Scheinwerferreinigungsanlage richtig entfernen, aber wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheinwerferreinigungsanlage richtig entfernen, aber wie?

      Da ich in ein paar Tagen neue Scheinis bekomme und ein Video gesehen habe, wo einer von Dectane welche einbaut...

      Im Video baut er aber nicht die Frontschürze ab, sondern zieht an der Scheinwerferreinigungsanlage an, zieht sie einfach so raus und klippt dann die Abdeckung ab. Danach montiert er noch die restliche Leiste davon ab und kommt wunderbar an die 3. Schraube für die Scheinwerfer.

      Meine Frage nun: wie muss ich da vorgehen? kann ich einfach an der Scheinwerferreinigungsanlage ziehen, ohne dass ich was kaputt mache?

    • Hi

      Ja genau, einfach dran ziehen!

      hypuh

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • also wenn ich da dran ziehe, ev. etwas fester, kann ich wirklich nichts kaputt machen?
      die abdeckung wirkt nämlich etwas straff bzw. schaut nicht wirklich so "einfach" aus, dass
      einfach so abzumachen :rolleyes:

    • Ich hab vorsichtig angefangen die Stoßleiste bis etwa zur Mitte zu lösen, dabei bin ich hier angefangen.



      Danach die SWRA etwa 10cm nach vorn ziehen, nicht wundern, dort herrscht ein Unterdruck. Also SWRA mit der linken Hand festhalten und mit der rechten Hand die Stoßleiste weiter lösen. Ist die Stoßleiste komplett gelöst, muss diese um 90° gedreht werden. Nun kann die SWRA wieder vorsichtig losgelassen werden.

      So hab ich es bei mir gemacht.

    • Keine Angst, kann nichts passieren.Habe meine Scheini`s auch so gewechselt. ;)
      RECORDS hat vollkommen recht :thumbup:

      Gruß tsiler