HILFE ! Brauche dringende Hilfe, mein Wagen springt nicht mehr an !!! Bitte helft mir ! =/

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • HILFE ! Brauche dringende Hilfe, mein Wagen springt nicht mehr an !!! Bitte helft mir ! =/

      Hey erstmal.
      Ich hab heute die Kabel für meine Anlage in meinen Golf IV gelegt (Chinich + Strom).
      Dazu musste ich ja durch den Motorraum in den Innenraum, dazu bin ich mit dem Stromkabel bei den Pedalen dann in die Fußleiste. hat alles gut geklappt. Als ich dann aber mein Auto aus der Garage fahren wollte ist es nicht mehr angesprungen.
      Zuerst dachte ich einfach die Batterie war leer da ich die ganze zeit über mein Autoradio musik gehört hab.
      Also hab ich versucht ihn anzuschieben. den berg runter rollen, kupplung fatzen, Zuerst ist er angesprungen, dann war er wieder aus. Das hab ich ein paar mal versucht. dann hab ich versucht zu überbrücken, auch keine Reaktion, Der Motor zieht zwar aber er springt einfach nicht an.
      Dann hab ich den Vater von meinem Freund gefragt, der war mal KFZ-ler. WIr haben rausgefunden dass ich keinen Funken, also keine Zündung am Motor hab. Er hat dann gemeint dass es wahrscheinlich an der Elektronik liegt. Also dass zuerst die Batterie leer war und dann die elektr. Wegfahrsperre aktiviert wurde. Dann hab ich in der betriebsanleitung nachgesehn und dann das so gemacht, also das zurück setzen der Wegfahrsperre, wie es in der Anleitung stand. Doch es funktioniert einfach nicht. Ich hab keine ahnung mehr woran es liegen könnte. Das die Batterie kurzfristig ziemlich leer war bin ich mir sicher, da auch die Uhrzeit in meinem Auto dann auf "0.00" gestellt war.

      Bitte,bitte helft mir. Wäre echt großartig.
      Danke schon mal.
      Gruß Fabi

    • Ich weiß nicht was das mit der Wegfahrsperre soll, denn die wird nicht durch eine leere Batterie ausgelöst sondern nur duch einen falschen Schlüssel. Sollte die WFS aktiviert sein dann leuchtet das Symbol im Kombiinstrument.
      Was ich jetzt auch nicht aus deiner Beschreibung herauslesen kann, was das Fahrzeug denn nun überhaupt noch tut. Funktioniert denn noch alles normal bei einfach Zündung an, sprich gehen alle Lampen wie gewohnt im KI aus? Dreht der Starter oder gibt es gar kein Geräusch vom Motor? Haste mal die Sicherungen auf der Batterie geprüft?

    • Also es leuchtet alles ganz normal, wenn ich versuche zu starten.
      Also wenn ich starte zieht der Motor richtig an, sprich er versucht zu starten, aber er kriegt keinen zündfunken.
      er zieht richtig durch wie gewohnt. die instrumente leuchten soweit auch normal. nur die öl-lampe leuchtet auf wenn ich längere zeit den Motor versuch zu starten, also wenn ich ca 20 sek am zündschlüssel drehe.
      Wie die sicherung auf der batterie ? die Im Sicherungskasten im Fahrzeug oder gibts noch ne externe ? ich geh mal nach der Im wagen schauen.

    • an der batterie sind 2 kabel angeschlossen...logischerweise plus und masse...auf der batterie ist ein kleiner schwarzer kasten, indem sämtliche sicherungen sitzen...evtl sogar relais...
      sicherungen uns relais überprüfen und gegebenenfalls austauschen, dann muss es gehen...bist du auch richtig vorgegangen beim abklemmen der batterie? also nach handbuch..?

      Lieben Gruß
      Eice

    • Wie beim abklemmen der Batterie ? ich hab die gar nich abgeklemmt gehabt.
      Ich hab an der Batterie ja gar nichts gemacht, außer dass ich während des montierens musik gehört hab und dann die batterie leer war.
      Oder wie meinst du das ?

    • achso...dachte, du hättest die batterie angeklemmt und dann nach erfolgreichen verlegen der powerkabel wieder angeschlossen...
      dann solltest du als erstes die relais und sicherungen testen...wenn das nicht der fall ist, rätseln wir weiter;)

      Lieben Gruß
      Eice

    • sicherungen sehen alle gut aus, wie neu. Relais hab ich an der Batterie vorne keine.
      Im Innenraum weiß ich nicht welche Sicherung was damit zu tun hat. soll ich alle mal durchschauen ?

