TSI Luftzufuhr ändern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TSI Luftzufuhr ändern

      Hallo, beim TSI ist die Luftzufuhr vom Luftfilter ganz blöd gemacht. Lauter ecken/kanten... Und die meiste luft geht am filterkasten vorbei richtung Batterie

      Warum haben die das so entwickelt,absicht?

      Würde es was bringen wenn man eine direkte Luftzufuhr zum Filterkasten (also vom Frontgrill geradeaus zum Filterkasten) herstellt bzw. den kleinen vorkasten umbaut?

      Habe oft Leistungverlust denke es kommt vom filter

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Das Problem mit den Luftführungen ist meistens, das diese aufgrund von Gewichtsreduzierung, begrenztem Platz im Motorraum und zur Lärmdämmung entsprechend dünn und verwinkelt sind. Ebenso darf natürlich möglichst wenig Feuchtigkeit und Staub angesaugt werden. Es wird zwar versucht das durch Strömungsoptimierung auszugleichen, allerdings vergrößert das nicht den Querschnitt und somit entsteht bei getunten Motoren und im höheren Drehzahlbereich ein stärkerer Unterdruck im Ansaugtrakt.
      Dieser Unterdruck muss durch den Turbolader im Endeffekt ausgeglichen werden, was diesen höher drehen lässt und so dessen Verschleiss fördert. Sollte es der Lader nicht mehr schaffen den benötigten Ladedruck aufzubauen dann wirkt sich das als Leistungsverlust aus. Tritt häufig bei hohen Aussentemperaturen in Verbindung mit hohen Drehzahlen auf.

      Abhilfe würde hier eine verbesserte Luftführung schaffen. Problematisch ist allerdings zum einen der Luftmassenmesser, dieser sollte im direkten Luftstrom liegen und durch umbauten lässt sich kaum vorhersagen wo und wie die Luft durch den Ansaugweg strömt. Zum anderen muss natürlich verhindert werden das Wasser und Dreck in den Ansaugweg kommt. Da hat VW relativ viel Aufwand betrieben wenn man sich die Luftführung mal genauer anschaut. Durch einfaches verbinden des Luftfilterkastens mit dem Gitter am Grill bekommt man zwar eine direkte Kaltluftzufuhr mit Ram-Air Eigenschaften - also ein durch den Fahrtwind bedingter Überdruck im Luftsystem - was theoretisch den Lader weiter entlasten sollte. Problematisch dabei ist allerdings das mit dem direkten Fahrtwind auch immer Staub, Dreck, Feuchtigkeit in den Filter gelangen, und da ein Filter nie zu 100% dicht ist wird das früher oder später den Motor, den Lader und den Luftmassenmesser beschädigen, da die Partikel wie ein Sandstrahler wirken.
      Der dritte Punkt der einem dabei Steine in den Weg legt ist natürlich der Tüv selbst. Arbeiten am Lufteinlass haben meistens ein deutlich erhöhtes Ansauggeräusch zur Folge und das mag der Tüv gar nicht gern. Im Gegensatz zu offenen Luftfiltern (welchen schon teilweise schwierig einzutragen sind) bedingen Bastellösungen aufgrund eines fehlenden Gutachtens generell eine Einzelabnahme mit Lärmmessung und das ist dann schon nicht mehr ganz so günstig.
      Offene Luftfilter haben meistens den schlechten Nebeneffekt dass sie Warmluft vom Motor ansaugen und daher im normalen Betrieb eher eine Leistungsminderung als eine Leistungssteigerung zur Folge haben. Lediglich bei hohen Drehzahlen und Geschwindigkeiten mag sich das ändern, da dort der Motor von der Mehrluft profitiert und die warme Luft durch den Fahrtwind verdrängt wird.

      Airboxen sind im Vergleich zu offenen Filtern besser gegen die Motorwärme abgeschirmt und sollen daher das Ansaugen warmer Luft vermeiden. Allerdings gibt es auch hier einen Haken, da bei diesen wieder das Problem mit angesaugtem Wasser und Schmutz besteht und diese oft schlecht an den Motorraum angepasst sind und somit zwar meist in der nähe der Lufteinlässe liegen, aber vom Fahrtwind doch nur teilweise profitieren.

      Am besten wäre daher ein System das ähnlich wie der Serienansaugweg aufgebaut ist, jedoch aus Wärmedämmenden Materialien (z.b. Carbon) besteht und ca. 30% mehr effektiven Querschnitt als das Serienteil bietet.
      Nur scheint es so etwas leider nicht zu geben ;)

    • naja ich hab auch oft leistungsverlust in niedrigen drehzahlen, zb heute beim überholen kaum weggekommen. Irgendwas is da faul :thumbdown:

      Muss mal aufn Prüstand.
      Gestern K&N Austauschfilter raus gemacht und papierfilter rein. Finde er zieht nun noch schlechter :S

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Eventuell hats dir auch den Luftmassenmesser zerhagelt.
      Es gibt da dieses Gerücht das geölte Luftfilter diese gern zerstören. Ist zwar immer noch strittig ob das nun stimmt oder nicht, aber irgendwas wahres ist da ja meistens dran.
      Hast mal den Fehlerspeicher auslesen lassen?

