Ruckeln 1.8t inkl. Fehlerspeicherbericht

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruckeln 1.8t inkl. Fehlerspeicherbericht

      Hallo,
      ich habe seit gestern ein Problem, und zwar fing mein 1.8t gestern nachmittag an im Leerlauf sehr unruhig zu laufen, und hatte weniger Leistung (der Motor verschluckte sich beim Gasgeben).

      Dann bin ich schnell nach Hause gefahren und hab mal eine Zündkerze rausgedreht, diese war etwas grau (läuft der Motor zu mager?)
      Sonst war augenscheinlich alles i.o..
      Heute haben wir dann den Fehlerspeicher ausgelesen mit folgendem Ergebniss:

      35-00 - -
      17877 - EVAP Canister Solenoid Valve 2 (N115): Open Circuit
      35-00 - -
      17705 - Pressure Drop betw. Turbo and Throttle Valve (check D.V.!)
      35-10 - - - Intermittent
      16684 - Random/Multiple Cylinder Misfire Detected
      35-10 - - - Intermittent
      16685 - Cylinder 1 Misfire Detected
      35-10 - - - Intermittent
      16687 - Cylinder 3 Misfire Detected
      35-10 - - - Intermittent
      16686 - Cylinder 2 Misfire Detected
      35-10 - - - Intermittent
      18010 - Power Supply Terminal 30: Voltage too Low
      35-10 - - - Intermittent
      16688 - Cylinder 4 Misfire Detected
      35-10 - - - Intermittent


      Was für mich heißt, Verbrennungsaussetzer an allen Zylindern erkannt.

      Dann habe ich neue NGK Zündkerzen verbaut. Was natürlich das Problem nicht behoben hat.

      Dann als nächstes den Luftmassenmesser abgeklemmt und siehe da der Motor lief wieder super, allerdings kam folgender Fehler hinzu:
      16486 - MAF Sensor (G70): Signal too Low
      35-00 - -

      Was ja auf den abgezogenen Stecker deuten sollte.

      Jetzt scheint der Fehler ja eindeutig zu sein, aber ich entsinne ich mich an einen Fall wo dies auch eindeutig schien, aber mit dem neuen LMM das gleiche Problem war, wie wahrscheinlich ist das??(ein neuer LMM kostet immerhin über 200euro)

      Die Verbrennungsaussetzer standen auch nach abklemmmen vom LMM im Fehlerspeicher, kann dies ein Rückschluss auf den Abgezogenen Stecker sein, oder sollte dies ein komplett anderes Problem sein?

    • Also wir haben den LMM jetzt gestern in einem anderen 1.8t probiert. Dort läuft er ohne Probleme, sprich er sollte ganz sein.

      Jetzt verstehe ich nicht, wieso mein Motor bei abgezogenem LMM normal läuft? Hat einer eine Idee wie ich jetzt weiter vorgehen sollte??
      Auf verdachte alles zu tauschen wäre ja etwas teuer....

      Gruss Felix

    • Motorkennbuchstabe ?

      Tuning drauf ?

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • -Dirk- schrieb:

      Motorkennbuchstabe ?

      Tuning drauf ?

      Gruß

      Dirk

      Also ich hab ein A3 mit ABT Tuning 215PS hab vor kurzem ein K04 Upgrade
      eingebaut, erst lief er einwandfrei doch seit kurzem versäuft er und braucht ne menge sprit und rußt aus dem Auspuff. Hab jetzt ma den Luftmassenmesser abgezogen und dann läuft er aber nur mit 0,4 bar ladedruck. Hab einen neuen LMM eingebaut und der Fehler ist immer noch woran kann des liegen Software???