Fehlerspeicher: "Abgasrückführungssystem, Regeldifferenz"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fehlerspeicher: "Abgasrückführungssystem, Regeldifferenz"

      Servus,

      mein Golf V, BJ 05/2005, 2.0 FSI, KM: ca. 80 TKM. Heute auf dem Weg zum Freundlichen ist mir die Motorwarnleuchte angegangen. Zum Glück war ich 400m davor und der Serviceberater hat den Fehlerspeicher ausgelesen "Abgasrückführungssystem Regeldifferenz". Da heute Samstag ist, meinte er ich soll nächste Woche nen Termin machen. Er hat den Fehler gelöscht, nach einigen KM kam aber die Leuchte wieder.

      Hat jemand Erfahrung damit? Was würde sowas kosten? Der Berater meinte man muss auf Fehlersuche gehen, was für mich eine hohe Rechnung bedeutet....Mist, hab langsam die Nase voll von dem Auto....bitte um eure Unterstützung.

      Gruß

    • Hallo,
      meiner Meinung nach ,ist das Abgasrückführungsventil defekt.
      Ich arbeite selber in einem Autohaus,zwar nicht als Schrauber,habe das Problem aber selber schon mal mit einem Kunden gehabt.
      Unser Schlosser hat dann das Ventil gesäubert,bringt manchmal etwas,aber in dem Fall nicht.
      Mußte dann für ca. 160€ ausgetauscht werden.Lass dich da bloß nichts aufschwatzen.
      Hol dir lieber noch ne zweite Meinung.
      P.S.
      Kannst aber noch beruhigt weiter fahren.

    • Hallo & danke für deine Antwort.

      Hab mittlerweile den Fehler gefunden. Es lag tatsächlich am AGR-Ventil. Dieser sitzt hinterm Motor und ist mit 6 Torx-Schrauben befestigt. Hab diesen geöffnet und festgestellt, dass ein schwarzes Zahrad kaputt war (d.h. einige Zähne waren abgebrochen). Hab das Rad um ca. 70 Grad gedreht sodass das Ventil öffnen schließen kann. Ich hoffe, dass das Zahrad noch hält, da dieses nicht als Ersatzteil besorgt werden kann... Das komplette AGR-Ventil kostet ca. 170€ :(

      Gruß

    • Hi hab ja anfang des Jahres auch einen Defekt am AGR-Ventil gehabt und habs von der Werkstatt machen lassen.
      Ist das easy selbst zu tauschen? Bin eigentlich schon ein Bastler und traue mir einiges zu nur damals war das so ein bisschen ne eilige Sache und außerdem Winter und kalt :P
      Ist es für einen Nicht-KfZ-Mechaniker machbar?

      gruß flo

    • Servus,

      ja es ist in der Tat einfach, du machst im Grunde das AGR-Ventil auf und versetzt das Zahnrad mit den kaputten "Zähnen" um ca. 70 grad gegen den Uhrzeigersinn...der Fehler hat sich bei mir nach 200km selber gelöscht, Lämpchen ist auch von selber aus....

      Was hast du in der Werkstatt gezahlt...

      Werde mal bei Gelegenheit paar Fotos reinstellen....