Tempomat in Golf 5 Trendline einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tempomat in Golf 5 Trendline einbauen

      Hallo!
      Ich habe von nem Kumpel gehört, der wiederrum durch ein Kumpel gehört hat, dass es problemlos möglich sein soll, ein Tempomat in meinen 5er Golf Trendline 1.4 einzubauen. Er sagte mir, ein anderer Hebel auf der linken Seite würde genügen. Das kann ich mir nicht vorstellen, denn iwi muss ja auch eingebaut werden, dass der Tempomat rausgeht, wenn man bremst usw.

      Das gleiche würde mich auf für den Multivan T5 meines Vaters interessieren.

      Danke mfg

    • Suchfunktion nutzen (Schlagwort GRA = Geschwindigkeitsregelanlage). 1000x disktutiert...

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Man braucht ein kompatibles Lenksäulensteuergerät, wenn er dieses hat, kann man die GRA problemlos nachrüsten.

      Wenn das Lenksäulensteuergerät passt, braucht man im Grunde nur noch den passenden Blinkerhebel.
      Hat mich zuzüglich Einbau beim Freundlichen rund 120 Euro gekostet.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • DerSchmidt schrieb:

      Und woher merkt man, ob man ein kompatibles Lenksäulensteuergerät hat? Danke!
      Beim =) auslesen lassen. Hast du ne MFA? Wenn ja, sollte dein Steuergerät auch ne GRA unterstützen. Wenn du keine MFA hast, brauchst auf jeden Fall n neues SG.

      Evtl. muss noch ein zusätzliches Kabel zum Sicherungskasten gezogen werden. Siehe auch hier .
    • Das ganze ist beim Trendline net ganz einfach.
      Im schlimmsten fall brauch man:

      Lenksäulensteuergerät
      Lenkwinkelsensor (Schleifring)
      Tempomathebel
      Kabel das zum Sicherungskasten gezogen wird.

      Ich habe ihn nachgerüstet und habe alles gebraucht.
      Nicht zu vergessen codiert muss er auch noch werden.

    • jap, das ist abhängig von deinem BJ und der Konfiguration, wie NX-01 schon schrieb. Du müsstest mal dein BJ MJ posten und ob du eine MFA verbaut hast. Bei den älteren Baujahren kann es in der Tat sein, dass noch ein Kabel gezogen werden muss.

    • golf-1991 schrieb:

      Das ganze ist beim Trendline net ganz einfach.
      Im schlimmsten fall brauch man:

      ...
      Lenkwinkelsensor (Schleifring)
      ...
      Wozu war denn bei dir der Schleifring erforderlich? Üblicherweise sucht man sich ja das passende SG zum verbauten Schleifring, damit dieser nicht gewechselt werden muss.

      Man sollte dabei natürlich beachten, die richtige GRA zukaufen (Lenkwinkel 9° oder 18°, mit oder ohne MFA).
    • Richtig das beides hat nicht zusammen gepasst.
      Da ich das set über ebay bezog musste ich den Lenkwinkelsensor mit wechseln.

    • Hi,

      ich hab die GRA in meinem Trendline auch nachgerüstet und brauchte:

      - Neues Steuergerät (hab das -BK genommen, da ich auch gleich auf MFL umgebaut habe)
      - Neuen Schleifring, passend zum Steuergerät
      - Die einzelleitung zum Sicherungskaste
      - Den Hebel auf der linken Seite

      VW bietet dazu einen kompletten nachrüst satz an, der aber nicht zu empfehelen ist, da dort nicht das "High"-Steuergerät bei ist, was man vllt für die umrüstung auf MFA+ oder MFL benötigt, deswegen lieber alle Teile einzeln kaufen.

      mfg. chrischan

      MfG. Chrischan

    • ich habe es selber vor ca. 9 Monaten bei meinem Trendline Mj. 2005 machen lassen und kann mich nur meinen Vorrednern anschließen! Bei mir musste auch das Kabel gezogen werden und auch das Lenksäulensteuergerät gewechselt werden!
      Ich würde aber schon den Einbausatz von VW nehmen, da laut meinen Informationen und den Aussagen meiner Werkstatt nur mehr Highline Steuergerät, sprich bei mir mit der Endung BK, verbaut werden, wenn dieses wirklich getauscht werden muss :thumbsup: - Man glaub es kaum das VW da mal mitdenkt und gleich das höchstwertigste nimmt beim Nachrüsten :whistling:

    • Eigentlich brauch man den Schleifring nicht tauschen (Ist wenn man es bei ;) machen lassen würde sehr teuer).
      Musst halt schauen was für einen Lenkwinkelsensor du hast und dann das entsprechende Nachrüstkit holen.
      Gibt einmal für 18° und einmal für 9°.

