komplettfahrwerk 50mm ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • komplettfahrwerk 50mm ???

      hallo ,
      habe mal eine frage !
      habe in mein gv eine tieferlegung von h&r mit 35mm . nun könnte er doch noch ca 1,5 cm runter .
      hat jamand mit einem komplettfahrwerk mit einer tieferlegung von 50mm erfahrung ?
      will aber kein gewinde !(zu hart)

      lg

    • :D Es ist doch immer das gleiche..., sorry aber das musste ja kommen ;). Also ich kann dir spontan nix sagen, aber ich glaube Eibach biete da ne ohne-Gewinde-Variante an.

      Grüße!
      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • Feuriger schrieb:

      :D Es ist doch immer das gleiche..., sorry aber das musste ja kommen ;). Also ich kann dir spontan nix sagen, aber ich glaube Eibach biete da ne ohne-Gewinde-Variante an.

      Grüße!
      vielen dank für deine antwort , aber das bringt mich auch nicht weiter !
      brauche jemanden der da erfahrung damit hat .
      mein gv ist leider nicht so tief wie andere mit gleichen motor gekommen .

      lg frini
    • Selber Motor - selbe Federn :thumbdown:

      Das Problem ist das die Federn auch für schwerere Motoren konstruiert sind - meiner ist auch kaum runtergekommen deswegen kommt demnächst Gewinde!
      Ein gutes Gewinde ist auch noch recht komfortabel und auch manche billig-gewindefahrwerke sind zumindest im Tüv-zulässigen Bereich noch komfortabel!

      Du kannst dir natürlich auch ein H&R Cupkit oder das Eibach Sportfahwerk holen - es muss ja kein Gewinde sein ;)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • also echt ma, 1 mal auf nem tuningtreffen gewesen und bäm..." ich muss tiefer 8o "

      meiner meinung nach is dein auto fürn alltagsauto aber tief genug..

      und ich muss dir sagen, bei 50mm tieferlegung bleibt bei keinem fahrwerk viel komfort übrig
      ob fest oder gewinde is total wurscht
      aber bei 50mm federn wird es auf jeden fall die fahrwerkstechnisch schlechteste lösung
      das harmoniert einfach gar nich mehr mit den seriendämpfern
      bei der tiefe muss man schon bissel mehr geld in die hand nehmen

      der nachteil bei nem zu weichen FW is auch, dass man bei bodenwellen zu stark einfedert und daher öfter aufsetzt
      ich hatte im lupo ein 40er festfahrwerk von sachs...das war gut

      mein Ex bis 11/09:

    • eisiman schrieb:

      also echt ma, 1 mal auf nem tuningtreffen gewesen und bäm..." ich muss tiefer 8o "

      meiner meinung nach is dein auto fürn alltagsauto aber tief genug..

      und ich muss dir sagen, bei 50mm tieferlegung bleibt bei keinem fahrwerk viel komfort übrig
      ob fest oder gewinde is total wurscht
      aber bei 50mm federn wird es auf jeden fall die fahrwerkstechnisch schlechteste lösung
      das harmoniert einfach gar nich mehr mit den seriendämpfern
      bei der tiefe muss man schon bissel mehr geld in die hand nehmen

      der nachteil bei nem zu weichen FW is auch, dass man bei bodenwellen zu stark einfedert und daher öfter aufsetzt
      ich hatte im lupo ein 40er festfahrwerk von sachs...das war gut
      he he he ,
      wieso erste mal auf treffen ? weist du wann ich das erste mal auf einen treffen wahr !!! (lach)

      ich wollte doch ein komplettfahrwerk und nicht nur die federn .
      weis auch das es für ein alltagsauto tief genug ist und ich es ja auch beruflich brauche .
      aber du weist ja wie das ist .
      lg
    • Zozo schrieb:

      Eibach Sport-System 45/35mm Perfekter Kompromis zwischen Komfort und Tief
      Ich fahre auch das Eibach-Sport-System Komplettfahrwerk und kann die Aussage von Zozo zu 100% bestätigen.

      Mein Golf hat auch nur den 1,6 FSI Motor der ja auch nicht der schwerste ist, aber mit dem Fahrwerk ist er wirklich tief runter gekommen :thumbsup:

      Gruß Andreas