Nach Kauf im November platzt überall der klarlack ab!!! Bitte um Hilfe!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nach Kauf im November platzt überall der klarlack ab!!! Bitte um Hilfe!!!!

      Hallo liebe Mitglieder,

      ich bin neu hier und hab folgendes Problem mit meinem schönen Golf 5!!!

      Ich habe mir im November 2009 einen Golf 5 Bj. 2004 , 1,6 FSI bordeauxrot gekauft. Alles war super :-))) doch seid kurzem blättert überall der Klarlack ab. An der Motorhaube am vorderen Kotflügel, am hinteren kottflügel ,auf dem Dach, am unterem Schweller, Motorhaube usw,
      Die Schäden sind ungefähr 5 cent groß???
      Der Wagen hatte laut kaufvertrag einen kleinen Parkrempler vorne und das wurde in der Fachwerkstatt reperiert!!!
      Meine frage nun lautet ist das aufs Alter zurück zu führen, weiß einfach nicht was ich machen soll???? In der Werkstatt die meinten das ist das Alter und Lackgarantie bei Vw wären 3 Jahre??? :(
      Schonmal Danke für eure Hilfe ?(

    • Hi

      Wurde der Wagen irgendwann mal komplett neulackiert oder so?

      hypuh

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • ?(?(?( NE lAUT AUTOHAUS HATTE DER WAGEN NUR NEN KLEINEN PARKREMPLER AM VORDEREN KOTFLÜGEL!!! ABER VIELEICHT LOHNT ES SICH DA MAL NÄHER NACH ZU FORSCHEN!!! KANN MIR DAS AUCH NICHT VORSTELLEN DAS DAS AUFEINMAL SO AUS HEITEREM HIMMEL ANFÄNGT ABZUPLATZEN!!!
    • Ich denke das hat sicher mit der lackierung zutun. Meine vermutung ist, das das gesamte Auto nicht Fachmännisch lackiert wurde. Und Überalle kleine Wassereinschlüsse sich befinden, und jetzt wo es wärmer wird dampfen diese wassertropfen aus udn explodieren und der lack platzt ab. Das ist das einzigste was ih mir Vorstellen könnte.

      In der Werkstatt die meinten das ist das Alter und Lackgarantie bei Vw wären 3 Jahre???
      ja klar, jeder Lack platz nach 3 Jahren ab das ist normal! Hallo haben die einen an der Waffel? :cursing: Ich würde auf jedenfall extremen Stunk beim Autohaus machen. War es ein VW Händler oder son Parkplatzverkauf?

      edit by Kaufi: leerzeilen entfernt

      lg skilly :)
      mein GOLF V

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • Neeee war schon ein Vw Händler, ja dann werd ich da moin mal hinfahren und ein bisl Stunk machen das kann ja wohl nicht wahr sein!!!
      Das Auto hat an sich ein sehr guten Eindruck gemacht, ein Besitzer und 73.000 km Laufleistung , Unfallfrei (ausser dieser Parkrempler) und ich dachte geh zum VW Händler da bekommst was Vernünftiges???? Tja man lernt halt nie aus!!!
      Ich hoffe da gibt es von Gesetzlicher Seite ein bischen Unterstützung hab den jetzt seid Ende November, also knapp 5 Monate!!
      Werd euch aufjedenfall auf dem laufenden halten!!!!

      :S:thumbsup:

    • Vielleicht hat der Vorbesitzer deinem VW Händler verschwiegen...wer weis.
      Aber Normalerweise kann man mit einem Lackdichtemessgerät (falls das so heisst :rolleyes::D )

      festellen ob Neu oder Überlackiert wurde.



      Bin ja echt mal gespannt was der VW Händler sagt. Normal ist das also auf jeden fall nicht.

      lg skilly :)
      mein GOLF V

    • hmmmmm das kann schon sein aber das Scheckheft ist nur von dem einen Händler abgestempelt und der Besitzer war schon sehr alt!!!!
      Ich schätz dann mal eher das mir der Händler was verschwiegen hat, und wenn dann hatt der Händler pech gehabt ,,, den der sagte das der Wagen keinen Unfallwagen sei, und die Prüfen das sowiso alles wenn die ein Auto ankaufen, also schließ ich das mal aus??!!!! ?(

      Möcht doch noch was loswerden: Ich hab das Problem schon geschildert aber zudem Zeitpunkt war das nur am hinteren Kotflügel ne kleine Aplatzung und dann meinten die das das Steinschlag oder Abnutzung ist, aber jetzt nen Monat später tritt das Problem an insgesamt 12 Stellen auf, und damit konfrontiere ich den Händler morgen zum ersten mal......