    • Hallo,

      also ich hab mir heute mit meinem Kumpel die Mühe gemacht und bei meinem 5er nen Tempomat eingebaut. Ich hatte bereits einer MFA und bekam das nachrüstkit für 80€ von VW. 1 neuer Hebel, 1 kabel und Schaltplan waren bei. Nunja wir nach schaltplan gebaut und gemacht dass wir das kabel verlegt bekommen, das ganze auto unterm lenkrad auseiner gebaut, mir tat es ech sehr weh weil mein Kumpel das auch noch nie gemacht hatte und nich wusste wo welche spange war zum rausklippen der verkleidung etc. Und dann auch noch Lenkrad ab + Airbag. Unter dem Lenkrad ist dann das Steuergerät welches man abziehen muss dass man das Lenkrad abziehen kann und somit den alten Hebel auch abziehen kann. Ich sag euch, ich war durchgeschwitzt weils so super schwer ging dass man dachte es bricht kaputt. Dem aber nicht genug, vorne im Motorraum ebenfass Scheibenwischer motor, raus, davor verkleidung ab und und und. Das man an den E Kasten kommt wo das Kabelchen ran muss. Wir endlich dran, und mein Kasten sah irgendwie anders aus und ka, es gab einfach keinen Pin wo das kabel ran musste. ich die schnauze voll gehabt, gesagt bau alles zusammen und ich lass es bei vw machen. Dann hab ich zwischendurch bei vw angerufen und hatte gefragt wo denn dieser pin sein soll wo der stecker ran muss. Er meinte dann so, wozu denn. Ich soll doch bloss das lenkrad ab machen und den neuen Hebel rauf. Zusammenbauen und fertig. Ich dachte es hackt, 6h umsonst geschwitzt und gemacht. bei mir musste man echt nur wie gesagt Lenkrad ab, neuen Hebel rann fertig. Diagnosegerät ran, einstellen und fertig wars. Effektive zeit = 1h ... Wir haben 6h gebaut und das halbe Auto auseinander genommen.

      5er golf baujahr 2006 mit MFA ... macht nicht den selben fehler. Einfach Lenkrad ab und neuen schalter drauf, fertig. Kein Kabel ziehen nichts.


      Mfg und viel Spass

    • Pierotti schrieb:

      5er golf baujahr 2006 mit MFA ... macht nicht den selben fehler. Einfach Lenkrad ab und neuen schalter drauf, fertig. Kein Kabel ziehen nichts.


      Ja klar, du hast ja auch MFA, wenn man sowas schon hat, ist das Nachrüsten kein Problem, und kostet dann selbst beim Freundlichen selten mehr als 150 Euro, davon 80 Euro Material.
      Hier muss dann auch nur der Lenkstockschalter ausgetauscht werden und in den Steuergeräten rumcodiert werden.

      Ohne MFA kostet hingegen schon alleine der Nachrüstsatz fast 200 Euro.
      Hier muss neben dem Lenkstockschalter noch das Lenksäulensteuergerät ausgetauscht werden und eine Steuerleitung verlegt werden (bis KW 22/05).
      Und dann natürlich auch die entsprechende aktivierung im Motorsteuergerät.

      Ohne MFA ist das Ganze nichtmal annähernd so einfach wie mit. ;)
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Hätte ich / wir das mal vorher gewusst. Dann frag ich mich bloss, wozu man nen Schaltplan bzw. Anbauanleitung dazu bekommt wo erklärt wird wie man das eine Kabel anschliesst welches auch dabei ist. Dann sollen Sie doch das Kabel weg lassen und auch so beschreiben dass man nur den Schalter tauschen muss.


      gruß