A3 S-Line sehr günstig - eure Meinung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • A3 S-Line sehr günstig - eure Meinung

      Hallo,
      musste das mal hier eröffnen, ist ja auch irgendwie nur ein Golf :D .

      Ein Freund von mir hat ein gutes Angebot gefunden.
      Audi A3
      4/2006
      2.0TDI
      37.000km
      kmplt. S-Line
      Xenon
      Navi
      CD-Wechsler und und und
      für 4000€

      einziger Haken - Wagen steht in London. Allerdings hat der Besitzer bis vor Kurzem in Deutschland gelebt, der Wagen ist auch in Dtl. zugelassen. Fzg-Schein und Pass hat er ihm schon zugeschickt. Und das scheint alles ganz glaubwürdig zu sein. Nur den Preis finden wir halt sehr sehr niedrig.
      Unser Plan wäre es günstig rüber zu fliegen, Auto angucken und gegebenenfalls gleich damit durchn Kanal rüberzufahren.

      Was sagt ihr dazu?
      Aso, hier noch ein paar Bilder








      ähm, eine sache noch zu der bezahlung des autos. soll wie folgt laufen - er möchte, dass der käufer einem Freund (oder elter) 4000 euro bei western union überweist und ihm davon ne quittung schickt, damit er weiß, dass es das geld überhaupt gibt. danach auto angucken und je nachdem bezahlen.

      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • Ganz ehrlich, das klingt mehr als dubios.....da würden mich keine 100 Pferde dazu bringen, dass ich so einen Deal mache :whistling: Welcher normal denkende Mensch würde seinen Audi A3 Sline mit 37000km um 4000€ verkaufen, wenn er mindestens das 3 fache, oder mehr wert ist.....?!?!?
      Macht ihm doch den Vorschlag, dass Ihr ihm den Benzin zahlt, den Rückflug und einen Tag in einem Hotel und er soll das Auto nach Deutschland bringen, weil dann könnt ihr auch zum Händler fahren oder ARBÖ oder wo auch immer hin und den PKW checken lassen...auch mal die Fahrgestellnummer geben lassen und überprüfen, ob der vielleicht gestohlen wurde, kann man relativ leicht überprüfen lassen ^^

    • Fahrgestellnummer müsste die hier sein: WAUZZZ8P25A014B10 1
      Wo kann man das prüfen lassen, ob er gestohlen ist?

      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • Diese Masche gibt es tausendfach. Die Autos sind immer extrem günstig und stehen im Ausland man soll dann per Vorkasse bezahlen und das auto wird dann zueinem geliefert. Du überweist das Geld ist weg und vom Auto siehst du niemals was.

      Hier noch ein Link der Aufklären sollte. Autokauf.

    • Das ist immer wieder die gleiche Masche.

      Das lohnt isch auf keinen Fall. Selbst das rüberfliegen und anschauen nit.
      Er müsste den Wagen schon nach Deutschland bringen und du musst ihn hier richtig checken lassen.

      Desweiteren können die ganzen Daten und Bilder frei erfunden sein.


      Also am besten die Finger davon lassen.

      Gruß Thomas
    • Finger weg!

      Das ist eine bekannte Abzocker Masche. Allein wenn ich Western Union lese, stellen sich mir sämtliche Nackenhaare auf.

      Hier mal lesen


      Schlag doch mal vor das du rüberkommst und Bar bezahlst. Mal gucken was dann ist :)

      _Ich_ würde davon ganz fix die Finger lassen...

    • Jop forget it.^^

      Hab auch rein "zufällig", wie sollte es auch anders sein, einen Golf V Speed für 7000 in London gesehen vor einem halben Jahr.^^
      Natürlich auch hier, erstmal Vorabüberweisung, damit das Geld weg ist. :P
      Auto wird man aber nie sehen. ;)

      Verkäufer war übrigens auch in Deutschland gemeldet, aber Mailkontakt fand aus London statt.
      Nachdem ich den Vorschlag gemacht hatte, dass das Auto doch bitte zu mir gebracht werden soll und die Bezahlung dann Vor-Ort erfolgt, kam nix mehr zurück, alles klar?! :D

    • FINGER WEG

      Habe selbst einmal diese schlimme Erfahrung machen dürfen.
      Geld wird überwiesne und ist weg, nicht zurückbuchbar oder ähnliches.

