Software-Tuning ohne Eintragung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Software-Tuning ohne Eintragung

      Hallo,

      ich habe die Möglichkeit ein Software-Tuning für ca. 150,- EUR vornehmen zu lassen.

      Es soll ca. 30 PS mehr Leistung bringen. Der Nachteil ist nur, dass es ohne Eintragung oder jegliche Unterlagen durchgeführt wird.

      Viele Bekannt von mir haben es bereits machen lassen und bisher keine Probleme gehabt, auch nach fast 80.000 km seit dem Tuning nicht. ich bin mir allerdings sehr unsicher.

      Was würdet ihr mir raten?

      Danke.

    • Finger Weg von Billigdreck :)

      Also 150 € sind schon ne Frechheit und dann auch ganz sicher "netto" zu entrichten.

      Werne ist jetzt nicht sooooo weit weg von mir ;)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Na in der Nähe von Werne gibt es auch noch eine andere Firma die Tunings an Steuergeräten vornimmt.
      Ist da nicht ganz so weit entfernt!

    • Geb die 150 Euro nem Hütchenspieler...da sind se besser angelegt ;)
      Ich find die Frage ist absolut überflüssig. Wieso sollte ein Produkt für 150 Euro gut sein wenn der Marktpreis im Durchschnitt bei mindestens dem...4-Fachen liegt? Dann wären alle anderen Anbieter Wucherer ;)

      Das Thema wurde hier so oft behandelt und es wird wohl auch immer so bleiben dass Qualität seinen Preis hat. Sprich. Lass es sein oder du wirst dich unter Umständen noch über den Spareffekt wundern ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Also 150€ halte ich jetzt auch nicht für Seriös, es sei denn man kennt den Tuner gut und vereinbart quasi das Tuning für Lau und nur die Unkosten zu decken.
      Klar, der Materialaufwand beim Chiptuning ist = 0 und abgesehn von Entwicklung (was die meisten nichtmal selbst machen), den Benötigten Tools/Diagnosegeräten und dem Personalaufwand zum Flashen der Software fallen kaum Kosten an. Bei knapper Kalkulation wären auch wesentlich günstigere Preise drin aber natürlich will jeder Tuner noch was daran verdienen sowie Rücklagen schaffen falls er dochmal nen Motor zerschießt und das auf Garantiebasis ausgleichen muss.
      Klar, ich könnte mir auch n Diagnosegerät kaufen, alle möglichen gechipten Wagen auslesen und die selbe Software dann unters Volk bringen, dann wäre auch 150€ okay, aber Seriös wär es deswegen lange nicht, da ich mich nicht in der Materie auskenne und auch für eventuelle Schäden oder Probleme nicht geradestehen würde. Ich kann nen Laptop bedienen, das reicht zwar theoretisch aber in der Praxis sieht es dann doch anders aus. ;)
      Oder das 10-cent Tuning für 150€ verkaufen... ebenso rausgeworfenes Geld.

    • Exodus schrieb:

      Klar, der Materialaufwand beim Chiptuning ist = 0 und abgesehn von Entwicklung (was die meisten nichtmal selbst machen)


      Lass die Tuner das aber mal nicht lesen oder hören.
      Das ist ja eine Frecheit was Du behauptest, Du machst denen ja den Ruf kaputt,denn der "hohe Preis" für die ja schon existierende und tausendfach aufgespielte Software muss doch irgendwie reingeholt werden. :whistling:;)

      Das da im Anschluss, also nach dem Auslesen in der Regel nur Parameter verändert und angepasst werden haben die vergessen.

      Mir hat mal einer versucht zu erklären, das er das anders machen würde, mit der Software und und und.
      Und dann habe ich mal GEHÖRT was er zu einem Kunden gesagt hat und schwupps, er machte es genauso wie andere auch.
      Daten auslesen, Parameter anpassen und wieder aufspielen.
      Da wird nichts neu entwickelt :!: , nicht das Rad neu erfunden :!:
      Ich lasse jetzt mal alles andere ausser acht was man mit der Mehreinnahme noch, wie EXODUS schon geschrieben hat, bilden könnte in Sachen Rücklage.
      Es geht nur um den Preis von 150 €
      Und deswegen, sollte dieses Tuning für 150 € von jemadem durchgeführt werden der einen Namen hat, sich schon bewährt hat in der "Scene", warum sollte man es nicht machen lassen.
      Und wenn man dann ncoh über Vitamin "B" läuft,warum nicht.
      Seriös muss es sein, und die Leute sollten wirklich Ahnung haben und nicht nur reden können.

      Ein Kumpel, Meister seines Zeichens, hat auch mal angefangen Chips zu programmieren,aber deswegen würde ich ihm den Wagen nie in die Hand geben!

      Ansonsten auf jeden Fall FINGER WEG von unseriösen Sachen ohne Erfahrung und Ahnung.

