Bekomme ich 215/35 18 eingetragen???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bekomme ich 215/35 18 eingetragen???

      Ich habe letzte Woche mein Gewindefahrwerk und ein Paar RH Porsche Turbo Design in 8,5X18 montiert.

      Laut Gutachten kann man 225/40 18 oder 225/35 18 montieren.
      Wisst Ihr ob man auch 215/35 18 eingetragen bekommt.

      Außerdem steht im Gutachten, dass die Reifen eine ABS Freigabe vom Hersteller haben müssen!
      Diese hätten laut Gutachten Yokohama und ich glaube conti.
      Das Gutachten ist von 1998 und hat nicht heute jeder Reifen in solchen Größen eine ABS Freigabe?

      Der 215/35 18 wäre besser, da er sich mehr zieht und noch flacher ist.
      Ich habe jetzt 225/40 18 und der Gummi ist eine Fingerdicke vom Verstellteller des Fahrwerks entfernt.
      Mit dem 215/35 18 könnte ich bestimmt noch einen cm tiefer drehen und bräuchte dann auch einen anderen Stabi.

      Ich hoffe Ihr habt Antworten auf meine Reifen Frage!

      Gute Nacht und einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

      Viele Grüße
      tdidevil

    • Das mit ABS Freigabe ist os ne Sache. Normalerweise muss man diese beim Fahrzeughersteller beantragen. Die Reifenhersteller haben mit ABS und ESP nix am hut. Und so wie man mitbekommt scheint da VW ja nichts mehr raus zu rücken.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • ich habe jetzt erstmal meine Räder und das Fahrwerk eintragen lassen.
      Mit 225/40 18 weil die drauf waren und noch ein wenig Profil vorhanden ist.
      Außerdem musste ich zur HU und da ging es ja nicht anders! :D

      Der Prüfer hat mir aber keine Marke eingetragen! Also kann ich jetzt jeden Reifen in 225/40 18 drauf machen, ob Freigabe oder nicht!

      Oder sehe ich das falsch??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tdidevil ()

    • Nee, das siehst Du schon richtig.

      zur Reifengrösse:
      Ich kann Dir nur als Beispiel sagen, dass bei mir (215/40/18 auf 8,5x18") keine Tachoangleichung notwendig war. Der Abrollumfang hat sich sogar gegenüber der vorigen 225/35/18 verbessert.

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • chrisgolf85 schrieb:

      Hab 215/35/18 eingetragen, ohne probleme! Mußte auch nichts angeglichen werden!gruzzz

      215/35 18 auf 8,5er oder 8er? auf 8er breite gehts definitiv gerade noch ohne Angleichung. bei ner 8,5er wüsst ich bisher nur mit Angleichung. Und bitte nicht Hinterhofeintragungen sondern nur mal offizielle Tüv eintragung aufzählen. :thumbup:

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator