Kauf R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo,

      ich überlege mir einen schönen R32 zuzulegen.
      Ich habe ein Inserat gefunden, welches schon mal in einem Thread genannt wurde, aber keine Meinung dazu geäußert wurde.

      Dieses hier .

      Ist ein Reimport. Ob der Wagen unfallfrei ist habe ich schon angefragt.

      Was meint ihr?

      Gruß
      Kevin

    • Schick Schick :thumbup:
      bis auf die hässlichen Rülli`s :thumbdown:
      Geiler Wagen hätt ich gern.
      Und der Preis ist auch in Ordnung mit der Laufleistung.
      Vielleicht noch ein paar 19 oder 20 Zoller ;)
      Gruß tsiler

    • Der R32 hört sich gut an.
      Die Ausstattung passt.
      Das könnte ein verkappter UNfallwagen sein. Also genau auf Spaltmaße achten.
      Beim DSG drauf achten, dass es sauber und ohne Ruckeln schaltet.

      Für 18k wäre er günstig.

      Gruß Thomas
    • Reimporte sind meistens günstiger.
      Aber wie COugar schon schrieb,auf die Spaltmaße achten.
      Gruß tsiler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsiler ()

    • Vorallem US-Importe sind günstiger, da sie meist eine andere Ausstattung haben und anderst abgestimmt sind.
      Das Fahrwerk ist beispielsweise weicher, die Autos bei 215 km/h abgeregelt etc.pp.

      Allerdings weiß ich nicht wie das beim 5er R32 ist, beim alten war das aufjedenfall noch so!

      Ansonsten eben auf das DSG achten, ebenfalls auf Spaltmaße schauen und durchaus auch ein Blick auf die Reifen, die könnten einen anderen Geschwindigkeitsindex aufweisen.

      Dafür hat allein schon mal die US-Frontstoßstange Style ;)

    • Also ich weiß nicht ob das beim 5er wirklich der Fall ist, aber mit dem 4er R32 bin ich schon gefahren und da war das Fahrwerk eben weicher und schwammiger.
      Klar war es jetzt nicht so schwammig wie mit Blattfedern aber auf jeden Fall nicht einmal so straff wie das VW-Sportfahrwerk.

      Aber ich würde mich nicht darauf verlassen, fahr das Auto doch einfach mal Probe falls es jetzt nicht zuweit ist.
      Generell ist gibts bei einem US-Modell nichts zu meckern. Wenn Du nach Unfallschäden schaust, dann achte auf Spaltmaße und Schrauben. Falls dort gepfuscht wurde, dann sie Schraubenköpfe etwas abgenutzt. Notfalls kannst du auch so kleines Magnetpad mitnehmen, wenn es abfällt wurde an dieser Stelle gespachtelt.

    • Hallo,

      habe heute Antwort bekommen.

      Der R32 wurde mit 2500km aus den USA mitgebracht und dort wurde über die Beifahrertür drüberlackiert.
      Seitdem keine Unfälle.
      Den Grund habe ich angefragt. Kann mir aber nur Lackbeschädigungen vorstellen.

      WAs meint ihr?

      Gruß
      Kevin

    • Wenn bloß nachlackiert wurde.
      Aber achte bitte auf die Spaltmaße und ob die "Luftballons" ausgetauscht wurden!

      Gruß tsiler

    • kevinl schrieb:

      Hallo,

      habe heute Antwort bekommen.

      Der R32 wurde mit 2500km aus den USA mitgebracht und dort wurde über die Beifahrertür drüberlackiert.
      Seitdem keine Unfälle.
      Den Grund habe ich angefragt. Kann mir aber nur Lackbeschädigungen vorstellen.

      WAs meint ihr?

      Gruß
      Kevin
      Das hört sich nit so gut an.
      Da muss man schonmal genauer hinsehen und alles überprüfen.

      Am besten den Wagen von nem unabhängigen Sachverständigen prüfen lassen.
      Gruß Thomas