Heute weiße Rauchwand auf der AB hinter meinem TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heute weiße Rauchwand auf der AB hinter meinem TDI

      Hi @ all,
      heute musste ich zwar nicht die erste unschöne Erfahrung, aber bis jetzt die Schlimmste, mit meinem Golf machen.

      Seit letztem Herbst fahre ich jeden Tag 140 km Gesamtstrecke zur Arbeit und zurück. Davon rund 120 km auf der Autobahn.
      Heute auf dem Heimweg fuhr ich von der A5 auf die A45. Ich wollte von der Beschleunigungsspur auf die rechte Spur auffahren und habe bei knapp 100 km/h im 5. Gang etwas Gas gegeben. Nicht viel, da die AB sowieso ziemlich voll war.

      Plötzlich merke ich, dass ich keine Leistung mehr habe, schaue in den Rückspiegel und denke, das kann doch überhaupt nicht wahr sein!
      Ich sah einfach nur noch eine Rauchwand hinter dem Heck aufsteigen. Irgendwie musste ich an die Motorenplatzer in der Formel 1 denken, sah einfach genau aus 8| (naja, drüber lachen kann ich leider immer noch nicht).

      Hatte Glück und konnte noch bis auf einen Rastplatz ausrollen und wurde dann von dort aus abgeschleppt.
      Da ich erst mal gar nicht wusste, woran es liegen könnte, habe ich noch auf dem Rastplatz den Ölstand überprüft. Es war einfach so gut wie kein Öl mehr im Motor :thumbdown:

      Tja, nun steht mein Weggefährte beim Freundlichen auf dem Parkplatz. Um halb sieben war natürlich niemand mehr als Ansprechpartner verfügbar, so dass ich bis jetzt noch überhaupt nichts weiß und noch immer das Schlimmste befürchte. Morgen ist ja nun auch noch FEIERTAG, oder sollte ich bei mir eher Trauertag sagen?!

      Was denken die Dachleute hier im Forum, welche Ursache am Wahrscheinlichsten ist?
      Hoffe natürlich, dass es evtl. `nur´ der T-Lader ist und nicht gleich die Zylinderkopfdichtung, wobei ich das eher befürchte, auch wegen dem nicht mehr vorhandenen Öl.

      Welche genaue Farbe der Rauch hatte kann ich nicht mehr genau sagen, war ein bisschen geschockt. Denke aber, er war (leider) weiß, wobei ich dann nicht weiß, wo das Öl hin ist.


      Könnt ihr mir auch noch sagen, mit welchen Kosten ich je nach Ursache rechnen müsste? :cursing:



      Zur Info:
      Fahre einen 5er, 1.9 TDI Comfortline, 105 PS, BJ. 11/05 , seit 08/06 in meinen Händen, jetzt bei 70.000 und die letzten 40k km nur Langstrecke. Ich bin ein wirklich defensiver Fahrer und auf der AB fast ausschließlich mit Tempomat bei 125 km/h unterwegs.
      Hatte eigentlich gedacht, dass dieser Diesel `unkaputtbar´ ist. Gibt es mehrere Fälle, bei denen der Dieser so früh hochgegangen ist?


      Bin über jede Antwort froh, da ich gerade schon ganz schön niedergeschlagen bin und schon ein dickes Loch schwarzes Loch auf meinem Konto sehe ;(

    • Ich tippe auf einen Turboladerschaden.

      Je nach dem wie lange du so gefahren bist kann es auch Folgeschäden geben.

      Um das richtig einzuschätzen müsste man das Auto vor Ort haben.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Hey,

      hast du denn kein Ölstandsmessgerät verbaut? so das du wenn zu wenig ist, es siehst auf dem Tacho?

      hast du noch kühlwasser drin?

      wenn du kein kühlwasser mehr drin hast, war es die zylinderkopfdichtung.

      wenn nicht, würde ich auch glatt auf turbo tippen, was natürlich nicht schön ist :(

      aber ich drücke dir die daumen, das du preis günstig gut wegkommst...

      wäre schön wenn du nochmal bericht erstatten würdest, was der :) zu dir meinte.

      lg
      sascha


      www.the-white-night.de.tl
    • Vielen Dank euch vieren schon mal für die Rückmeldung.

