Golf 5 2.0 TDI BKD, Motoröl muss nach max. 5000 Kilometern aufgefüllt werden, normal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 2.0 TDI BKD, Motoröl muss nach max. 5000 Kilometern aufgefüllt werden, normal?

      Hi Leute,

      heute flimmerte mal wieder meine Motorölwarnlampe. Ich solle doch bitte Motoröl auffüllen. Habe ich letztens erst vor maximal 5000 Kilometern machen lassen. Kann doch nicht sein, dass ich alle 5000 Kilometer Motoröl auffüllen muss?! Kann das vielleicht andere Gründe haben?

      Folgende Zusatzinfos:

      - Bisher immer nur Longlife Öl von VW
      - Motor: 2.0 TDI 103 KW, kein Tuning, kein DPF, 106 000 Kilometer auf dem Tacho
      - Baujahr: 2004


      ?(?(?(

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Normal ist es wirklich nicht. Hast du auch einen spürbaren Leistungsverlust oder sonst alles ok?
      Wenn das Schaufelrad im Turbolader unwuchtig läuft raspelt sich das Rad weg und der Lader geht
      langsam in die Binsen, wenn man dann noch pech hat ist das Öl auch recht schnell weg. Aber
      ansonsten habe ich keine Idee warum dein Öl sich auflößt... Irgendwelche Flecken unter dem Auto
      wenn es länger steht?

      Besten Gruß

      Stefan

    • Schau doch auch mal ob hinten an deinen Endrohren Öl ist das ist dann meistens so ein verdacht auf probleme mit den Kolbenringen.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
    • ca. 1L auf 10.000km sind normal lt. Bordbuch, bei mir traf dies auch zu, bei ~9XXXkm leuchtete die Ölkontrolllampe auf.

      tät ich auch sagen, mach mal Ölservice, kostet nicht die welt.

    • windfux schrieb:

      ca. 1L auf 10.000km sind normal lt. Bordbuch, bei mir traf dies auch zu, bei ~9XXXkm leuchtete die Ölkontrolllampe auf.

      tät ich auch sagen, mach mal Ölservice, kostet nicht die welt.
      1 liter auf 10.000?? hahahaha niie und nimmer, das ist geschwätz. Ich würde eher sagen nach 10.000 km filter erneuern lassen etc. aber wenn die heutigen vw-motoren so wenig verbrauchen würden, dann hätte ich eindeutig mehr geld in der tasche!

      1 liter auf 10.000. Ja sicher! :whistling:
    • lool wenn ich mich net verlesen habe, guck ich lieber noch mal im Bordbuch unter "Ölfüllstand Kontrolle" nach, aber auch der Heinzi von VW hat ähnliches zum Ölverbrauch gesagt.
      wäre mir natürlich auch lieber, wenn er von service zu service nix braucht, aber da sind 30.000km dazwischen...

    • Also Ölflecken sind keine unterm Auto....

      Und das Öl ist ja auch nicht leer gewesen, sondern auf dem Stand wo die Gelbe Kontrolleuchte leuchtet. Sind ungefähr 1 Liter reingegangen....

      Habe allerdings oft einen kleinen Leistungsverlust beim beschleunigen. Der Motor zieht ab 1750 mit Turbo an. Dann bei 1900 - 2000 verliert er spürbar an Schub um daraufhin wieder anzuziehen...

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • ups, ich trottel hab mich natürlich verlesen, lt. Bordbuch ca. 1L auf 1.000km sei normal, aber das is scho heftig, denn ~1L pro Tankfüllung kann ich mir bei bestem willen net als "normal" vorstellen.
      als ich mal auf min. war beim ölstab und die kontrollleuchte aufleuchtete und danach ca. 0.5L nachgefüllt habe, bin ich gute 5000km gekommen.

    • Vielleicht liegts ja am Turbolader, der hat sich heute morgen nämlich verabschiedet....

      fahre nachher zum freundlichen.

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Schade, dass sich meine Vermutung aus Post#3 leider bestätigt hat:(
      Dann ist ja alles klar. Wenn der Turbo hin ist, ist auch dein Öl schnell mal alles hintenraus;)
      Liegt dann blöderweise bei 1500-2000€ jenachdem wo du es machen lässt.
      Fahr besser keinen Meter mehr mit deinem Golf und lass ihn abschleppen, wenn du mich fragst,
      denn sonst läufst du Gefahr, dass Späne mit in den Motorblock gelangen und dann ist es
      schnell auch mal ein wirtschaflicher Totalschade...!

      Besten Gruß

      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolfV2.0TDI ()

    • Arbeitstechnisch gebunden musste ich noch 20 km mit dem wagen fahren. zum autohaus ist es nur noch 1 km von hier....

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • An den Threadersteller: Dann mal hoffen das dein Motor nichts abbekommen hat. Turboschäden sind leider teuer, lästig und gefährlich für den Motor. :(

      Zum Ölverbrauch an sich: also mein 1,9er schluckt so wenig Öl das ich mir schon sorgen mache :!:
      Bin jetzt seitdem ich das Auto habe ca. 20k km gefahren, gesamtstand ist nun 26k km also steht demnächst die 30.000er Inspektion an (laut Abfrage in der MFA bei 27500 km)
      Verwunderlicherweise hab ich noch nie Öl nachgefüllt und der Ölmessstab ist auch immer schön bis zum Maximum benetzt. Hatte schon die Vermutung das irgendwas nicht stimmt, hab beim Ölnachfülldeckel nach Schaum gesucht der auf Wasser im Öl hindeutet, hab am Öl gerochen ob es nach Diesel riecht aber nichts davon ist der Fall und es scheint wirklich gar nichts im Busch zu sein.
      Normalerweise sollte man sich ja freuen das alles prima ist aber 0 Ölverbrauch auf beinahe 30.000 Kilometer bei einem neuen Motor der erstmal eingefahren wird?
      Mir kommt das komisch vor, was denkt ihr? ?(