Problem mit meinen Xenon-Scheinwerfern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem mit meinen Xenon-Scheinwerfern

      Hallo liebe Golfer,

      Seit dem harten Winter habe ich bei meinen Xenonscheinwerfern von innen am Scheinwerferglas eine Art Schmierfilm, der nur zu sehen ist, wenn die Scheinwerfer an sind und es etwas dunkler ist. Dann sieht man Ihn aber ziemlich deutlich im Bereich der Linse selbst, wo das Licht auf das Scheinwerferglas trifft.

      Problem ist, dass dieser Film ziemlich buntes Licht im Randbereich des Lichtkegels auf die Straße wirft, was mich ein wenig stört.
      Ich weiß nicht, ob dieses Bunte direkt davon kommt, oder obs an was anderem liegt. Brenner sind die Philips UltraBlue 6000K, die eigentlich vorher schön weiß waren und nicht auffällig bunt im Randbereich.

      Ich war heute bereits bei 2 VW-Händlern, der eine meinte das ist normal(wollte ich nicht glauben), deshalb zum andern, der das Problem direkt als Anfrage zu VW weitergeleitet hat, da er das Problem nicht kennt.
      _______________________________________________________________________
      Deshalb von mir an alle Xenon-besitzer die Bitte: Könntet Ihr wenn Ihr das nächste mal an eurem Auto seid, mal bitte gucken, ob das bei euch auch ähnlich ist, oder ob das Scheinwerferglas aus wirklich allen Blickwinkeln klar und belagfrei ist, wenn das Xenon eingeschaltet ist ???? (Vorallem im dunkeln, da am Tage schlecht zu erkennen)

      Ich hoffe mir kann jemand helfen !

      PS: Ich versuche heute noch ein Bild hinzubekommen, auf dem man das Problem sieht, dürfte aber schwierig werden

      Grüße
      Philipp

      Golf VI Highline - 2.0 TDI - 3 Türen - Candy-weiß - Xenon mit LED TFL - L&S Paket - GRA - Dynaudio Excite RCD 510 - Bi-Xenon mit Osram CBI Brennern - Scirocco MFL mit grauen Nähten - Komplettumbau auf schwarzen Himmel - Scheibentönung - Hypercolor-LED-Umbau - GTI Edelstahl Sportpedale - R-Line Heckstoßstange + Dachkantenspoiler - BMW 125i Edelstahl Auspuffblenden - Türen und Verkleidungen prof. gedämmt - usw.

    • So hier nochmal die Bilder(die Scheinwerfer sind von außen nicht gesäubert, die ganzen kleinen und großen flecken einfach weg denken ^^--> der Film von innen ist dennoch sehr gut zu erkennen.)










      Für den der es nicht erkennt kann ich auch markierungen machen ^^

      Golf VI Highline - 2.0 TDI - 3 Türen - Candy-weiß - Xenon mit LED TFL - L&S Paket - GRA - Dynaudio Excite RCD 510 - Bi-Xenon mit Osram CBI Brennern - Scirocco MFL mit grauen Nähten - Komplettumbau auf schwarzen Himmel - Scheibentönung - Hypercolor-LED-Umbau - GTI Edelstahl Sportpedale - R-Line Heckstoßstange + Dachkantenspoiler - BMW 125i Edelstahl Auspuffblenden - Türen und Verkleidungen prof. gedämmt - usw.

    • Meiner Meinung nach normal.
      Etwas dünstet jeder neue Scheinwerfer aus.

      Der Regenbogen kommt aber nicht dadurch, sondern durch die Lichtbrechung am Rand der Linse.

    • Danke Chris.

      Wäre halt nett wenn mal nen paar Xenon-Fahrer nachgucken könnten, ob das bei Ihnen auch so ist.

