Radlager wechsel hinten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radlager wechsel hinten

      Hallo,
      ich habe gestern das Radlager hinten gewechselt,in der Reparaturanleitung stand das man die Schraube womit man das Lager fest macht mit 180Nm anziehen soll und dann 180°.
      Ist es Pflicht diese 180° einzuhalten?als ich das probiert habe gingen nur 90° und mehr nicht,bei meiner Ratsche ist dann unten der Vierkant ab geschert.

    • Wenn das so vorgegeben ist vom Hersteller,dann solltest du das auch einhalten.Aber kann dir auch sagen dass die Schraube hundert pro nicht locker wird.Lass es einfach so und gut ist es.Um die 180° zu schaffen sollte man nen langen Hebelarm haben.Also ne lange Ratsche wäre schon nicht schlecht.

    • Beim ersten versuch den ich gemacht habe habe ich es nur 90° geschaft und beim zweiten mal
      hatte ich eine Ratsche mit Verlängerung die ca. 1,5 m war,da ist mir dann aber unten der Vierkant der in der nuß sitzt ab geschert.
      Dann werde ich keine weiteren versuch eingehen.

      Danke für deine antwort!!!

    • Hallo,

      ich möchte gerne die Hitzebleche hinter den Bremsscheiben (Rost) erneuern. Bremsen mach ich grad mit.

      Dazu muss beim 5er wohl die Nabe/Radlager runter, da das Blech dahinter sitzt.

      Kann man das Lager ohne Spezialwerkzeug demontieren? Ist doch nur die eine Schraube.

      Kann man das Lager(Nabe dann problemlos wieder benutzen oder kann es durch die Demontage nen Schlag bekommen und man sollte ein neues nehmen? Sind ja nicht billig.

      Danke