      Ich kann zwar heute nichts mehr mit 100%iger Sicherheit sagen, aber ich glaube das Kühlwasser war noch drin. Ich habe im Golf die MFA+, sehe also auch wenn zu wenig Öl drin gewesen wäre.
      Gefahren bin ich an sich überhaupt nicht mehr. Habe nur den Gang rausgenommen und bin so ca. 500m bis auf den Rastplatz gerollt. Ich weiß nur leider nicht mehr, ob ich auch gleich den Motor ausgeschaltet habe oder nicht.
      Ich kann mir nur immer noch nicht erklären, dass jetzt gar kein Öl mehr im Motor ist, man aber überhaupt nichts sehen kann im Motorraum. Wenn ein Schlauch o.ä. explodiert wäre, müssten sich doch Spuren finden lassen.


      Ich habe heute schon mal privat Kontakt mit einem Bekannten im Autohaus aufgenommen. Genaueres konnte er mir natürlich auch nicht sagen, außer dass es mit Kulanz recht schwierig werden dürfte. Obwohl ich der Meinung bin, dass so etwas nicht nach 70k km passieren sollte. Aber gut das ist wieder was anderes.

    • Ich denke auch, dass es sehr sicher der Turbolader ist! Hört sich sehr typisch an!
      Wenn dir sowas auf der AB passiert ist das Öl schnell mal alles hinten raus, deswegen
      vermutlich auch die Rauchfahne! Wird dann meist um die 1600-1700€ kosten,
      wenn du einen neuen Lader brauchst und keine Garantie mehr hast :|

      Besten Gruß

      Stefan

    • So, hier mal die nächste Meldung.

      Seit gestern weiß ich, dass es, wie ja auch schon vermutet, den Turbolader erwischt hat. Ob ebenfalls noch weitere Teile beschädigt wurden konnte noch nicht festgestellt werden, da ich noch nicht sicher bin, wo ich den Golf reparieren lasse.

      Durch VW wurde gestern ein Kulanzantrag gestellt, der dann heute natürlich auch wie erwartet prompt abgelehnt wurde ;(

      Jetzt meine Frage an euch: Wer hat Erfahrungen mit Kulanz von VW gemacht? Will morgen mal die Volkswagen Hotline anrufen und ein bisschen Dampf machen. Hier im Forum gab es ja schon Kulanz auf Turbo bei mehr als 100.000 km (ok, der Wagen war noch nicht älter als drei Jahre, aber trotzdem).


      Kann jemand von euch die Kosten für nen neuen Turbo abschätzen? Wobei es ja wohl auch drauf ankommt, was ansonsten noch gefunden wird. Denke da an LLK und evtl. weitere beschädigte Teile.

      Freue mich über jede Antwort! ;)

    • hey,

      da du garkein ÖL mehr hattest, wird VW auch dir keine Kullanz geben!

      Ich glaube da fehlt auch der Druck!

      VW kann ja nicht jedem Kulanz geben wenn der Turbo kaputt ist, dann würden sie keine Auto´s mehr bauen =(

      hört sich jetzt blöd an, aber ist im entfekt so...

      Kannst ja auch ohne Turbo fahren dann haste nen SDI :D *spaß

      Turbo kostet schon ein gutes stückchen, würde vttl mal zu einem fahren der die Teile neuaufbaut, wir haben zb hier ein Laden, altes Teil hinbringen und aufbereitetest Teil wieder, halt mit einer kleinen Summe dazu.

      So sparste erstmal ein paar Kröten, LLK hat denke ich kein Schaden genommen, bzw ich hoffe es für dich!

      Das Problem mit der Werkstatt kenne ich zu gut, weis auch nie wo ich es hinbringen soll! Ich fahre aber nicht mehr nach VW habe da selber mal 3 Monate als KFZ Mechatroniker gearbeitet und nunja, ich fahr lieber mit meinem Auto in eine kleine Werkstatt, ist günstiger und sorgfälltiger als bei VW. Dazu auch noch ein Stempel ins Checkheft! Bei den :) bezahlte zu viel Stundenlohn, wenn du weist was die Gesellen im Monat bekommen und was du pro Stunde zahlst dann flippt man einfach aus! Wir haben bei uns eine Vertragswerkstatt von VW, 140 Euro stundenlohn... da ist Mercedes noch günstiger mit 126 Euro die Stunde... Ist ein Tipp von mir, teile kaufen, zu einer kleinen Werkstatt fahren und daeinbauen lassen, auch wenn jetzt viele dagegen sprechen würden, aber wie gesagt, nicht kostenintensiv, schneller, zuverlässiger! Gut du hast halt keine Autowäsche danach, oder Staubsaugen im innenraum, aber bei der hälftestunden lohn ist das glaube ich egal ;)

      lg
      sascha


      www.the-white-night.de.tl