      Grüße

      Golf VI Highline - 2.0 TDI - 3 Türen - Candy-weiß - Xenon mit LED TFL - L&S Paket - GRA - Dynaudio Excite RCD 510 - Bi-Xenon mit Osram CBI Brennern - Scirocco MFL mit grauen Nähten - Komplettumbau auf schwarzen Himmel - Scheibentönung - Hypercolor-LED-Umbau - GTI Edelstahl Sportpedale - R-Line Heckstoßstange + Dachkantenspoiler - BMW 125i Edelstahl Auspuffblenden - Türen und Verkleidungen prof. gedämmt - usw.

    • Hey,



      also ich hab keinen Schmierfilm innerhalb des Scheinwerfers allerdings hab ich innerhalb des linken Scheinwerfers eine tote Spinne...

      Würde mich mal interessieren ob man das innere des Scheinwerfers demontieren kann????



      Gruß
    • Normalerweise lässt sich ein moderner Scheinwerfer nicht zerlegen.

      Ich habe mal gehört, dass es Profis gibt, die die Scheinwerfer im warsten Sinne des Wortes "backen", sprich in einen Ofen packen oder anderweitig erhitzen, damit sich der Kleber löst und man den Scheinwerfer zerlegen kann.

      Wer soetwas macht, welche Risiken/Nachteile es birgt (wieder zusammenbauen etc.), das sei mal dahin gestellt.

      Wird warscheinlich auch ein mega Aufwand sein bzw. ist kaum sauber umsetzbar.

      Golf VI Highline - 2.0 TDI - 3 Türen - Candy-weiß - Xenon mit LED TFL - L&S Paket - GRA - Dynaudio Excite RCD 510 - Bi-Xenon mit Osram CBI Brennern - Scirocco MFL mit grauen Nähten - Komplettumbau auf schwarzen Himmel - Scheibentönung - Hypercolor-LED-Umbau - GTI Edelstahl Sportpedale - R-Line Heckstoßstange + Dachkantenspoiler - BMW 125i Edelstahl Auspuffblenden - Türen und Verkleidungen prof. gedämmt - usw.

    • dada1983 schrieb:

      Hey,



      also ich hab keinen Schmierfilm innerhalb des Scheinwerfers allerdings hab ich innerhalb des linken Scheinwerfers eine tote Spinne...

      Würde mich mal interessieren ob man das innere des Scheinwerfers demontieren kann????



      Gruß

      Druckluft.
      (Aber falls möglich ohne Ölnebel)
    • chris6N schrieb:

      Meiner Meinung nach normal.
      Etwas dünstet jeder neue Scheinwerfer aus.

      Der Regenbogen kommt aber nicht dadurch, sondern durch die Lichtbrechung am Rand der Linse.
      Dito!
      Meine Xenons haben das auch. (Ist zwar eun G5, aber ich denke das spielt keine Rollle.)
      MfG ThirdFace
    • ThirdFace schrieb:

      chris6N schrieb:

      Meiner Meinung nach normal.
      Etwas dünstet jeder neue Scheinwerfer aus.

      Der Regenbogen kommt aber nicht dadurch, sondern durch die Lichtbrechung am Rand der Linse.
      Dito!
      Meine Xenons haben das auch. (Ist zwar eun G5, aber ich denke das spielt keine Rollle.)
      Nur im Randbereich ganz leicht oder mehr ???

      Weil bei mir sind z.B. direkt vor dem Auto, wo der Lcihtkegel anfängt, großflächige bunte Flächen.
      Also nicht nur leichte Verfärbung im äußersten Randbereich.

      Golf VI Highline - 2.0 TDI - 3 Türen - Candy-weiß - Xenon mit LED TFL - L&S Paket - GRA - Dynaudio Excite RCD 510 - Bi-Xenon mit Osram CBI Brennern - Scirocco MFL mit grauen Nähten - Komplettumbau auf schwarzen Himmel - Scheibentönung - Hypercolor-LED-Umbau - GTI Edelstahl Sportpedale - R-Line Heckstoßstange + Dachkantenspoiler - BMW 125i Edelstahl Auspuffblenden - Türen und Verkleidungen prof. gedämmt - usw.