      Dank euch für eure Unterstützung!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • Ich drücke dir die Daumen! nicht einfach mit irgendwelchen Geschwafel von ihm abweisen lassen!

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Du könntest dich doch auch mal mit dem Vorbesitzer in Verbindung setzen und den mal fragen.

      Hatte mal einen ähnlichen Fall mit einem Leon.Habe ihn bein Händler gebraucht gekauft in Schwarz .Habe auf den ersten Blick nix gesehen und den gekauft.Als ich ihne abgeholt habe und es gewaschen vor mir stand sah ich langsam die Katastrophe.Auf dem Dach ein riesen Vogelkotfleck-reingefressen bis zu grundierung so gross wie eine ausgespreizte Hand.Ne Woche später beim selber waschen kam dan der Rest. Stoßstange vorne Kotflügel beide Seitentüren und hinteres Seitenteil leicht gewellter Lack nur bei ca 30 cm entfernung sichtbar. Habe den Händler auch gefragt und der wusste auch von nix und fragt den Vorbsitzer.Es stellte sich heraus der ist mal in ne Leitplanke gefahren daher alles an einer Seit kaputt.Der Knüller kommt noch-auf einmal habe ich Bilder vom Schaden vom Autohaus bekommen!!!Habe am Auto noch wieter Stellen die nachlackiert wurden in den nächsten Wochen entdeckt.

      Das Autohaus hat alles NEU lackieren lassen sowie Stoßstange Kotflügel und Lampe austauschen lassen.Habe das Auto dann aber mit Schaden im Kaufvertrag weiter verkauft-da ich auch noch so ein Geldsumme aus Kualnz bekommen habe.

      Also nicht alles was vom Händler kommt ist wirklich überprüft worden!!!

    • ;);) SO ICH WAR IM AUTOHAUS UND DIE HABEN DEN LACK AUF DICKE ÜBERPRÜFT ALLES IM NORMALEN BEREICH, MIT DEM VORBESITZER HAB ICH AUCH GRAD GESPROCHEN.DER VORBESITZER BESTÄTIGT DAS GLEICHE!!! ALSO MUSS DA DOCH WAS BEI DER WERKSLACKIERUNG SCHIEF GELAUFEN SEIN!!! DER VW HÄNDLER HAT DIE HÄNDE ÜBERN KOPF ZUSAMMEN GESCHLAGEN WEIL DIE JETZT DAS GANZE AUTO NEU LACKIEREN DÜRFEN!!! ABER DIE PRÜFEN DAS JETZT ERSTMAL!!!! ICH HALT EUCH AUF DEM LAUFENDEN!!!



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von b2k1984 ()

    • Cool, dann bekomme ich es ja bald mit deinem Fall zu tun, wenn nachgeforscht werden sollte :D

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Okay hier selbstverständlich die Bilder vom Schaden!!! Tja ob die das Auto komplett lackieren oder nur ausbessern steht noch aus!!! Ich warte auf Antwort!!!!




      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von b2k1984 ()

    • Mach auf jeden Fall jetzt schleunigst offiziell auf den Schaden aufmerksam (Brief Einschreiben usw.).

      Denn bei Gebrauchtwagen hast du im 1. Jahr ja Gewährleistung und genauer in den ersten 6 Monaten liegt die Beweispflicht beim Verkäufer (anschließend beim Käufer). Wenn du innerhalb der Frist Ansprüche geltend machst, dann bist du auf der sicheren Seite.

      Und Lack-Abplatzungen in dem Umfang sind keineswegs normal. Daher könntest du notfalls die Reparatuer oder den Schadensersatz einklagen. Zumindest hilft es einen Anwalt einzuschalten, wenn der Händler sich stur stellt (habe ich auch alles schon hinter mir).

      Gruß

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.