Gebrauchter Golf bei freiem Händler kaufen

    • [PLZ 6....]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gebrauchter Golf bei freiem Händler kaufen

      Hallo zusammen,

      ich habe meinen Traumgolf (3 Jahre alt) bei einem freien Händler gefunden. Soweit schaut der Wagen klasse aus. Allerdings habe ich das Gefühl dass das Scheckheft nachträglich angefertigt wurde (5 Inspektionen: alle mit dem gleichem Stempel, Stempelfarbe, Kuli, Schriftart etc - Keine Rechnungen verfügbar...).

      Die Inspektionen wurden alle bei VW gemacht (aber bei einer Werkstatt der 400km weit weg ist).

      Kann man bei einem fremden VW Händler die Inspektionen in einer Art Datenbank (gerne gegen Gebür) abfragen?

      Danke euch und Gruss

      Marcel

    • Es wird zumindestens gespeichert das Inspektionen gemacht wurden.
      Inwiefern man das so einfach abfragen kann (Datenschutz) kann ich nicht beurteilen. Brauchst mindenstens Fahrzeugidentifizierungsnummer.

    • Mach es doch ganz einfach.
      Schreib dir die Fahrzeugidentifikationsnummer auf und ruf beim nächsten ;) an um zu fragen was ne Inspektion kosten würde und du dir nicht sicher bist was zuletzt gemacht wurde.
      Der ;) sieht dann auch nur noch die €€€ und schaut nach :)
      Nen Versuch wäre es mir zumindestens Wert.

    • jeder VW Händler kann anhand der Fahrgestellnummer prüfen warum und wann das Auto das letzte mal in der Werkstatt war.
      Auch und gerade die Inspektionen werden da eingetragen.

      Die Abfrage ist für die Händler kostenlos. !!!!

      Gruß Andy

    • 3 Jahre alt und schon 5 Inspektionen. Wieviel Kilometer sind denn schon auf dem Tacho? Danach müsste der Golf ja schon so 150 000km runter haben. Dann sollte man schon genauer hinschauen und nachfragen!