    • Habe mir auch schon überleget, bei meinem TSI ein anderes System zur Luftzufuhr zu verbauen.
      Ich bin letztendlich bei dbilas hängengeblieben.



      Habe bis jetzt nichts schlechtes über das Teil gehört, allerdings ist es mit 295,-€ auch nicht grad billig. :whistling::S
      LG Frank

    • Sieht auf dem Bild jedenfalls sehr hochwertig aus.
      295€ ist zwar kein Pappenstiel dafür das es in den meisten Fällen nicht viel bringen wird aber als Zusatz zum Tuning kann es durchaus Sinn machen wenn es hält was es verspricht.
      Edit: Mh, für den TDI kostet es sogar nur 219€, da einige der Rohre entfallen. Was man auf den Bildern jedoch leider nicht sieht ist der Übergang zwischen dem Gitter der Front und dem Luftfilter. Das ist ja gerade die heikle stelle für Schmutz und Feuchtigkeit. Würde mich interessieren wie es dort aussieht.
      Hast du vielleicht Bilder davon?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exodus ()

    • im Fehlerspeicher wird kein fehler abgelegt, den lese ich regelmässig selbst aus (VCDS)

      wo gibts denn dieses dbilas,sieht auch gut aus 8)

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • retter112 schrieb:

      Habe mir auch schon überleget, bei meinem TSI ein anderes System zur Luftzufuhr zu verbauen.
      Ich bin letztendlich bei dbilas hängengeblieben.



      Habe bis jetzt nichts schlechtes über das Teil gehört, allerdings ist es mit 295,-€ auch nicht grad billig. :whistling::S
      LG Frank


      kur offtopic...sagt mal, vorne unter der silbernen Haube ist der Turbo und wo liegt der Kompressor? Jemand einen Tipp???

      Geht schon nen guten Weg die kalte Luft...müsste man nun wissen, ob die Luft sich von den Motorentemperaturen so schnell erwärmt,dass wesentlich wärmere Luft zum Motor selber gelangt....
    • kompressor ist genau auf der andren seite des motors als hinten zur fahrzeuginnenwand. Siehste an dem dicken rohr. Ist aber etwas versteckt

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • sieht auf den ersten blick ganz gut aus. Aber wo steckt der Luftmassenmesser?
      Was man ja auch machen könnte wären die sugstärkeren Systeme der potenteren Motoren nehmen. Das Ansaugsystem vom Seat Ibiza Cupra R war ziemlich cool, mit großen Querschnitten, aufgeräumten Luftfiltergehäuse und wenig Winkeln.
      Aber weiß nicht, ob sich das in den Golf 5 umbauen lässt

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Bin auch schon ewig auf der Suche nach neuer Luftfilter für den GTI. Das DBilas ist dabei das Einzige, was aufm Prüfstand sichtbar und spürbar Leistung gebracht hat. Bestellen könntest es sicher auch übern Dirk, der hatte auch mal welche im Angebot.
      Leider stört mich das Anfahrgeräusch sehr, such mal bei youtube danach, ist einfach ätzend auf Dauer.
      Eintragen geht über DBilas direkt ;)
      Schonmal das SUV getauscht?
      Ansonsten am besten chippen gehen und/oder Anlage ab Turbo, Luftfilter reicht eigentlich locker auch für Leistungsgesteigerte aus.

      Gruß Christoph

    • Ich habe bei ebay ein Luftfilterkasten inkl. Luftfilter vom Golf 6 TSI ersteigert als Ersatz und mal zum schaune ob man was ändern kann.

      Hab den aufgemacht und dort waren viele Mücken ect drin und das bei angegeben 9000km?
      Da frage ich mich warum ist bei mir keine einzigste im kasten bei 23000km, nicht das die im motor landen oder so^^ ?(

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Ist das korrekt das die meiste Luft unten an den Motorraum direkt weg geht anstatt in den Luftfilterkasten?

      Da kommt ja so gut wie nix an den Luftfilter, würde doch mehr bringen wenn man das zu macht oder?
      Dort wo der Rote Pfeil ist zu machen um mehr Luft in den Filter zu bekommen?

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • retter112 schrieb:

      Lars227 schrieb:

      ...wo gibts denn dieses dbilas,sieht auch gut aus 8)


      >>> dbilas-dynamic <<<


      Die haben zwar keinen Onlineshop, aber eine einfache Bestellmail reicht aus.
      Es gibt allerdings noch ein Problemchen...soweit mir das bekannt ist, hat das Teil KEIN Gutachten, d.h. Einzelabnahme!!!



      Mittlerweile haben die wohl ein Gutachten für den 1,4TSI, aber im DBilas ist doch auch "nur" ein K&N austauschfilter drin???
      Ist es dann nicht gleichzusetzen mit nem austauschfilter im ori. Luffikasten?

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)