Aussetzer/Rucken beim Beschleuningen 2.0 TDI - HILFE?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Aussetzer/Rucken beim Beschleuningen 2.0 TDI - HILFE?

      Hi Leute,

      ich habe einen 2.0TDI ( MJ 2008 ) mit 26.000 km runter. Ich fahre den Wagen immer schön warm und pflege ihn gut. Seit neuestem aber, hat er beim Beschleunigen manchmal richtige Aussetzer. Bisher ist es nur im ersten und zweiten Gang passiert. Wenn man relativ schwach beschleunigt (halt nicht voll aufs Gas latscht, sondern konstant Gas gibt ohne besonders schnell zu sein), dann treten die Aussetzer ab und zu im Drehzahlbereich zwischen 1700 und ca. 2300 Touren auf.

      Die Aussetzer / starke Ruckler können alle Leute im Auto deutlich wahrnehmen, da es so ist als würde man (bei starker Beschleunigung) kurz den Fuß von Gas nehmen, um dann sofort wieder Vollgas zu geben. Man "nickt" geradezu im Auto.

      Zwar habe ich keine Ahnung von Autos - insbesondere Motoren, aber ich vermute, dass das mit dem Turbo zusammenhängt. Als würde der Turbo aussetzen und wieder einsetzen. Oder als wäre er verstopft - falls so was geht.

      1. Was kann das sein?
      2. Würde der Fehlerspeicher so etwas aufzeichnen?
      3. Was kostet das Auslesen des Fehlerspeichers und ggf. der Einbau eines neuen Turbos?

      Danke und viele Grüße

      Fabian

    • Der Wagen wird handgerissen (Schaltwagen).

      Und meiner hat (nur) 140 PS. Und wie bei bias.310 tritt das Rucken meist im 2ten Gang auf...

    • Turbo tauschen kostet ne gute Stange Geld. Glaub der Turbo selber kostet 1500 Euro ca. Mit Aus- und Einbau 2000 € + X würd ich mal sagen.
      Ich würde jedoch nicht mal auf den Turbo tippen. Eher irgendwo zwischen Gaspedal und Einspritzung. Wäre der Turbo verstopft, würdest du es ja immer merken.

      Auslesen macht VW je nach Laune kostenlos oder für kleinstes Geld.

      greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Hallo,

      vielen Dank erst einmal für Eure Antworten. Meint Ihr denn, dass das Auslesen des Fehlerspeichers überaupt etwas bringt?

      Bisher habe ich nur feststellen dürfen, dass der Freundliche mir verklickern wollte, dass das Auto (mit seinen bisherigen Macken) absolut in Ordnung sei DENN ES SEI JA NICHTS IM FEHLERSPEICHER.

      So kann man dann natürlich eine lose Gelenkwelle und ein defektes Zweimassenschwungrad nicht finden. Daher versuche ich dem Freundlichen immer so viele Anhaltspunkte für seine Defektsuche zu geben, dass er den Fehler vielleicht auch findet.

      Das Argument, dass es nicht der Turbo sein wird leuchtet ein. Habt Ihr denn noch andere Ideen, woran das Rucken liegen kann?

    • Habe das gleiche, allerdings nur im 4ten 5ten und 6ten Gang beim selben Motor. Turbo setzt ein, setzt dann für ne sekunde aus um daraufhin wieder einzusetzen....

      Vielleicht das Zweimassenschwungrad? Meiner wackelt auch gerne mal im Stand :/

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Das mit dem Ruckeln im Stand hatte ich auch. Es wurde ein Softwareupdate gemacht und weg wars.

      Das Zweimassenschwungrad wurde schon getascht. Daran kann es also auch nicht liegen.


      Ich hab einfach keine Ahnung von sowas... :(

    • Ist deiner nach dem Softwareupdate nicht mehr so spritzig wie vorher?

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Wird hier halt oft erzählt, dass nach z.B. nen Motorsteuergeräteupdate der 2.0 TDI spürbar lahmer wird....

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • hört sich meiner meinung sehr nach pumpedüse elemente an...

      entweder die steckerleiste die under der zylinderkopfhaube verläuft oder ein element selber

      würde ehr auf die leiste tippen sie steuert die einzelnen elemente an und manchmal hat die nicht so richtigen kontackt an einigen elementen

      liste kostet glaube ich so 80€

      ein element so ca das 10fache

      mfg

    • mrgouranga schrieb:

      Hi Leute,

      ich habe einen 2.0TDI ( MJ 2008 ) mit 26.000 km runter. Ich fahre den Wagen immer schön warm und pflege ihn gut. Seit neuestem aber, hat er beim Beschleunigen manchmal richtige Aussetzer. Bisher ist es nur im ersten und zweiten Gang passiert. Wenn man relativ schwach beschleunigt (halt nicht voll aufs Gas latscht, sondern konstant Gas gibt ohne besonders schnell zu sein), dann treten die Aussetzer ab und zu im Drehzahlbereich zwischen 1700 und ca. 2300 Touren auf.

      Die Aussetzer / starke Ruckler können alle Leute im Auto deutlich wahrnehmen, da es so ist als würde man (bei starker Beschleunigung) kurz den Fuß von Gas nehmen, um dann sofort wieder Vollgas zu geben. Man "nickt" geradezu im Auto.

      Zwar habe ich keine Ahnung von Autos - insbesondere Motoren, aber ich vermute, dass das mit dem Turbo zusammenhängt. Als würde der Turbo aussetzen und wieder einsetzen. Oder als wäre er verstopft - falls so was geht.

      1. Was kann das sein?
      2. Würde der Fehlerspeicher so etwas aufzeichnen?
      3. Was kostet das Auslesen des Fehlerspeichers und ggf. der Einbau eines neuen Turbos?

      Danke und viele Grüße

      Fabian

      Genau das selbe Prob. hab ich auch. Meine :D konnte im Fehlerspeicher auch nicht finden, hat mir aber Angeboten das Auto mal zwei Tage vorbei zu bringen und die würden dann mal so das ein oder andere Teil tauschen.

      Hatte leider bisher keine Zeit dafür.
      MfG ThirdFace
    • Habe das selbe Problem (auch 140PS BKD).
      Der Schub wird zwischen 2000 und 2300 U/Min für einen ganz kurzen Moment spürbar geringer.
      Allerdings nicht immer. Ich würde sagen in 70% der Fälle.
      Manchmal beschleunigt er auch gut durch.

      Falls jemand ne Lösung für das Problem findet, wäre ich auch sehr interessiert...


      Genau das gleiche hatte ich auch schon bei meinem Golv IV 1,6 bei etwa 3000 U/Min.
      Hab nie rausbekommen, was das war.