Welche Kabelbelegung vom Kombiinstrument Hilfe!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Kabelbelegung vom Kombiinstrument Hilfe!

      Ich habe wieder folgendes Problem und hoffe mir kann einer von Euch helfen:

      Ich habe mir einen 2003er GOLF TDI 96kw Variant gekauft.
      Bei dem Wagen wurden aber Kombiinstrument und sämtliche Alu Decor Sachen gestohlen.
      Leider haben die jenigen die Stecker des Kombiinstruments abgekniffen und ich weiß nicht wie die komplette Kabelbelegung der bei den Kabelstränge aussieht.
      Durch einen Nachbarn der den selben als 3-türer hat, habe ich ca. 80% der Belegung raus bekommen.
      Den Rest mit den CanBus Kabeln haben die bei VW gemacht und mir das gebrauchte Kombiinstrument angelernt und eingestellt.
      Das Auto läuft jetzt schon mal und die Funktionen im Kombiinstrument sheinen auch alle zu funktionieren.

      1 Problem habe ich aber noch!

      In einem Kabelstrang, ich meine von dem grünen Stecker kommt 2 mal Lila/Gelb vor. Eins davon wurde von VW komischerweise nicht in den Stecker gesteckt.

      Sobald ich in dem Fahrzeug die Zündung anmache laufen beide Lüfter und nach ausschalten der Zündung laufen beide Lüfter ca. 10 min. nach bis sie aus gehen. Also bei eiskaltem Motor.
      Thermoschalter habe ich auch alle überprüft und diese sind in Ordnung.
      Das Kühler Lüfter Steuergerät ist es auch nicht, da ich das von dem Nachbarn schon ausprobiert habe.
      Beim Einschalten der Zündung blinken auch alle Ziffern des Climatronicbedienteils, was ja auch auf einen Fehler in der Klima hinweist.
      Jetzt habe ich hier im Forum auch irgendwo gelesen, dass ein Lila/Gelbes Kabel was mit der Klimaanlage zu tuen hat.

      Was meint Ihr woran das liegen kann???

      Hoffentlich hat einer von Euch eine Lösung oder einen Tip!

      Das wäre echt der Knaller, dann würden die bei VW was von mir zu hören kriegen. Angeblich wissen Sie nicht wofür das 2. Lila/gelbe Kabel sein soll, da es nicht im Stromlaufplan dargestellt wäre.

      Helft mir bitte! :):):)

    • J 293 Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel, im Motorraum vorn links li/ge T14/13 -> T32a/12 J285 KI nicht für AVU,BAD,APF,BFQ
      Radio/Navi J503 li/ge T20/09 -> T32a/31 J285 KI wenn man Radio/Navi hat
      Climatronic J255 li/ge T12/11 -> T32a/12 J285 KI für BAD

      Das 3. kann ich ausschließen da der BAD keine 96 KW hat.
      Wenn du kein Navi hast ist 2. auch zu vernachlässigen.
      Ich gehe jetzt davon aus, daß VW das falsche li/ge Kabel von der Climatronic angeschlossen haben und nicht das vom STG des Lüfters. Daher das Flackern der Clima und das nicht Abschalten des Lüfters.
      Meist werden beide Leitungen gewickelt aber nur dann das genutzt was im Fahrzeug verbaut wird. Ist einfach kostengünstiger als für jeden Motor nen anderen Kabelstrang zu produzieren. Der Hauptleitungsstrang ist auch ziemlich teuer.

    • Hallo canim:

      das hört sich ja schonmal ganz gut an.

      Das Fahrzeug hat Navi.

      Ich habe mir auch schon gedacht das es was mit dem Lila/Gelb Kabel zu tuen hat.

      In dem Kabelstrang meines Nachbarn kam nur 1mal Lila/Gelb vor und der hat kein Navi.

      Aber das 2. Kabel gehört ja anscheinend in den Stecker und muss eine Funktion haben, oder?

      Was bedeuten den die ganzen Nummern die Du aufgeschrieben hast?

