Defekter Turbolader bei 60.000 km - Kulanz von VW?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Defekter Turbolader bei 60.000 km - Kulanz von VW?

      Hallo zusammen,

      bin gestern mit meinem VW Golf V, Diesel ( Baujahr: 2005) mit ca. 60.000 km auf der Autobahn liegengeblieben. Die Diagnose des VW Mechanikers war der Turbolader ist defekt.

      Das kann doch nicht sein. Bei so einem Auto, mit nur 60.000 km.

      Wer hat von Euch ähnliche Erfahrungen?

      Wie sieht es mit Kulanz bei VW aus? Habe das Auto seit 2006.

    • Fährst du Longlife Intervall oder?Ich denke es liegt daran.Oder du lässt ihn oft zu hoch drehen wenn der Motor noch kalt ist.
      Stell um auf festen Intervall dann geht dir kein Turbo mehr kaputt solang du ihn nicht im kalten Zustand hochdrehst.
      Wir haben 3 Fahrzeuge mit über 240tkm und bei jedem ist noch der erste Turbo drin.

    • Hi

      so pauschal kannst das mit dem LL Intervall net sagen.

      Ich hab auch nen TDI und noch den ersten Turbo 118 tkm. Und fahre LL öl.

      @hansmeier was ist den genau kaputt am Turbo?

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI

    • siehst man ja
      bei den meisten ließt man dann sowas wie 50-80 tkm dann gehn die hops xD

      ich sollte vllt noch dazu sagen das ich mein öl tdem alle 15-20tkm wechsle

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI