Ab wann ist eine Domstrebe notwendig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ab wann ist eine Domstrebe notwendig?

      Hallo,

      ich werde in den nächsten Wochen meinen Golf mit Sportfedern um 45/35 mm tieferlegen.

      Da es das erste Mal ist, dass ich dann einen tiefergelegten Wagen fahre, kenne ich mich noch nicht genau mit der Materie aus.

      Meine wichtigste Frage wäre, ob ich in meinem Fall schone eine Domstrebe verbauen sollte/muss?

      Kann mir dies jemand sagen?

      Danke.

    • Meines Wissens ist eine Domstrebe nie ein muss sondern immer ein kann.
      Auf die Eigenschaften des Fahrwerks nimmt sie ja keinen direkten Einfluss sondern sorgt lediglich für eine erhöhte Stabilität und Verwindugssteifigkeit an den Befestigungspunkten der Dämpfer. Das soll angeblich eine erhöhte Spurtreue und ein verbessertes Einlenken zur Folge haben aber als Laie wird man kaum einen Unterschied feststellen wenn man das Auto nicht im Grenzbereich bewegt.
      Der Unterschied zwischen einer Tieferlegung mittels Federn und der Tieferlegung über ein Sportfahrwerk bzw. ein Gewindefahrwerk wird da wesentlich größer ausfallen und bevor man sich überlegt einen Federnsatz mit Domstreben zu verbauen sollte man das Geld lieber in ein Komplettfahrwerk investieren anstatt auf Dämpfern mit vielleicht noch 30mm Restfederweg durch die Gegend zu hoppeln. :)
      Damit hat man langfristig gesehn mehr Freude, besonders da der Arbeitsaufwand beim Einbau eines Fahrwerks oder Einbau von Federn fast Identisch ist, demzufolge die selben Kosten anfallen.

      MFG

    • Also, ich habe auch Sportfedern in deinen Dimensionen von Eibach.

      Ich muss sagen das Fahrverhalten ist deutlich besser besonderst auf der Autobahn
      beim schnell fahren. Und auch in schnellen Kurvenfahrten.
      Domstrebe wäre erst notwendig, wenn du auch auf
      Rennstereck fährst und Belastungen im Grenzbereich auftreten.

      Die normalen Sprotfedern sind absolut Alltagstauglich.

      lg skilly :)
      mein GOLF V

    • Domstreben haben auch nachteile :)

      Rauscht dir ohne Strebe einer in den Kotflügel is nur eine Seite hin. Ist eine Strebe drin, überträgt sich die Energie auf die andere Seite und ggf. is die ganze Karosse verzogen am Ende ;)

      Alles schon da gewesen...