerlaufdrehzahl von 1100u/min anstelle 800 bis 940u/min.


      Was kann das nun wieder sein? Nach dem Starten dreht er auch hoch als würd ich aufs Gas treten (tue ich aber nicht).


      Stirbt der Turbo vielleicht doch bald (Ölaustritt ???) oder was kann das sein? Hab ich den Wagen zu schnell abgestellt nachdem ich von der Autobahn kam? Sind 3km von der Autobahn bis zum Firmenparkplatz.
      :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Evtl. der Temperaturgeber hinüber. Gestern grad erst einen gehabt (ebenfalls ALH), der lief auch, obwohl er warm war, mit fast 1200 Umdrehungen im Leerlauf. Beim Auslesen der Messwerte meldete der Geber -35,4 Grad an das Steuergerät :D
      Der Geber hat sich auch geändert, die "Alten" sterben am laufenden Band...