    • musst mal ins handbuch gucken, da ist ein plan, welche sicherung für was ist..!

      einige werden es jetzt für übertrieben halten - ich würde aber auch mal die abdeckung unterm lenkrad (also nicht genau darunter, sondern das schwarze kunststoffteil über der pedalerie) entfernen...die ist mir 3 ( ? ) Torx befestigt, dann kann die leicht nach unten gezogen werden und zum sitz hin rausgezogen...(wirst sehen, was ich meine, wenn du es abbaust)..;)
      da wirst du wieder mal relais finden (hoffe ich zumindest;) )...die solltest du dann auch mal überprüfen...bei mir sitzen da relais für die motorenelektronik,.!

      Lieben Gruß
      Eice

    • ja ich weiß schon was du meinst, das war gestern ja auch schon alles draußen.
      allerdings frage ich mich halt wieso das von jetzt auf nachher nicht mehr funktioniert.
      aber soweit ich weiß kann man die relais nur mit nem messgerät prüfen oder nicht ? Mein Problem is halt dass ich keins hab :evil:
      aber ich schraub nochmal auf und schau ob vll iwo n stecker lose is oder sowas, weil irgendwas muss ja sein ;(

    • Haha ein Elektroniker Azubi ohne Messgerät.
      Mal jetzt ernst. Sag mal deine Motorkennbuchstaben an und ich schau mal in die Pläne.
      Also du meinst der Motor rödelt nur aber springt nicht an.
      Klemm mal die Batterie ab und lass die mal 10 min. abgeklemmt, dann wieder dran und versuchs dann einmal.
      Sollte das nicht reichen, schalt die Zündung an und lass sie mal für ne halbe Stunde laufen, mach dabei aber so viele Verbraucher aus wie du kannst. Kann sein, daß durch die ausgelutschte Batterie sich ein STG gesperrt hat. Das lässt sich durch einfach eingeschaltete Zündung wieder freischalten obwohl dann eigentlich eine Fehlerlampe meist zu sehen ist. Versuch es mal.
      Wenn ich deinen MKB hab schau ich in die Pläne.

    • ich hab jetzt schon einiges probiert und jetzt ist meine batterie wieder leer :D
      ich häng jetzt mal das ladegerät dran, und probier dann mal das was du gesagt hast canim.
      welches format hat den der motorkennbuchstabe ? habe im serviceheft auf seite 1 2mal den begriff motorbuchstabe aber da stehn mega viele Zahlen und buchstaben.
      zum einen steht bei 1. (4 Buchstaben, denke das ist der Fahrzeug-Indetifizierungcode) und dahinter : J4
      und bei 3. LA5G ---- ---- KL

    • Der MKB hat 3 Buchstaben, steht auch auf dem Motor drauf. Is ein kleiner weißer Aufkleber mit Strichcode.
      Der Fahrzeug-Indetifizierungcode oder auch FIN genannt ist 12 oder 13 stellig und fängt mit WVWZZZ... an wenn du den aus Wolfsburg hast. Die FIN steht aber auch im Fahrzeugschein.
      LA5G ist deine Lackfarbe.

    • ah okay.
      Nur krass wie gut ihr euch in dem Forum alle auskennt :love:
      also AKL und DUU sind die einzigsten codes die ich 3-stellig finden konnte. hab im motorraum schon geschaut da is der zettel abgerissen. und in der Ersatzradmulde steht ja logischerweise das selbe wie im serviceheft :D
      Grüße Fabi

    • Klemm mal die Batterie ab und lass die mal 10 min. abgeklemmt, dann
      wieder dran und versuchs dann einmal.
      Kann ich nur bestätigen. Die Steuergeräte vom 1.4 u. 1,6er hängen sich bei ner ausgelutschter Batt. gerne mal auf. Das macht dann die gleichen Mucken wie bei ner aktiven WFS.

      Bei Gelegenheit dann auch mal den Fehlerspeicher löschen lassen. Der Fehler "Unterspannung" steht sicher in mehreren Steuergeräten.

      AKL ist der Motorkennbuchstabe. DUU ist vom Getriebe

      Gruß nightmare

    • dann probier ich das morgen früh direkt mal aus =)
      Ich hab außerdem noch n Problem mit meiner ZV, die schließt grade wie sie will, aber das war vorher auch schon, woher kann das den noch kommen ? das liegt ja normal auch iwo mit an der Elektronik.
      Den Fehlerspeicher kann ich doch nur mit PC auswerten oder ? also sprich damit muss ich ind werkstatt oder ?