TÜV-Kleinkrams - wer weiß Bescheid?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TÜV-Kleinkrams - wer weiß Bescheid?

      Jaja, Ihr werdet Euch vermutlich weglachen, aber ist durchaus ernst gemeint.

      Ich habe einen sagen wir missgünstigen Nachbarn, der mir wöchentlich was reinwürgen will. Alte Geschichte, aber der meint immer irgendeinen Dreck zu finden. Hab ihn heute erwischt, wie er auf mein Auto linste und sich irgendwas aufschrieb...

      Gut, die Anbauteile haben alle ABE´s, ebenso die Leuchten. Felgen und Fahrwerk sind eingetragen. Nur bau ich ja je nach Zeit ständig bisserl rum und bin da über was gestolpert: Ich lese immer, daß alles, was verbaut ist, auch funktionieren muß.
      Jetzt bekomm ich die Tage meine Nebler und will die direkt verbauen (wenn eh die Front abmuß für die neuen Scheinwerfer...). Bis ich dann aber zum Codieren komm, wirds noch dauern... Dann hab ich den neuen Lichtschalter vom CC drin, bei dem die Schalterstellung "Auto" natürlich nicht greiftt - zumindest bis zum Tausch des Steuergerätes.

      Sprich wenn ich damit jetzt rumgurke, kann ich dafür von einer miesen Kombi übereifriges Schnittlauch (Sohn von Nachbar, wohnt zum Glück nicht direkt hier) und pensioniertem städtischen Sesselpupser irgendwie was befürchten - egal wie marginal das auch sein sollte?

      Erfahrung mit Ordnungsamt, Finanzamt, Kripo und Polizei hab ich dank dieses Stinkstiefels schon...

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft