Welches Pflegemittel für Armaturenbrett?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Pflegemittel für Armaturenbrett?

      Hallo Forumsgemeinde!

      Ich bin ganz neu hier und seit ca. 4 Wochen stolzer Besitzer eines Golf5 von 04/2006. Da ich mein neues Baby natürlich hegen und pflegen möchte, kommt direkt eine Frage an Euch: Was für ein Kunstoffpflegemittel nimmt man am Besten für das Interieur, speziell Armaturenbrett/Konsole, Lüfterschalter, etc.... halt für alles was aus Kunststoff vorne im Innenraum ist.
      Normalerweise benutz(t)e ich immer Armor-All. Das ist perfekt für glänzende Oberflächen oder auch "normal-schwarze", wie z.B. für die Kunststoffleisten aussen am Auto oder für die Reifen. Allerdings ist das Cockpit ja eher mit einer matten Oberfläche versehen. Was nehmt Ihr dafür oder was könnt Ihr empfehlen?

      Beste Grüße,

      Big_A
      :o)

    • Das Supreme Shine kann ich auch empfehlen,
      oder als Alternative "Natural Shine" (auch von Meguiars)

      pesch-fahrzeugpflege.de/Shop/p…R-PROTECTANT---450ml.html
      pesch-fahrzeugpflege.de/Shop/p…R-PROTECTANT---450ml.html

      Und gleich die Auftrags- / Polier-Pads mitbestellen, dann ist die Arbeit einfacher :)
      pesch-fahrzeugpflege.de/Shop/p…CATOR-PAD--2ER-PACK-.html

      Und vor der Anwendung unbedingt das drecks-ArmorAll ordentlich entfernen!
      (habe das inzwischen alles entsorgt bzw. verschenkt...)
      Z.B. mit dem Meguiars All Purpose Cleaner (Allzweckreiniger)

    • Ich hab das Meguiar's Natural Shine bei Amazon gekauft
      amazon.de/Meguiars-Natural-Shi…ve&qid=1274219107&sr=8-27

      Bin sehr zufrieden mit dem Zeug.
      Der Kunststoff ums Radio/Navi rum ist jetzt wieder tiefschwarz.

      Mich würde allerdings wirklich mal der Unterschied zwischen dem Natural Shine und dem Supreme Shine interessieren.
      Kann mir da jemand was zu sagen bzw. hat jemand mal beide nebeneinander ausprobiert und geguckt obs tatsächlich unterschiedlich aussieht?

    • Hey,

      leider muss ich zugeben, dass ich mein Auto zwar gern wasche, aber innen habe ich meistens keine Lust dazu... als offizielle Ausrede kommt dann immer von mir, dass das ne ganze Weile dauert und dafür halt heute keine Zeit mehr ist... so gehen die Wochen ins Land...

      Aber wenn ich dann doch mal dazu komme, hatte ich bis jetzt immer diese Pflegefeucht-Handschuhe von VW... sind glaube ich 8 Stück drin und kosten um die 5,90 €... es ist bestimmt nicht vergleichbar mit nem Pflegemittel von Meguiars aber zur schnellen Pflege für nicht ganz so fleißige Putzer find ich es als gute Alternative... Die Plasteteile werden schön sauber, bekommen nen Seidenmatten glanz, alles ist gleichmäßig, also nicht so fleckig wie bei machnen Cockpitsprays und ich finde es bleibt auch länger sauber... wahrscheinlich son Antistatik Effekt??

      Grüße

    • Vielen Dank für Eure Antworten!
      Dann werde ich mir wohl das Meguiars Natural Shine mal besorgen.

      Und keine Angst, mit Armor-All war ich im Innenraum nicht dran. Lediglich aussen an den schwarzen Kunststoffleisten an den Seiten und an den schwarzen Teilen der Stossfänger, sowie an den Seiten der Reifen.

      Beste Grüße !
      :)

    • Hey,

      na dann viel Spass beim putzen... bei mir wirds am Wochenende auch mal wieder soweit sein... wenn ich mein so sehe, oh Gott ;)

      und dann hat auch grad noch son Federvieh sich über meinem Auto erleichtert :cursing:

      Grüße

    • 19Saxonia schrieb:


      und dann hat auch grad noch son Federvieh sich über meinem Auto erleichtert :cursing:
      Dito ...grummel

      Übrigens: lt. einer Studie sind glaube ich silberne Autos besonders beliebt bei den Vögeln um darauf zu .. naja ...

      WIe machst du das eig. immer weg ?
      Ich leg n nasses Küchentuch drauf, warte bis es aufweicht (10 mins oder so) und spüle es dann mit ner Gießkanne runter.
    • Hey,

      ich glaube nicht, dass es am silber liegt... eigentlich hatte ich noch nie so viel Sch... auf meinem Auto, wie dieses Jahr..

      ich nehme immer ein weiches Tuch, richtig nass... einweichen und dann auch runter spülen... also quasi das selbe Prinzip ;)
      mache ich aber erst so, seit dem ich mal gesehen habe, welche Spuren auf dem Lack das Zeug hinterlassen kann... mein Vater hat mal bei seinem Auto nen Schiß weggemacht, und mit nem mehr oder weniger trockenen Tuch gerieben... das waren erst mal richtige Kratzer,... gingen aber mit Kratzerentferner und Politur wieder weg

      Grüße

    • Das is wahr.
      Ich überleg auch ob ich mit meinem mal zum Aufbereiter soll..
      Außen sind doch einige ganz feine Krätzerchin, die man mit ner ordentlichen Maschine problemlos rauspolieren könnte.
      Will mir dafür allerdings nicht extra das Equip kaufen.

      Ne Ahnung, was man so für ne gute Rundumpolitur bezahlt?