    • Der VW Fritze sollte was damit anfangen können.
      Jedes Bauteil muß ja im Plan ne Bezeichnung haben Jxxx steht für STGs, Txx steht für Stecker wobei die Zahl die Anzahl der Pins am Stecker wiedergibt. Gibt es mehrere mit gleicher Pinzahl kommt ein Buchstabe hinzu siehe T32a was für den grünen Stecker am Tacho steht der 32 Pins hat. Hinter dem / steht der jeweilige Pin der gemeint ist.
      Also ist bei dir definitiv ein Kabel vom Navi und eines vom LüfterSTG. Der VW Heini soll nur aufpassen daß er die richtig passend anschließt.
      Die Leitung zum Navi heißt Data.

      Was für einen MKB hast du?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von canim ()

    • Also die bei VW gehen mir echt mittlerweile auf den Nerv.

      Den Geschäftsfüher von dem VW /Audi / Skoda Vertrags Händler kenne ich von früher.
      Der Wagen stand jetzt 2,5 Wochen da, damit sie ein wenig mit der Zeit AW`s tricksen konnten und es für mich nicht zu teuer wird.

      Laut der Aussage des Elektromeisters, wissen die nicht wofür das 2. Lila/Gelbe Kabel ist weil es nicht im Stromlaufplan aufgeführt ist.
      Den ausgedruckten Stromlaufplan habe ich mitbekommen.
      Ich finde es schon unmöglich, das Kabel einfach aus dem Stecker fehlen zu lassen und mir bei Abholung zu sagen das ich nur die 2 Schrauben von dem Kombiinstrument festschrauben soll, da er die Kabel vernünftig hinter dem Tacho verlegt hat. X(
      Dieses 2. Kabel muss doch eine Funktion haben. Warum machen die auch 2 Kabel mit der selben Farbe in den Kabelstrang??? ?(

      Bei meinem Nachbarn ist 1 Kabel auf Pin 12 belegt.

      Aber wie bekomme ich auch raus welche Funktionen beide Kabel haben?
      Weißt Du vielleicht welche Funktionen beide Kabel haben?

      Laut VW war ein Kombiinstrument mit der Teilenummer 1J5 920 846 C drin. Leider habe ich aber nur ein gebrauchtes Ki. mit der Teilenummer 1J5 920 826 C bekommen.
      Laut dem Tachohändler sollten die bis auf die FIS Anzeige gleich sein. Also jetzt habe ich die kleine MFA drin und es scheint auch alles mit der Anzeig u.s.w. zu funktionieren.

      Der Motorkennbuchstabe lautet: ASZ

    • So, ich habe nochmal alles durchgeguckt.

      Laut der Steckerbelegung meines Nachbarn ist ja pin 12 mit Lila/Gelb belegt.
      Der VW Meister hatte mir auf meinen Schmierzettel geschrieben, dass Pin 31 mit Gelb/Lila (Wahrscheinlich falsch, also Lila/Gelb) belegt wäre, der bei meinem Nachbarn frei war.
      Also ist der Pin 31 ja wahrscheinlich oder definitiv vom Navi, wie Du auch schon geschrieben hast.

      J 293 Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel, im Motorraum vorn links
      li/ge T14/13 -> T32a/12 J285 KI nicht für AVU,BAD,APF,BFQ

      Radio/Navi J503 li/ge T20/09 -> T32a/31 J285 KI wenn man Radio/Navi hat

      Climatronic J255 li/ge T12/11 -> T32a/12 J285 KI für BAD


      Bedeutet Deine Auflistung dann, dass das Navi mit J503 gekennzeichnet ist, der Stecker davon 20 Pinne hat und 1 Lila/Gelbes Kabel auf Pin 09 von diesem Stecker geht?
      Wenn das so wäre, könnte man doch das Navi ausbauen, an dem Stecker Pin 09 mit einem Multimeter bis zum Kabelstrang des Kombiintruments und messen auf welchem der beiden Lila/Gelb Kabel ein Widerstand ist, oder?

      Vielen Danke schonmal Für Deine kompetente Hilfe!!! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    • Du hast es perfekt erfasst bis auf eine Kleinigkeit. Es wird dann nicht auf Widerstand gemessen sondern auf Durchgang. Wenn es das selbe Kabel am Navi und am KI ist dann ist der Widerstand Null also Durchgang.
      Melde dich was du weiter erreicht hast.

      Als Anmerkung: Beide li/ge Kabel sind im Stromlaufplan verzeichnet, man muß nur richtig suchen.
      cu

      Ich hab gerade überlegt: Wird denn nicht bei einer großen FIS die Angaben des Navi angezeigt wenn man abbiegen soll? Bei der kleinen Anzeige ist dies nicht der Fall. Bin mir jetzt aber nicht ganz sicher.
      Anschließen sollte man schon beide, jedoch hoffe ich VW hat das richtige lilagelbe Kabel vom STG des Lüfters an Pin 12 des grünen Steckers am KI angeschlossen. Du sagst ja selbst das der Lüfter andauernd läuft obwohl der Motor kalt ist und dann auch immer 10 min nachläuft. Ich denke das KI gibt dem LüfterSTG ein Signal ob es nötig ist den Lüfter einzuschalten oder nicht. Wenn das Signal fehlt dann läuft halt eben der Lüfter durchgehend mit der Zündang an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von canim ()

    • Da ich kaum Ahnung von Elektrik habe, könntest Du mir noch schreiben auf welches Symbol ich das Multimeter einstellen muss?

      Jetzt habe ich leider keine Klammern um das Navi raus zu holen.

      Das sieht ja jetzt danach aus, als ob die bei VW das Navi Kabel an den Pin für die Lüftersteuerung angeschlossen haben.

      Ich fahr gleich mal am Auto gucken, da er bei mir auf der ARbeit steht.

      Mit dem Kombiinstrument hast Du recht.
      Die Pfeile werden nicht dargestellt, da das Display da kleinere ist.
      Ich habe leider keins mit dem großen bekommen.
      Bei VW hätte das große im Austausch über 800€ gekostet.
      Vielleicht habe ich mal Glück und bekomme das mit dem großen Display bei eBay.
      Das Ki mit der Ziffer 845C bekommt man dort öfter, aber lleider bedeutet die 5 am ende immo2.
      Ich brauche aber die eins mit der 6 am ende für immo3.

      Da kannten die bei VW sich auch nicht mit aus.

      Die haben erst ein paar mal versucht das Ki anzulernen was nicht ging.
      Ich hatte Ihnen einen großen Post it Zettel auf das Ki geklebt und es dem Meister gesagt wo drauf stand das die Sicherungen defekt sind.
      Wusste dann aber keiner mehr und danach ging es auf einmal. :(

      Ich mache Luftsprünge, wenn es dann funktioniert und melde mich sofort.

      Bis später!

    • Am Multimeter ist immer für den Durchgangsprüfer eine Diode dargestellt, manchmal auch eine Musiknote weil wenn du den Durchgang prüfst und 0 Ohm hast dann piepen manche Multimeter.
      Wenn du das Navi nicht rausbekommst, dann versuch doch das Kabel vom LüfterSTG bis zum KI zu messen. Brauchst dann halt eben längere Messkabel. Gut wären auch ein paar kleine Krokodilklemmen damit du nicht ganz so viele Hände brauchst.
      cu

    • So, ich freu mich schon auf Montag wenn ich zu VW fahre! X(

      Ich habe heute beide Kabel ausprobiert und der Lüfter lief trotzdem weiter.
      Leider konnte ich das Klima-Lüfter Steuergerät nicht auf Anhieb finden und hätte auch keine Möglichkeit gehabt den langen Weg zum messen zu überbrücken.
      Auf jeden Fall war ich schon am verzweifeln und dachte nach einiger Zeit mal alle Sicherungen im Kasten zu checken.
      Und siehe da, die 2. kleine Sicherung rechts oben war defekt.
      Ich habe dann eine Sicherung von der Beleuchtung genommen in den Steckplatz gesteckt und die Lüftung ging aus.

      Das kann doch nicht sein, dass die VW angeblich sämtliche Thermoschalter, Klima-Lüfter Steuergerät u.s.w. geprüft haben und schauen nicht erst mal in den Sicherungskasten.

      Aber das war ja auch schon beim ersten mal der Fall als sie das Kombiinstrument anlernen wollten, obwohl eine Sicherung defekt war und ich sie auch mehrmals darauf hingewiesen habe.

      Jetzt bin ich auf jedebn Fall beruhigt und werde mir jetzt noch flott bei eBay die Klammern fürs Navi auzubauen bestellen.
      Die kosten ja fast nichts und gebrauchen kann man sie bestimmt öfter mal.

      Dann kann ich die Kabel mal durchmessen, damit ich weiß welches richtig ist, werde die Sicherung erneuern und lasse dann nochmal die Fehler löschen.
      Ach ja, jetzt wird noch Airbag Fehler angezeigt.
      Kann der Fehler einfach gelöscht werden und die Warnung ist dann wieder weg?

    • So, dieses Problem wäre dank Euch gelöst.

      Besonderen Dank nochmal an Canim.

      Das Problem mit der VW Werkstatt wurde auch zu meiner Zufriedenheit gelöst.

      1 Problem habe ich aber noch.

      Die Climatronic blinkt immer noch beim einschalten der Zündung und bei 18C oder LOW kommt keine kalte Luft. Also nicht annähernd so wie man es gewohnt ist.

      Laut Fehlerauslese wird als einziger Fehler 08 angezeigt und dieser soll 01296 Geber für Ausströmtemperatur Mitte (G191) und 00819 Hochdruckgeber (G65) sein.

      Weiß einer von Euch was das bedeutet?

      Ist ein oder mehrere Bauteile defekt oder stimmt was mit der Befüllung der Klimaanlage nicht?

    • Also G65 sitzt im Motorraum und zwar an der Klimaleitung kurz bevor sie durch die Spritzwand Richtung Fahrgastraum geht. Sollte dieser Sensor defekt sein, kann es dazu führen,daß er einen Unterdruck oder Überdruck anzeigt und somit die Klima abschaltet bzw. nicht auf volle Leistung kommt. Da sollte ein Stecker sein mal abziehen und alles ein wenig reinigen und den Fehler löschen. Sollte der fehler wieder auftauchen muß der Geber getauscht werden. Zum Glück kann dies ohne öffnen der Klimaleitung geschehen.
      Bei dem G191 bin ich mir noch nicht ganz sicher wo der sitzt aber der Fehler sollte einfach mal gelöscht werden und weiterhin im Auge behalten werden. Dieser Sensor ist nicht teuer und steuert nur die Ausströmtemperatur. Gibt der falsche Werte von sich dann kann es sein das die Luft die oben ausströmt einfah nicht kälter werden kann weil die Stellklappe es nicht mehr zulässt das es kälter wird weil sie denkt das die Temperatur bereits erreicht ist. Einfach mal die Sensoren per Diagnose bei VW prüfen lassen und gegebenenfalls tauschen lassen.

      Ich hab's gerade nachgelesen. Das Blinken beim Einschalten der Zündung signalisiert das gravierende Fehler in der Klima vorhanden sind, welche zur nicht korrekter Funktion führen können. Unter anderem gehört der Drucksensor und der Temperaturfühler für den Innenraum dazu.
      Hier findest ein wenig Hilfe: community.dieselschrauber.de/contenttopic.php?t=6956
      Da kannst du vielleicht die Temperatur am Sensor mal überprüfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von canim ()

    • @ canim:

      Danke für den Tip.
      Den Link werde ich mir morgen mal ausdrucken und mal schauen was dabei herum kommt.
      Wie sieht denn G65 aus?
      Ist es ein Steuergerät?

      Leider kann ich selber keine Fehlerauslese über OBD machen, da ein Bekannter von mir die Sachen dafür hat.

      Hoffentlich wird der Fehler gefunden, da es ja jetzt wieder wärmer wird! :o)

      Viele Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich Euch allen!
      tdidevil