Tankanzeige defekt und andere Wehwehchen :o(((

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tankanzeige defekt und andere Wehwehchen :o(((

      Zuerst einmal ein "Hallo" an alle, weil ich hier neu bin (bitte habt ein Nachsehen ;) ).

      Vielleicht kann mir ja hier einer bei meinem Problem helfen.

      Leider muss ich bei meinem Golf IV Cabrio ein wenig weiter ausholen, weil ich vermute, dass das irgendwie alles zusammenhängt:

      Ich habe mir den im August 2008 bei einem Vertragshändler geholt mit einer 1-jährigen Gebrauchtwagen-Garantie. Nach ca. einem halben Jahr ging die Motor-Elektronik-Lampe zum ersten Mal an. Dann wieder aus und wieder an über Monate, in denen ich mehrfach bei verschiedenen Werkstätten zum Auslesen war. Letzendlich war es angeblich das Motorsteuergerät, welches komplett ausgetauscht wurde, natürlich erst nachdem mein Auto knapp die 100.000 km - Marke überschritten hatte und ich dann 60% der Material-Kosten selber übernehmen musste. Die Lampe leuchtete danach noch einmal und dann war sie wirklich für ganz lange Zeit erloschen :) .

      Im Sommer letzen Jahres fing das Airbag-Lampen-Problem an (welches hier schon mehrfach beschrieben wurde -> Widerstand beim Beifahrer-Airbag zu hoch). Bei mir wurde dann auch das komplette Kabel ersetzt (welches irgendwann bevor ich das Auto hatte schonmal ersetzt wurde). Dann waren mal alle Lampen aus und ich war sogar 2.600 km mit dem Auto im Urlaub und nix ging an :thumbsup:
      Nach dem kalten Winter ging dann als erstes wieder die Airbag-Lampe an (seit ca. Januar), zwischendurch mal Fehler ausgelesen (Fehler wie gehabt) und gelöscht -> wieder aus. Seit Februar wieder an. :cursing:
      Im März ging dann für 2 Tage die Motorelektronik-Lampe auch wieder an und jetzt steht seit ca. 2 Wochen meine Tankanzeige auf Null. Beim Fahren einfach runter auf Null und da tut sich auch wirklich nichts mehr. Jetzt war ich heute in der Werkstatt und man sagt mir, dass es nicht der "Schwimmer" sein kann, weil die Temperatur-Anzeige geht. Und das man den Fehler nicht auslesen könnte, sondern man so wie es aussieht die ganze "Armatur" ausgetauschen muss, da diese nur eine Sicherung hat. Kostenpunkt ohne Arbeitsstunden 280 €. Im Moment sind bis auf die Airbag-Lampe alle anderen Anzeigen ruhig und auch keine an :huh:
      Kann das irgendwie alles miteinander zusammen hängen? Ich meine es hört sich logisch an, dass der Fehler von vorneherein in der Armatur lag, aber ist es dann nicht seltsam, dass alles nach und nach angeht? ?(
      Ich hoffe, dass mir hier einer weiterhelfen kann :rolleyes:

      Weil so langsam dreh ich durch :S