      Es ist von denen die das anbieten NIEMAND in Deutschland vertreten.

      Der Mailkontakt läuft über die Ossiländer und ist nach Aussage der StA nicht nachverfolgbar!
      Auch über Experten und deren Möglichkeiten der Rückverfolgung.
      Das ist aufgezogen wie bei MI, wo so viele Rote Fäden auf einemal übers Bild flimmern!

      Die Masche gibt es im Autobereich und im Moppedbereich zu tausenden!!

      Schöne Bilder, auch mit deutschem Kennzeichen,aber der Wagen wurde hier nur fotografiert und die Bilder ins Netz gestellt.

      Ist aber wohl auch allerdings nicht nur mit London so, mittlerweile sind die auch "in den Skandinavischen Ländern" gemeldet.
      Hatte vor kurzem auch nen Golf in Deutschland stehen sehen bei Mobile, sollte in Köln stehen und war auch vor einem Authaus abgelichtet.

      Mal angeschrieben und schwupps, der Wagen würde in Deutschland stehen und die Besitzer wären nur in den nordischen Ländern zu erreichen, würden aber runterkommen für eine Besichtigung.

      Da hätten die aber bei dem "Angebot" oft fahren müssen.

      Das schlimme ist, das man an diese Ars...löcher wirklich nicht ran kommt,sonst könnte man denen mal einen Besuch abstatten und denen mal einen Schaden zufügen der Materiellen Art
    • als postbänker kann ich dir sagen wenn du per western union überweist hat der empfänger das geld innerhalb einer stunde.. die quittung musst du ihm so oder so zuschicken damit er das geld abholen kann, wie schon geschrieben eine rückbuchung ist nicht möglich. allerdings brauchst du dafür auch sämtliche ausweis daten vom empfänger sowie adresse.. und wenn die abweichen.. da reicht auch ein falscher buchstabe,.. kann er das geld nicht empfangen..

      VW Golf VI GTI | 18" Vw Detroit | |
      LED Rückleuchten | LED Kennzeichenbeleuchtung | LED Innenraumbeleuchtung


      VCDS - CODIERUNGEN - BERLIN

    • NAJA....

      Eine 2006 A3 mit der Laufleistung und Ausstatung..ist mindenstens 15000-16000 € Euro wert....

      Er soll ihn hier hin bringen dann zahl ich freiwilig 6000€ nach überprüfung :D

    • Gut, mir kams gleich spanisch vor. Aber man kann sich ja trotzdem mal damit befassen. :D

      Danke für die Infos!

      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • Gleiches hatte ein Kumpel von mir mal vor mit nem Seat Leon Cupra mit super Ausstattung und viel Tuning, angeblilchen 290 PS usw. Sah echt schick aus auf den Bildern, sollte aber damals mit gerade mal ca. 50.000 km ungefährt 5.500 €uro Kosten, der Anbieter wohnte angeblich auch früher mal in Deutschland und nun aber in Großbritanien...
      Hatte meinem Kumpel damals auch geraten die Finger von zu lassen, und das hat er zum Glück auch ;)

      Also aufpassen bei sowas !!

    • Wenn hochwertige Dinge plötzlich sehr billig sein sollen, sollten sich sowieso bei jedem mal die Nackenhaare aufstellen und der Verstand auf "ACHTUNG" gehen. Leider ist der "Geiz-ist-Geil"-Wahn bei manchen so fortgeschritten das sie blindlings auf sowas reinfallen. Und genau von solchen Leuten Leben solche Betrüger ( übrigens nichtmal so schlecht)

    • EDIT: Ups eigentlich wollte ich das wo anderst posten aber passt trotzdem. Sorry


      Da hier ja schon fast alles gesagt wurde, möchte ich nur ein kleines Zitat zur Anmerkung geben.

      Gesetz der Wirtschaft (John Ruskin)

      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

      Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

      Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

      John Ruskin (1819-1900)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TDI-Kenny ()