      Aber es ging ja hier um nicht vorhandene Papiere und eine Nichteintragung.
      Also wenn es ein seriöser Tuner wäre, und nicht nur eine Hinterhofwerkstatt, hätte der gegen Aufpreis auch wieder ein Gutachten in der Tasche und somit wäre eine Eintragung problemlos.
      Auf die Frage wer hier in diesem Forum sein Tuning eingetragen hat oder nicht, wirst Du, sollte die Frage kommen, sicherlich keine Antwort bekommen.
      Aber es sei Dir garantiert, es haben alle ihr Tuning eingetragen ;)

      Meine Meinung

      Grüßchen
    • Hätte ich nen Kumpel der ein Seröser Chiptuner ist und der mir sagen würde: Passt auf, ich Chip dir dein Auto für lau, gibst mir am Wochenende mal n Bier aus hätte ich auch keine Probleme damit aber günstige Angebote von "fremden" würde ich wesentlich skeptischer betrachten.
      Der Knüller ist sowieso das Parkplatztuning. Wo man sich nach Terminvereinbarung irgendwo auf nem Autobahnparkplatz trifft, der kurz den Lappy anstöpselt, Software rüberspielt, die Kohle kassiert und sich dann aus dem Staub macht.
      Hab da mal ne Doku drüber gesehn. Wer sowas macht ist selbst schuld. Qualität kann man nicht erwarten, eventuelle Garantieansprüche sowieso nicht und streng genommen muss man froh sein wenn die Karre dann überhaupt noch heil von der Autobahn runterkommt. Vor allem wer weis schon was da draufgespielt wird. Das könnte irgend ne 0815 Software sein oder im schlimmsten Fall ne Firmware von nem Lockenwickler :D

    • Exodus schrieb:

      Also 150€ halte ich jetzt auch nicht für Seriös, es sei denn man kennt den Tuner gut und vereinbart quasi das Tuning für Lau und nur die Unkosten zu decken.
      Klar, der Materialaufwand beim Chiptuning ist = 0 und abgesehn von Entwicklung (was die meisten nichtmal selbst machen), den Benötigten Tools/Diagnosegeräten und dem Personalaufwand zum Flashen der Software fallen kaum Kosten an. Bei knapper Kalkulation wären auch wesentlich günstigere Preise drin aber natürlich will jeder Tuner noch was daran verdienen sowie Rücklagen schaffen falls er dochmal nen Motor zerschießt und das auf Garantiebasis ausgleichen muss.
      Klar, ich könnte mir auch n Diagnosegerät kaufen, alle möglichen gechipten Wagen auslesen und die selbe Software dann unters Volk bringen, dann wäre auch 150€ okay, aber Seriös wär es deswegen lange nicht, da ich mich nicht in der Materie auskenne und auch für eventuelle Schäden oder Probleme nicht geradestehen würde. Ich kann nen Laptop bedienen, das reicht zwar theoretisch aber in der Praxis sieht es dann doch anders aus. ;)
      Oder das 10-cent Tuning für 150€ verkaufen... ebenso rausgeworfenes Geld.
      Naja man sieht an deinem Text das du nicht nie wirklich mit der Materie beschäftigt hast.

      Ich werde da auch nicht näher drauf eingehen ich gebe nur mal zu bedenken das niemand für weniger Geld arbeiten geht warum sollen die Tuner dann immer alles verschenken ?

      Ich habe alleine für Flash- und Diagnosegeräte ü. 1xxxx € ausgegeben und jetzt kommst du.

      Der olle Parkplatztuner der hat keine zusätzlichen Kosten das stimmt ich aber biete eine Werkstatt mit Bühne etc pp denn ich finde es unverantwortlich solche Operationen am Motor ohne Sicherheiten zu machen.

      Gruß

      Dirk
      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Lieber Dirk :)

      Ich wollte mit meinem Text auch in keiner Weise auf auf Dich Anspielung nehmen.
      Selbstverständlich weiss ich das gutes Equipment ne Menge Geld kostet. Ebenso bietest du natürlich wie du selbst schon sagst eine Werkstatt, Hebebühne und alles was dazugehört und ich vermute auch stark das du Ahnung hast bei dem was du tust. Natürlich hast du auch entsprechende Kosten, bietest Service und stehst natürlich auch für deine Arbeit ein. Daher fühl dich von meinen Aussagen im obigen Beitrag bitte in keinster Weise angesprochen oder gar beleidigt.

      Mein Beitrag ging ausschließlich richtung billig Chips aus diversen Auktionshäusern und dubiosen Machenschaften von halbverbrechern. Denn leider erfordert es nicht viel technisches Know-How um einen "Chip" auf den Markt zu bringen - man beachte die Ironie. Ob der Motor dann explodiert, stehen bleibt oder durch zufall noch mit Minderleistung läuft sei mal dahingestellt. Leider gibt es mehr als genügend Leute die offenbar noch nicht verstanden haben das man mit schlechtem Chiptuning ein finanzielles, rechtliches und gesundheitliches Risiko eingeht.

      Geschenkt gibt es nichts und man bekommt immer das was man bezahlt. Und wer meint er müsste sich mit zwielichtigen Gestalten und dubiosen Geschäftsgebaren einlassen um sein Auto zu Tunen ist selbst schuld wenn der Motor nachher von der Straße sammeln kann. :)

    • Da hier ja fast alles schon gesagt wurde, möchte ich nur mal ein Zitat in den Raum stellen was hier ganz gut rein passt.

      Gesetz der Wirtschaft (John Ruskin)

      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
      Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
      Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

      John Ruskin (1819-1900)

    • Und wenn ich euch jetzt sage das selbst hier im Forum die Parkplatztunermafia ihr Unwesen treibt und immer mit billigen Angeboten bzw Aktionen lockt was sagt ihr dann :) ?

      Ich nehme nie etwas persönlich es sei denn man greift mich direkt an :)

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • -Dirk- schrieb:

      Und wenn ich euch jetzt sage das selbst hier im Forum die Parkplatztunermafia ihr Unwesen treibt und immer mit billigen Angeboten bzw Aktionen lockt was sagt ihr dann :) ?


      Genau diese Firma wirbt in einem anderen Forum, dass sie die ganzen Softwarestände für was weiß ich wie viele verschiedene Modelle alle selbst schreibt :D:D

      Dabei hat der Chef nicht mal einen Jubi sauber zum laufen gebracht :thumbsup: