Entfernen Heckwischer - jederzeit rückgängig machbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Entfernen Heckwischer - jederzeit rückgängig machbar?

      Der Titel sagt eigentlich schon alles...

      Ich überlege, ob ich meinen Heckwischer entferne. Klingt simpel - Arm und Motor ausbauen, Schlauch abdichten, Stöpsel rein.
      Aber: Kann ich das - vor allem Schlauch und Stöpsel - jederzeit rückgängig machen?

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Nicht daß man dann den Schlauch nicht wieder freibekommt oder gar den Stopfen nicht mehr raus... theoretisch geht das, klar, ab er hat das praktisch schon wer gemacht?


      Wie auch immer, ich werd das wohl umbauen...



      War heute ja beim TÜV (Mistladen...) und hab mal gefragt, ob man das überhaupt darf.

      Klare Antwort: Ja! Na wenigstens etwas...


      Edit by Suki: Doppelpost gelöscht.

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Suki ()

    • Hi
      also generell geht das natürlich....
      Es könnte nur probleme geben wenn du das
      Loch in der Scheibe mit einem Glasstopfen abdichtest. ?(
      Da dieser mit Scheibenkleber eingeklebt wird.....
      Da müsstest halt etwas sparsam mit dem Kleber seien
      und später es mit viel vorsicht mit einem Messer
      einschneiden, dann sollte das auch kein Problem seien.....
      Gruss Chris

    • wie wäre es mit: darum!
      hier wird erst garnicht so ein rumgepfusche angefangen....
      hab es auch mit scheibenkleber eingeklebt und wenn ich es raushabewill schneid ich es mit scheibendraht raus. punkt!einself!

      insgesamt ist das alles kein problem.
      das einzige was dir passieren kann ist das du den wischerarm, beim versuch ihn abzubekommen(ohne abziher kniffelig), ab- oder anbrichtst. ein neuer kostet aber nicht die welt kostet glaub ich 16 euronen.

      mfg

      ich bin hier nicht die signatur, ich putz hier nur

    • ja das find ich auch... :huh:

      mit Silikon hab ich das damals an meinem Polo 9N auch gemacht und der hat bis heute, 2 Jahre lang gehalten und ist dicht!
      also machbar ist alles und als Pfusch würd ich das jetzt auch nicht bezeichnen!!!

    • Hab mich bisserl mit dem Kleber beschäftigt und wozu ist ein guter Kumpel Chemiker (okay, er ist streng genommen Toxikologe, aber wer wird denn so kleinlich sein) und er hat mir versichert, daß sich kein handelsüblicher Kleber so derart mit dem Glas oder der Beschichtung verbindet, daß man ihn nicht wieder rückstandsfrei runterbekommt.

      Von daher ist es für mich klar, daß der Heckscheibenwischer dran glauben muß! (Wenn ich denn man dazu komme)

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • feuerteufel05 schrieb:

      Das ist alles kein Problem...!
      Ich habe einen Abdeckstutzen, der einen Gummirand hat!
      Somit braucht man keinerlei Silikon, Scheibenkleber oder ähnliches reinschmieren!

      Hi das ist natürlich auch eine Möglichkeit aber sicher nicht
      die schönste...... :huh:
      Der Glasstopfen sieht schon etwas edler aus und ist nicht so
      auffällig.... :thumbup:
      Ist aber geschmackssache......
    • Stellt sich die Frage...warum den Heckwischer entfernen? Ist das "cool" ? Sinn hat es ja nicht so wirklich...außer natürlich du schraubst eine Anhängerkupplung oder so was anstelle des Wischers rein ;)

      Aber dass die Sache nach einem Rückbau wieder funktioniert sollte eigentlich klar sein...wa :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Warum? Cleaner Look halt..

      Aber ich stell mir gerad ne Anhängerkupplung in Höhe des Scheibenwischers vor und fall fast um vor Lachen

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Ich muß das leider mal wieder hochholen, weil ich nicht weiterweiß:

      Hab mir den Heckwischer rauscodieren lassen und hab auch mittlerweile den Glasstopfen hier.
      Jetzt hab ich aber folgendes verflucht dämliches Phänomen:
      Wenn ich probeweise den Heckwischer nutzen will, reagiert er nicht - stimmt ja soweit.
      Aber wenn ich dann vorne (!) Wischwasser brauche, schlägt der vordere Scheibenwischer an, aber Wasser kommt keins. Dafür kommt nach kurzer Zeit dann hinten (!) Wasser und der Wischer hinten schlägt auch an.
      Hat der Mensch das Murks codiert? Hab dann von wem anders noch gehört, man müsse dann irgendwie die Pumpe am Wischwasserbehälter umpolen... Wer kann mir da helfen bzw nen Tip geben?

      Denn bevor das mit der Codierung nicht einwandfrei funktioniert, sprich vorne alles in Ordnung und hinten alles tot, bau ich nicht um!

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • ^^ Ohje das klingt ja vom Regen in die Traufe :D
      Aber ich stell mir das sehr lustig vor wie du das beschreibst ^^ Mit der Anhängerkupplung als Heckwischen wäre das ntürlich nicht passiert *duckundweg* ^^
      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans