Neues Autoradio mit Lenkradfernbedienung verwenden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neues Autoradio mit Lenkradfernbedienung verwenden?

      Moin,
      wie die Überschrift schon sagt, würde ich gerne wissen, ob es möglich ist ein neues Radio einzubauen und dieses dann mit der Lenkradfernbedienung zu verwenden.
      Zur Zeit habe ich noch das VW RCD210 Radio, welches ich aber schnellstmöglich auswechseln will.
      Es muss noch erwähnt werden, das ich von diesem Thema leider keine Ahnung habe.
      Danke schon mal für Eure Mühen im voraus.

    • Klar geht's...

      Moinsen,

      ich hab zwar auch keine Ahnung aber- klar geht das! Wäre ja der totale Absturz wenn man auf diesen Komfort verzichten müsste oder?

      Ein Beispiel könntest Du in meiner Fahrzeugvorstellung finden. Ansonsten geh per Suchfunktion nach "Can-Bus Adapter" auf die Suche. In meinem Fall brauchte ich halt so einen Adapter, damit sich Radio und Auto "verstehen" und dann noch den passenden Adapter vom Radiohersteller. Übrigens war in meinem Fall der Car-Hifi-Maxe um die Ecke günstiger als mancher online-Händler. Da lohnt sich vergleichen...

      Übrigens funzen tatsächlich alle Tasten bzw. Funktionen! (Aber auch hier kann ich nur für das von mir verwendete Radio sprechen)

      Und bau im gleichen Abwasch gleich vernünftige Boxen nebst Dämmung ein... ich hab´s schon bereut- aber so hat man neue Projekte... :S

    • Kein Thema,
      ich habe mich damals für ein JVC entschieden. Dieses Modell wirst aber wohl nicht mehr bekommen, war damals schon ein Auslaufmodell.

      Die Kosten berechnen sich recht einfach:
      Radio + Adapter zum LFB- bzw. CanBus-Adapter + Canbus-Adapter + Einbaurahmen = ´ne Menge Zaster! :D

      Also was Du für ein Radio bevorzugst liegt ja bei Dir (mit/ohne Navi, Doppel-Din oder einfach, mit/ohne Bluetooth, mit/ohne externem USB etc.). Ich denke für den Canbus-Adapter, den Adapter fürs Radio und den Einbaurahmen musste so ca. 150 Euronen veranschlagen.

      Und pass auf welchen Canbus-Adapter du kaufst- es gibt quadlock-Lösungen für einen Apfel und zwei Eier. Wenn Du allerdings die LFB betreiben willst und Lichtsignal, Geschwindigkeit etc. bequem über den Canbus auslesen möchtest kostet der Adapter ca. 130 Steine (Stand letzten Sommer). Und den Einbaurahmen würde ich immer wieder lackieren wegen den unterschiedlen Nuancen was die Farbe betrifft.

      Ansonsten wird Dir die Suchfunktion da helfen, das wurde hier schon x-mal durchgekaut und mach Dir gleich Gedanken über die Boxen und Türdämmung wenn Du schon an Veränderungen am HiFi nachdenkst. Selbst 4x50 Watt und ein Equalizer lassen die original-Boxen nur bedingt klingen. Natürlich ist das subjektiv aber ich denke da geben Dir fast alle hier recht...