Glühkerze defekt beim 1,9 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Glühkerze defekt beim 1,9 TDI

      Bei der letzten Inspektion wurde festgestellt, dass die Glühkerze von Zylinder 2 defekt ist. Der Monteur hat sie nicht gewechselt, weil sie fest sitzt und er angst hat sie abzubrechen oder den Zylinderkopf zu beschädigen :( . Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Was kann passieren, wenn man mit der defekten Glühkerze weiterfährt? Wirkt sich das Schädlich auf den Partikelfilter aus? Oder kann dadurch der Motor Schaden nehmen? Am allerbesten wäre es ja, wenn jemand eine Idee hat wie man das Teil raus kriegt. :)

    • das schadet dem motor glaube ich nicht... vllt wirst im winter probleme bekommen beim kaltstart, aber sonst glaube ich wird da nix zu schaden kommen

      bin auch leihe, kannst dich auf diesen post also nicht verlassen :D

      MFG

    • Hatte genau das gleiche Problem.
      Meine Werkstatt hat aber die Glühkerze mit Röstlöser eingeweicht bis sie letztendlich raus ging.

      Bin zuvor auch eine Zeitlang nicht mit allen Glühkerzen gefahren. Durch den Kaltstart hat er dann bei mir beim Starten zusätzlich hochgedreht um den Motor schneller auf Temperatur zu bringen.

      Gruß

    • ich hatte auch mal ausfall ner glühkerze bei zylinder 3.
      im winter hat er mir dann schon bissl zu sehr georgelt. also hab ich ihn in die werkstatt gebracht und dort auf garantie machen lassen.
      TIPP: wenn, dann lass gleich alle kerzen erneuern, damit dir 100km später nicht die nächste ausfällt.

      ich jedenfalls kann das gar nicht ab, wenn der am start so sehr orgelt und hochdreht =(

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Damit sollen Glühkerzen "ganz" rausgehen...

      Hallo

      Bei unserem Clio DCi ist jetzt eine "Glühkerze" hin. Aber es gibt zum Lösen was neues:
      (sagt meine Werkstatt) so einen Schlagschrauber in "fein". Vibro-Extractor. Der soll feine Vibrationen und Drehimpuls erzeugen um festgebackene Glühstifte los zu kriegen.
      (Zyl-Kopf runter/ Gewinde- Ausbohren nach Abriss-Aktionen, ist ja nicht so schön. Und die Werkstatt muss es dem Kunden die hohe Rechnung "erklären"..)
      Ich bin mal gespannt ob die G-Kerze heil rausgeht. Ich hab schön die Finger davon gelassen...

      Irgendwann sind die G-Kerzen im Golf leider auch mal hinüber...

      Gruß Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chriscar ()

    • Wenn die Glühkerzen "festgerostet" sind, hilft auch das Lieblingsgetränk aller Deutschen um diesen zu lösen - COCA COLA

      Rechtzeitig einweichen bzw. in den Rost einziehen lassen, nach 3-4 Std. wieder mit einem Lppen entfernen und die Kerzen lassen sich rausdrehen.

      Wird immer wieder gene demonstriert das das das (3x das) beste Rostlösungsmittel ist.

    • Diät oder wie?

      Hallo!

      Welche Cola? Zuckerfrei oder normal? Das muss ich jetzt aber wissen ..
      Vergammelte Schrauben gibt es ja überall..

      Hast übrigens ein sehr schönes Wägelchen!!
      Was gibt es danach?
      Wenn ich die Alus sehe:
      Ich muss endlich mal meine Serien-Alus runterkloppen. Schmal und übermässig unhübsch.
      Nur die Frauen können das meist nicht verstehen..

      Gruß Chris

    • ;)
      Ne im Ernst, das ist ja erwiesen und bewiesen das das gegen festrosten hilft und Rost löst bzw auflöst.
      Was aber nicht im menschlichen Körper funzt und sich dann dor auch etwas auflöst.

      AFRI Cola soll sehr gut sein :thumbsup:

      Ach ja, wenn DU meinen Wagen meinst, kannst Du gerne auch nen Comment da lassen auf meiner Seite :whistling:
    • Das mit der Cola stimmt :D Liegt an der Posphorsäure
      Und wirklich ein beliebtes Mittel ^^

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Bin Kfz-Mechaniker. Mit festsitzenden Glühkerzen haben wir fast
      jeden Tag zu tun. Das mit Cola ist schon nicht schlecht, kommt aber gegen einen
      richtig guten Rostlöser nicht an.


      Was am besten hilft ist. Motor warm fahren lassen. Direkt nach
      abstellen des Motors den Stecker der Glühkerze abziehen und die Glühkerze mit
      Rostlöser ansprühen. (Denn Rostlöser nicht auf Plastikteile wie z.B. Stecker
      oder Abdeckungen sprühen. Er greift sonst das Plastik an) Denn Rostlösser ca.
      6Stunden einwirken lassen. Und darauf achten das die die Glühkerze reichlich
      mit Rostlöser benetzt ist. Und anschliesent mit einer Glühkerzen-Nuss ganz
      vorsichtig die Glühkerze abschrauben. Beim rausdrehen die GK immer leicht
      wieder reindrehen damit sie sich nicht verspannt.

    • Oh, dein KFz-Mechaniker - eine seltene und aussterbende Rasse ;)

      He he :D , aber so nen Rostlöser hat ja nun auch nciht jeder zu Hause.
      Cola schon eher :thumbup:

      Aber die Tipps sind ja nun auf jeden Fall zum lösen der Kerze ausreichend.

    • Hallo ! Ich möchte mich erst mal für die Tipps bedanken :) . Werde nächste Woche noch mal in der Werkstatt vorbeischauen und ein Gespräch mit dem netten Werkstattmeister führen. Ich werde euch dann über den weiteren Werdegang informieren. Bitte entschuldigt, dass ich mich so spät melde, aber ich habe nur zwei bis drei mal die Woche ein Stündchen Zeit, um mich abends mal an den PC zu setzen. PS: Ich hoffe ihr hattet eine schöne Maifeier. :thumbsup: