An die TDI-Fraktion: Zweitakt-Öl im Diesel

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • An die TDI-Fraktion: Zweitakt-Öl im Diesel

      An die TDI-Fraktion: Zweitakt-Öl im Diesel 9
      1.  
        Ich fahre meinen PD-TDI OHNE Zweitakt-Öl (5) 56%
      2.  
        Ich fahre meinen PD-TDI mit Zweitakt-Öl (2) 22%
      3.  
        Ich fahre meinen VEP-TDI mit Zweitakt-Öl (1) 11%
      4.  
        Ich fahre meinen VEP-TDI OHNE Zweitakt-Öl (1) 11%

      Hallo Leute,

      wer fährt seinen TDI mit Zweitakt-Öl?

      Michael

    • Ich habe davon bereits mehrfach gehört das die Leute in ihre Dieselmotoren nen schuss Zweitaktöl mit zugeben. Jedoch immer nur von Mechanikern die nen Common Rail fahren. Von Mechanikern die nen PD fahren habe ich immer nur ein deutliches Nein gehört. Ich selbst fahre auch nen PD ohne Zweitaktöl.
      Aber ich seh grad das du vor 3 Jahren ja eigentlich schonmal den gleichen Thread aufgemacht hast ;)
      golfv.de/72059-zweitakt-%C3%B6l-in-diesel.html

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • Hallo,
      ich habs vor einiger Zeit mal in meinem VEP TDI probiert. Kann aber nicht genau sagen, ob der Motor dadurch ruhiger lief oder nicht mehr so nagelte. Kann schon sein, kann aber auch nur Einbildung gewesen sein.
      Denke aber, dass das wohl mehr bei VEP's, wegen der Mechanik in der Pumpe, die dadurch vielleicht mehr geschmiert wird, was bringt, als bei PD's.
      Werde das wohl mal wieder mit vollsyntetischem Öl testen.

      Gruß

    • cube11 schrieb:

      Werde das wohl mal wieder mit vollsyntetischem Öl testen.
      Das ist zuviel des guten. Es reicht ein mineralisches oder ein Teilsyntetisches.
      Die Additive im vollsynthetischen Öl sind sogar eher kontraproduktiv.
      In einem 2Takter machen die Sinn. Aber nicht im Diesel.

      Ich selbst "pansche" auch. Allerdings nicht regelmäßig. (Faulheit siegt)
      Aber wenn ich es beigebe (200ml pro Tankfüllung) läuft der Motor spürbar ruhiger.
    • @ cube11


      Das billige aus dem Marktkauf für unter 4€.




      Im Mercedes-Forum -> Motoren bei Motor-Talk gibt es ein langen Thread.
      Wenn sich da jemand einlesen will. Ist eine abendfüllende Lektüre.

      Dort wird unteranderem darauf eingegangen welches Öl man nehmen sollte.
      Bis hin zu ergründen warum das 2-Takt Öl so wirkt wie es wirkt